Finale AMD Radeon HD 6990-Spezifikationen?

AMDVor wenigen Stunden ist im Forum von 3DCenter ein offizielles AMD-Dokument aufgetaucht, das offenbar die finalen Spezifikationen der HD 6990 bereithält - AMDs kommende High-End-Lösung mit zwei Cayman-Chips. Demnach wird die HD 6990 alle bis dagewesenen Leistungsrekorde spielerisch brechen und neue Bestmarken aufstellen.

Aus dem AMD-Dokument lässt sich entnehmen, dass auf der HD 6990 insgesamt 3.840 Streamprozessoren sitzen und eine unglaubliche Rechenleistung von 6,0 Teraflops bei einfacher Genauigkeit und 1,5 Teraflops bei doppelter Genauigkeit erreichen.
Das sind knapp 30 Prozent mehr, als die HD 5970 im Stande ist, theoretisch zu leisten - unberücksichtigt ist hierbei noch die effizientere Ausnutzung der theoretischen Rechenleistung, weil 4D- statt 5D-Einheiten verwendet werden.
Weiter lässt sich dem Dokument entnehmen, dass die Geometrie- bzw. Dreiecks-Leistung bei 3.100 Mtri/s liegt und 64 Pixel pro Takt berechnet werden können.

.HD 5970HD 6990
CodenameHemlockAntilles
Verfahren40 nm40 nm
Chiptakt725 MHz775 MHz
Speichertakt1.000 MHz1.200 MHz
Shadereinheiten2x 320 5D2x 480 4D
Rechenleistung2x 2.320 Gflops2x 2.976 Gflops
ROPs2x 322x 32
Pixelfüllrate2x 23.200 MP/s2x 24.800 MP/s
Speicherinterface2x 256 Bit GDDR52x 256 Bit GDDR5
Speicherbandbreite2x 128,0 GB/s2x 153,6 GB/s
Leistungsaufnahme294 W300 W


Anhand der Shader- und Geometrieleistung kann man zudem sicher auf den Chiptakt der HD 6990 rückschließen, der bei 775 MHz liegen muss. Auch der Speichertakt der HD 6990 lässt sich anhand der Speicherbandbreite, die mit 307,2 GB/s angegeben ist, errechnen und beträgt 1.200 MHz.

Die größten Bedenken hatte man bei Antilles, so der Codename des Dual-Chips, allerdings weniger bei der Performance als vielmehr bei der Leistungsaufnahme. Die gibt AMD unter Last mit 300 Watt und im Idle mit 30 Watt an.
Der Idle-Wert ist für eine derartige Grafikkarte als zufriedenstellend zu bezeichnen. Auch der Last-Wert liegt im Bereich des zu Erwartenden, wobei auffällig ist, dass AMD ganz genau am Limit der PCI-Express-Spezifikationen liegt. Anders ausgedrückt: Wir können uns gut vorstellen, dass bei Messungen auch noch höhere Verbrauchswerte unter Last ausgewiesen werden. Hier werden aber erst Praxistests sichere Erkenntnisse bringen.

AMD wird die HD 6990 voraussichtlich im ersten Quartal 2011 vorstellen. Dann soll auch die Nvidia-Lösung GTX 595 fertig sein.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

5 Kommentare

5.) Jooni 24.11.2010 - 14:44 Uhr
Alle Spekulationen zurücknehmen :D
http://www.3dcenter.org/blog/leonidas/d ... ionsfolien
4.) N1truX 23.11.2010 - 09:59 Uhr
@SunBlack: Einfach so halbieren klappt leider nicht. Oder andersherum: zum Glück verbrauchen die nicht doppelt soviel wie Single-GPU Karten. Solche Sachen wie die Stromversorgung, Spannungswandler, Display-Controller, Radiallüfter etc. verbrauchen auch das ein oder andere Watt, werden aber nicht doppelt benötigt.
3.) isigrim 22.11.2010 - 19:55 Uhr
Die 6970 wird genau soviel verbrauchen, wie man ihr erlaubt zu verbrauchen. AMD wird laut den heute geleakten Folien bei Cayman eine neue Power Management Unit einbauen, die den Chip entsprechend der veranschlagten TDP regelt. :D
Zudem wurde GPGPU angeblich erheblich verbessert, die DoublePrecision Leistung entspricht nun einem Viertel der SP-Leistung

Das Power Management Feature macht auch Hoffnung auf einen erweiterten Turbomodus bei Llano, der sehr fein CPU und GPU entsprechend der TDP regelt.
2.) SunBlack 22.11.2010 - 19:52 Uhr
Ich bin mal auf die 6970 gespannt, was die für einen Stromverbrauch haben wird um der GTX 580 entgegentreten zu können. Wenn man die 6990 halbiert, bleiben ja 150 Watt übrig. Dann bissl mehr Takt und so ergibt vermutlich um die 200 Watt. Zum Vergleich: die GTX 580 soll ja bis zu 244 Watt ziehen.
1.) Weiser 22.11.2010 - 16:38 Uhr
Es stellt sich dann aber auch die Frage, ob eine HD 6970 mit 1920 Shadern usw. tatsächlich den in der Vergangen oft Propagierten 8-Pin-Stecker neben dem 6er braucht, oder ob es auch 2 6er tun.
Auf jeden Fall scheint die HD 6970 1920 Shader zu haben und nicht, wie zuletzt im Internet berichtet, 1536.
Performancemäßig könnte sich die HD 6970 doch dann bei entsprechender Taktung durchaus mit der GTX 580 auf einer Stufe bewegen...