PCI-Express 3.0-Standard fertiggestellt

GrafikkartenEs ist nun mehr als drei Jahre her, als wir erstmals über den PCI-Express-Standard der dritten Generation berichteten. Heute hat die PCI Special Interest Group (PCI SIG) die finalen Spezifikationen offengelegt und somit PCI-Express 3.0 endgültig fertiggestellt.
Welche Verbesserungen bringt der neue Standard mit sich?

Vorweg wollen wir stellen, dass PCI-Express 3.0 abwärtskompatibel zur ersten und zweiten Generation bleibt und somit die Mainboardbauer auf ihren neusten Platinen unberuhigt den neuen Standard einpflegen können, ohne Angst und Bange haben zu müssen, dass ältere Geräte nicht funktionieren bzw. für diese noch extra ein PCI-Express 1.0/1.1- oder 2.0-Steckplatz verbaut werden muss.

Im Fokus der Entwicklung stand wie immer bei einem neuen PCI-Express-Standard die Erhöhung der Übertragungsrate. Diese ist im Vergleich zu PCI-Express 2.0 von 5 auf 8 Gigatransfers pro Sekunde erhöht worden. Anders als ursprünglich geplant erfolgt die Codierung aus Stabilitätsgründen weiter in 10 Bit - es standen zwischenzeitlich 8 Bit im Raum, die die Bandbreite entsprechend positiv beeinflusst hätten -, allerdings wird nicht mehr der so genannte 8b10b-Code verwendet, sondern der 128b/130b-Code, der knapp 25 Prozent effizienter sein soll und somit die effektive Bandbreite, die theoretisch "nur" um 60 Prozent steigt, praktisch verdoppeln soll.
Unverändert wird nach unseren Informationen die Leistung bleiben, die der Port maximal zur Verfügung stellt, nämlich 75 Watt.

Pro Lane und Richtung wird mit dem PCI-Express 3.0-Standard eine Bandbreite von 1 GB/s zur Verfügung stehen. Für heutige Grafikkarten mit 16 Lanes-Anbindung bedeutet dies eine Gesamtbandbreite von 32 GB/s, die vergleichbar ist mit der Speicherbandbreite einer Low-Cost-Karte.

Vorreiter bei der Einführung des neuen Standards wird vermutlich abermals Intel sein. Die künftigen Sandy Bridge E-Prozessoren für das Server-Segment auf Basis der Romley-Plattform sollen PCI-Express 3.0 unterstützen. AMD hat sich bislang öffentlich noch nicht zu PCI-Express 3.0 geäußert, wird aber natürlich voraussichtlich ebenfalls möglichst schnell den neuen Standard portieren.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare