HD 5000/HD 6000: Namenswirrwarr

AMDSchon seit Monaten wird über AMDs kommende Grafikkartengeneration berichtet. Sie wird nach jüngsten Gerüchten am 18. Oktober debütieren. Um sie klar von der aktuellen Generation abzugrenzen, wird AMD sie als HD 6000 statt HD 5000 in den Markt lassen. Doch AMD gaukelt damit nur erhöhte Transparenz vor, wenn man einem aktuellen Bericht auf Nordichardware Glauben schenken kann.

Oder klingt es für Sie plausibel, dass eine HD 5850 schneller als eine HD 6850 und eine HD 5870 schneller als eine HD 6870 bleiben wird? AMD betitelt seine Mainstream-Modelle als HD 6800 statt HD 6700 oder HD 6600 und stiftet somit unnötige Verwirrung.
Fortfolgend eine tabellarische Übersicht über die Spezifiktionen der HD 5800-Karten und die voraussichtlichen der HD 6800-Karten:

.HD 5850HD 5870HD 6850HD 6870
CodenameCypressCypressBartsBarts
Verfahren40 nm40 nm40 nm40 nm
Chiptakt725 MHz850 MHz725 MHz850 MHz
Speichertakt1000 MHz1200 MHz1000 MHz1050 MHz
Shadereinheiten288 5D320 5D200 4D240 4D
Rechenleistung2088 Gflops2720 Gflops1160 Gflops1632 Gflops
TMUs72804048
Texelfüllrate52.200 MT/s68.000 MT/s29.000 MT/s40.800 MT/s
ROPs32323232
Pixelfüllrate23.200 MP/s27.200 MP/s23.200 MP/s27.200 MP/s
Speicherinterface256 Bit GDDR5256 Bit GDDR5256 Bit GDDR5256 Bit GDDR5
Speicherbandbreite128,0 GB/s153,6 GB/s128,0 GB/s134,4 GB/s
TDP170 Watt188 Watt~ 120 Watt> 150 Watt


Wie man sieht, ist selbst die HD 6870 der HD 5850 bei den theoretischen Leistungswerten weitgehend unterlegen. Dank Effizienzsteigerungen soll sie dennoch etwas schneller sein. Außerdem soll es eine HD 6850 mit einer HD 5830 aufnehmen können - handfeste Benchmarks, die diese These bestätigen, gibt es allerdings noch nicht.

Erst die irgendwann im November erscheinenden HD 6900-Karten auf Caymen-Basis werden leistungsmäßig in der Lage sein, die bestehende HD 5800-Serie zu schlagen - die HD 5970 wird jedoch wieder schneller bleiben. Für neue Leistungsrekorde wird erst die Antilles getaufte Grafiklösung sorgen, die hier als HD 6990 bezeichnet wird.
Fortfolgend eine tabellarische Übersicht der aktuellen und kommenden AMD-Generation:

.EvergreenNorthern Islands
MainstreamHD 5700 - JuniperHD 6800 - Barts
PerformanceHD 5800 - CypressHD 6900 - Caymen
High-EndHD 5900 - HemlockHD 6990 - Antilles


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

10 Kommentare

10.) TeHaR 11.10.2010 - 12:18 Uhr
Ein was wurde bei dieser Sache aber auch noch nicht beleuchtet. Nvida hat genau das gleiche bei der 400er Serie gemacht. Bei der 200er Serie hat man zum Release die GTX260 und 280 gebracht. Beide basieren auf dem GT200. Der Abstand war ca. 20% in der Performance. Schaut man nun aber auf die 400er Generation ist die GTX 460 fast ganze 50% von einer GTX 480 weg. Die Performance der GTX 460 vs GTX 260 ist zwar gestiegen, im Verhältnis bekommt man aber mit einer X60er der 400er Generation deutlich weniger Performance als noch bei der 200er Serie.

Edit: gut merkt man das auch an dem Vergleich zu ATI. Die GTX 260 216 war noch etwa gleich schnell wie eine HD 4870. Die GTX 460 ist aber ca. 10% langsamer als eine HD 5850!
9.) atrox 08.10.2010 - 15:43 Uhr
Wir werden sehen wie es sich entwickelt, aber solange keine neue Konsolen Generation kommt braucht man eh keine High-End-Karten mehr.
8.) Phenocore 08.10.2010 - 14:16 Uhr
Leistung einer HD5850 wirst du ganz sicher nicht vom Start weg für 150 Euro bekommen. Maximal wohl eher die Leistung einer GTX460 für 180/190 Euro. Oder anderes formuliert: P/L-technisch erwarte ich zur GTX460 keine großen Verbesserungen.

Man nennt keine Karte eine Nummer größer um sie dann doch wieder eine Nummer kleiner im Preis anzusetzen. Stattdessen wird man versuchen mit neuen Features wie 3D den Preis zu rechtfertigen, unabhängig davon, dass das eh die meisten nicht brauchen....
7.) Flare 08.10.2010 - 13:57 Uhr
naja im Moment wird kräftig "gePhotoShopt" ich denke das wird sicher noch eine Woche anhalten.
nebenbei ist nur Preis/Leistung und der angemessene Verbrauch wichtig,
von mir aus können die Chips auch "Hähnchen in Schokosause" heißen, das sit mir sowas von egal.

z.B.: "Name egal" // Leistung einer 5850 // 130Watt // für max. 150 Euro ergibt einen HAMMER
6.) Sepheta 08.10.2010 - 11:19 Uhr
Ganz schön Arm von AMD. Eine 6850 langsamer als 5850? Ein Fortschritt der nach hinten losgeht.
5.) Flare 07.10.2010 - 21:37 Uhr
du hast recht, und ich werde immer aufgeregter um so näher es rückt. :lol:
4.) Madbomb 07.10.2010 - 19:32 Uhr
Ich will eigentlich auch nicht glauben das AMD es so machen wird, denn damit würden sie sich selber keinen Gefallen tun. Und das Nv gerne mal dazu neigt macht die Sache auch nicht besser.

Und zum Offtopic: Eine 8800 Ultra war unter hohen Auflösungen oder starken qualitäts steigernden Features schon schneller als eine 8800 GTS 512MB. Aber generell war die Namenswahl auch an der Stelle alles andere als optimal.
3.) Flare 07.10.2010 - 00:42 Uhr
Lasst euch bitte nicht davon blenden wenn euch jemand erzählen will das die höchste namesgruppe 69xx an eine single-gpu gehen soll, das ist schwer zu glauben.
Es wird mit sehr hoher Sicherheit so sein das die 6770 nah bei der 5850 (oder drüber) sein wird.

Die (alten) vorherigen Karten sind ja noch zu erwerben, die werden sich nicht so böse ins Knie schießen.
Auch wenn das einige Fanboy News-Webseiten oder Foren gerne so hätten.

Dieses gerede von schlechteren Yields und engeren Margen, möchte ich gerne im Hintergrund lassen, das ist vielleicht die Sorge des Fabrikanten und der Distribution, das will ich aber nicht glauben weil das ein Rückschritt in effizienter Produktion wäre, und das wird AMD nicht passiert sein.

Glück Auf

@ exec
eine 8800GTS 512 war ja auch schneller als eine 8800 Ultra (Namensunterbewertung GTS)
und eine 250GTS ist eben nicht schneller als eine 9800GTX+ (Namensüberbewertung 250GTS wegen neuer 2xx Baureihe)

Wettbewerb hilft dem aufgeschlossenen Enduser immer.
2.) eXEC 06.10.2010 - 21:52 Uhr
Eventuell sieht es hier bald ähnlich aus, wie es NVidia mit dem G92 gemacht hat: Mittelklasse wird als HighEnd für höllisch viel Geld verkauft und neue Technik und Geschwindigkeit wird künstlich gedrosselt, weil die Konkurenz einfach keine anständigen Produkte gebacken bekommt. Hätte Nvidia gescheite Produkte, würde es mittlerweilen wohl eine HD5870 für 175€ geben, und eine HD5890 für 210... Ich weiß noch, als ein beschissener G92 in Form der 9800 GTX mit nur 512 MiB vRAM für über 300€ verkauft wurde und innerhalb 2 Wochen nach Release der HD48x0-Generation eine deutlich höher getaktete 9800 GTX+ (Jetzt GTS-250) für 200€ zu haben war.
1.) TeHaR 06.10.2010 - 19:22 Uhr
Das eine HD 68XX langsamer ist als eine entsprechende HD 58XX wird def. NICHT passieren. So dumm ist ATI nicht. Das ganze sind hier alles nur Vermutungen die auf Vermutungen basieren.

btw: eine HD 5850 hat 288 5D Einheiten nicht 320.