AMD mit neuen CPUs - Update

AMDAMD erweitert seine CPU Palette um insgesamt neun Modelle, die größtenteils einen höheren Takt bieten, sich ansonsten aber in die bekannten Modellreihen einordnen. Der 45 nm-Prozess scheint demnach gut zu laufen und bietet dementsprechend etwas mehr Taktspielraum. Sechs Modelle sind für den Einzelhandel vorgesehen, drei bleiben erst einmal ausschließlich den OEMs vorbehalten.

ModellX2 250eX3 420eX4 615eX2 265X3 450X4 645X2 560 BEX4 970 BEX6 1075T
DieRegorRanaPropusRegor RanaPropusCallistoDenebThuban
Kerne234234246
Takt3,0 Ghz2,6 Ghz2,5 Ghz3,3 Ghz3,2 Ghz3,1 Ghz3,3 Ghz3,5 Ghz3,0 Ghz
L3------6 MB6 MB6 MB
Turbo--------3,5 Ghz
TDP45 Watt45 Watt45 Watt65 Watt95 Watt95 Watt80 Watt125 Watt125 Watt
Preis abOEM onlyOEM onlyOEM only71 Euro80 Euro112 Euro95 Euro170 Euro225 Euro


Seltsam erscheinen die Listungen des Phenom II X6 1075T, der sowohl mit frei wählbarem Multiplikator (HDT75ZFBGRBOX) erscheint, als auch ohne (HDT75TFBGRBOX). Edit: Nach Rücksprache mit AMD sieht es nun so aus, als ob es nur eine Non-BE-Version des 1075T gibt. Besser fährt man deshalb derzeit mit dem nur etwa 10 Euro teureren Topmodell Phenom II X6 1090T, der einen frei wählbaren Multiplikator besitzt.
Der Phenom II X4 970 mit 3,5 GHz ist nun die AMD-CPU mit dem höchsten Takt, basiert aber nicht, wie teils vermutet, auf dem Thuban-Kern, sondern stammt nach wie vor aus der Deneb-Fertigung. Die TDP konnte dennoch bei 125 Watt gehalten werden.
Insgesamt zeigen die neuen Modelle, dass es nach wie vor Fortschritte bei Globalfoundries' 45 nm-Prozess gibt und dass AMD weiterhin bemüht ist, seine CPU-Palette möglichst dicht zu halten.

Update:
Wie wir eben in Rücksprache mit AMD erfahren haben, gibt es den Phenom II X6 1075T nicht als BE-Version. Die Listungen eines 1075T BE mit der Seriennummer HDT75ZFBGRBOX sind demnach falsch.

Links:
Planet 3DNow!: AMD Phenom II X6 1075T
Computerbase: Drei neue AMD-CPUs (Athlon II X4 645, Phenom II X2 560 und Phenom II X6 1075T)
HT4U.net: AMD Phenom II X6 1075T und Phenom II X4 970 im Test
Hartware.net: AMD Phenom II X4 970 Black Edition


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

5 Kommentare

5.) Phenocore 22.09.2010 - 22:14 Uhr
Vielleicht wollte AMD einfach in den Chartslisten seine Quads eine Position höher sehen, daher ein schnellerer Quad, unabhängig davon, ob der nun ein Verkaufsschlager wird oder nicht. :D

Schade nur, dass es nicht zu einem X4 975 @ 125W gereicht hat. Und noch mehr schade ist es, dass es immer noch keinen X4 955 @95W gibt, zumindest nicht im europäischen Einzelhandel....
4.) isigrim 22.09.2010 - 17:54 Uhr
Der Preis wird sich schon noch richten. Der 965 ist Mitte August auch recht stark gefallen, vorher hat er auch um die 160 gekostet.
Aber ich finde der 970 passt irgendwie gar nicht in die Palette. Jetzt hatte man doch eigentlich mit den Sechskernern das Lineup nach oben ganz gut abgedeckt. Und der 965 ist ja sowieso ein BE, lässt sich also einfach um 100 Mhz übertakten. Ich finde es hätte nicht unbedingt einen neuen 4 Kerner gebraucht.
3.) m4c 22.09.2010 - 15:13 Uhr
Ich finde der Preisunterschied zwischen dem X4 965 BE (~141€) und dem X4 970 BE (~165€) ist ein bischen zu hoch für "nur" 0,1 Ghz
2.) isigrim 21.09.2010 - 20:42 Uhr
Das gleiche habe ich mir heute auch gedacht. Ich hab hier in einer Rendermaschine noch einen 2,4 Ghz Agena mit 125 Watt TDP :D
1.) eXEC 21.09.2010 - 20:40 Uhr
3,5Ghz Quadcore und das bei 125w TDP finde ich eine erstaunliche Leistung. Wer hätte das nach dem Agena-Debakel erwartet?