GTX 480 mit neuem PCB und 2x 8 Pin-Steckern?

NvidiaAuf der asiatischen Seite fbykj findet man seit wenigen Tagen Bilder eines angeblich neuen PCBs der Geforce GTX 480. Dies verrät, dass man insbesondere mit Blick auf die Leistungsaufnahme diverse Änderungen getroffen hat.

Am Auffälligsten ist die Maßnahme, statt einem sechs- und achtpoligem Anschluss zur Stromversorgung zwei achtpolige zu verbauen. Denn zwei achtpolige Stromanschlüsse liegen momentan noch außerhalb der PCI-Express-Spezifikationen, stellen aber bis zu 375 Watt theoretisch zur Verfügung.
Weiter ist zu erkennen, dass hochwertigere Bauteile verwendet werden, die auch eine stärkere Belastung Stand halten wie zum Beispiel die 8- statt 6-Phasen-Stromversorgung.

Die Bilder des neuen GTX 480-PCBs werfen gleich mehrere Fragen auf:

Neues Geforce GTX 480-PCB? (4 Bilder)
Neues Geforce GTX 480-PCB?

Sehen wir hier das neue Referenz-PCB der GTX 480? Dies ist aus unserer Sicht eher unwahrscheinlich, weil dies die Produktionskosten der GTX 480 nur wieder unnötig in die Höhe treiben würde. Die GTX 480 ist mit 250 Watt MGCP spezifiziert, gewiss ist auffällig, dass sie in der Praxis häufig auch etwas mehr konsumiert, dennoch: Dass die 300 Watt einen Flaschenhals darstellen, wäre neu.
Ist das PCB eine Eigenkreation eines Boardpartners? Diese Annahme ist weitaus realistischer. Wir könnten es hier mit dem PCB einer EVGA Classified oder MSI Lightning zu tun haben. Wegen stark erhöhten Taktraten und somit stark erhöhter Leistungsaufnahme ist eine andere Stromversorgung erforderlich und höherwertige Komponenten müssen verbaut werden.
Was ist mit der GTX 485 mit angeblich 512 Shader- und 64 Textureinheiten? Tatsächlich könnten wir hier auch das PCB der GTX 485 sehen, welche nach letzten Berichten ja schon im Herbst zur Marktreife kommen soll.

Sobald genaueres bekannt ist, werden wir an dieser Stelle wieder berichten.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

2 Kommentare

2.) eXEC 26.06.2010 - 02:28 Uhr
Schlichtweg sinnlos....
Als ob die Lösung des Problems GF100 darin bestehen würde, noch mehr Strom zur Verfügung zu stellen. Innovativ wäre in meinen Augen ein besseres PCB mit hochwertigeren Teilen und einem verbesserten Kühler, sodass Temperatur, Stromverbrauch und Lautstärke bei gleichbleibender Leistung reduziert werden. Evtl. könnte man auch die GPU-Spannung geringfügig senken, bei besseren Temperaturen sind nämlich niedrigere Spannungen notwendig. Ein (guter) Teufelskreis also.
1.) Duplex 21.06.2010 - 20:04 Uhr
eine EVGA Classified wirds zu 200% net , dazu fehlen schlicht die messpunte was bei EVGA standard sind....
aber interessant !