AMD Catalyst 10.4 online

AMDSeit wenigen Tagen bietet AMD auf seiner Webseite einen neuen Catalyst-Treiber an: Den Catalyst 10.4. Dieser wartet erneut mit nennenswerten Neuerungen auf und verspricht auch Leistungssteigerungen.

Neu ist die Wiedergabe von Videos mit H.264-Level-5.1-Kompression unter sehr hohen Auflösungen (4000x2000 Pixel). Weiter wurde die Videoumwandlung, welche mithilfe der AMD-eigenen Software Drag-and-Drop-Video-Converter unter Windows 7 über die GPU möglich ist, beschleunigt und um neue Formate wie WMV9 Complex Profile und AVCHD erweitert.

Catalyst Treiberlogo

Die Leistungssteigerungen im Catalyst 10.4 beschränken sich auf Stalker: Clear Sky, das nun auf HD 5700- und HD 5800-Karten 3 Prozent schneller laufen soll und auf HD 5970-Karten 6 Prozent. Nennenswerter sind hier die zahlreich behobenen Bugs in aktuellen Spielen wie etwa Alien vs. Predator, Empire: Total War, Napoleon: Total War, Necrovision und Shattered Horizon. Auch ist natürlich der noch im Catalyst 10.3 vorhandene Fehler der extrem langen Ladezeiten unter Battlefield 2: Bad Company beseitigt worden - es gab hier seit einigen Tagen aber auch schon einen Hotfix-Beta-Treiber.

Der Catalyst 10.4 ist wie üblich für Windows XP, Vista und 7 erhältlich - jeweils als 32 und 64 Bit-Variante -, wobei die mobilen Grafikkarten ab der HD 4000-Reihe lediglich unter Vista und 7 unterstützt werden. Die Desktop-Karten ab der HD 2000-Generation werden hingegen von allen Betriebssystemen unterstützt.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

1 Kommentar

1.) N1truX 05.05.2010 - 10:39 Uhr
Nicht zu vergessen die stark verbesserte 2D-leistung bei den HD 5000 Karten :)