GeForce 7900 GT Karten mit 512 MB

NvidiaEin kleiner aber feiner Flaschenhals der sonst eigentlich nur positiv auffallenden 7900 GT-Karte ist sicherlich der "nur" 256 MiB große Speicher. Der aktuelle Konkurrent, die ATi Radeon X1800 XT, die zwar deutlich lauter zu Werke geht und auch auf viel mehr Strom angewiesen ist, kann immerhin mit der doppelten Speichergröße aufwarten. Gerade dieser Aspekt dürfte zumindest für den ein oder anderen den letzten Ausschlag gegeben haben sich für das ATi-Produkt zu entscheiden. Diesen Fehler möchten nun die Partner von nVidia ausbügeln. So berichteten wir schon vor gut zwei Wochen, dass Sparkle angekündigt hat eine höhergetaktete (500/1400 MHz) 7900 GT mit 512 MiB zu präsentieren. Mittlerweile ist die Liste der Hersteller, die diese Sonder-Edition anbieten, deutlich gestiegen.

Sowohl Colorful (450/1320 MHz), Gainward (550/1400 MHz), Point-Of-View (450/1320 MHz) als auch XpertVision (550/1400 MHz) haben entsprechende Versionen bereits angekündigt. Die wohl schnellste Karte, die "Gainward BLISS GeForce 7900 GT GS 512 MiB", ist auch die Einzige, die schon verfügbar ist; alle anderen dürften aber ebenfalls die nächsten Wochen oder gar Tagen folgen. Die Preise werden sich erfreulicherweise bei 320-400 Euro einpendeln, was die Karte sehr intressant machen sollte. Kurioserweise wird ATis neuer 7900 GT Konkurrent, die X1900 GT, die bereits in Amerika für 379 US-Dollar (350 Euro) gelistet wird, obgleich sie erst nächste Woche offiziell vorgestellt wird, "nur" über 256 MiB Texturspeicher verfügen.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare