AMD Thuban mit 3,2 GHz und Turbo bestätigt

AMDWas wir schon letzte Woche berichtet hatten, hat sich nun weitgehend bestätigt. Im Forum von VR-Zone sind mutmaßliche AMD-Folien aufgetaucht, die den Phenom II X6 1090T - Codename Thuban - mit 3,2 GHz Takt angeben und zudem auch den Turbo von 3,6 GHz zeigen.

Demnach stimmt auch die Meldung von X-Bit labs, nach der AMD den 1090T ein Quartal früher auf den Markt bringt als ursprünglich geplant, dafür aber den 1075T als zweitschnellstes Modell auf das 3. Quartal verschiebt. Damit soll der Thuban offensichtlich gleich von Anfang an einen besseren Eindruck in den Tests hinterlassen, was aus Marketingsicht von unschätzbarem Wert ist. Laut dieser Meldung soll der Phenom II X6 für den Turbomodus drei seiner insgesamt sechs Kerne übertakten können, wenn sich die übrigen im Leerlauf befinden. Damit dürfte der Turbomodus gerade für Spieler äußerst interessant werden. Sollte sich die niedrige TDP von 125 Watt für das Topmodell bestätigen - die OPNs sind hier nicht eindeutig -, dann könnte der Phenom II X6 1090T, der als Black Edition erscheint, zudem ein ordentliches Übertaktungspotential aufweisen.

Auf Geizhals sind die Sechs-Kern-Prozessoren derweil gelistet, aber es liegen noch keine Angebote vor. Allgemein scheint AMD aber laut X-Bit labs ein Preis von 300 US-Dollar für den Phenom II X6 1090T und 250 US-Dollar für den 1055T anzusetzen. Angesichts der aktuellen AMD-Prozessorpreise, nach denen das Topmodell Phenom II X4 965 für lediglich 150 bis 160 Euro den Besitzer wechselt, könnte dies AMDs Preisposition durchaus verbessern. Dagegen dürften Intels Nehalem-Quad-Cores - Codenamen Lynnfield und Bloomfield - durch die Preise etwas unter Druck geraten, was auch dringend notwendig ist.

.1035T1055T1075T1090T
CodenameThubanThubanThubanThuban
Takt2,6 GHz2,8 GHz3,0 GHz3,2 GHz
Turbo3,1 GHz3,3 GHz3,5 GHz3,6 GHz
CPU-Kerne6666
Cache9 MiB9 MiB9 MiB9 MiB
TDP95 Watt95 / 125 Watt125 Watt125 Watt
SteppingE0E0E0E0
LaunchQ2/2010Q2/2010Q3/2010Q2/2010


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

5 Kommentare

5.) isigrim 26.03.2010 - 13:47 Uhr
Ich denke es liegt auch daran, dass AMD das Topmodell etwas absetzen will, damit der Preis stabil bleibt. Ein durchlaufendes lineup kann schnell dazu führen, dass niedrigere Modelle die oberen Modelle mit "runterziehen". Ein leichter Absatz hebt aber das Topmodell heraus und hält die Preise stabil. Ist aber nur eine Vermutung, maßgeblich wird´s tatsächlich daran liegen, dass man in den Benchmarks und Tests einen guten Eindruck hinterlassen will und damit dem Thuban/Zosma von Anfang an ein gutes Image verpassen möchte.
4.) Crimson II 26.03.2010 - 13:33 Uhr
Ich finde es komisch, dass der 1075 erst im Q3 kommen soll. Beim 1090 würde ich das noch verstehen...
3.) atrox 26.03.2010 - 12:48 Uhr
Vor allem die Modelle mit 95W sind sehr interessant und der Preis sollte wohl auch nicht zu hoch liegen. Also mit diesen Modellen kann AMD Druck auf die oberen Intel-Core-Modelle ausüben.
2.) isigrim 26.03.2010 - 10:16 Uhr
Danke für den Hinweis, ist ausgebessert.
1.) PCuser90 26.03.2010 - 09:56 Uhr
Im Text steht was von einem Turbotakt von 3,6 GHz beim 1090T - in der Tabelle aber nur 3,4 GHz...