Nvidia Geforce GTX 470-Benchmarks

NvidiaEs ist nicht mehr lange hin, bis der offizielle Start der neuen Nvidia-Karten erfolgt und wie üblich leaken nun die ersten Benchmarks und finden ihren Weg ins Netz. Der erste größere Post in diesem Zusammenhang ist vor einer Woche im techpowerup-Forum aufgetaucht. Dort werden verschiedene Benchmark-Ergebnisse der Geforce GTX 470 zusammengetragen und mit einer Radeon HD 5870 verglichen. Nach längerem Betrachten der verschiedenen Benchmarks scheinen uns die Ergebnisse großteils recht glaubwürdig, wie immer bei derartigen Vorabbenchmarks ist das Ganze aber cum grano salis zu lesen. Hier also eine knappe Auswahl aus der großen Zahl der aufgeführten Benchmarks von techpowerup:

Crysis Warhead (2560x1600 4xAA)
Min. FPSMax. FPSAvg. FPS
HD 58702,921,1815,46
GTX 47010,4818,5415,44


HAWX (2560x1600 8xAA)
Min. FPSMax. FPSAvg. FPS
HD 5870235851,583
GTX 470405549,117


FarCry 2 (2560x1600 8xAA)
Min. FPSMax. FPSAvg. FPS
HD 5870175532
GTX 470306740


Stalker Call of Pripyat (2560x1600 4xAA / Tag)
Min. FPSMax. FPSAvg. FPS
HD 587016,930,222,4
GTX 47014,230,120,3


Dirt 2 1920x1200 8xAA
Min. FPSAvg. FPS
HD 587051,959,2
GTX 47041,653,8


3D Mark Vantage
SettingPerformance (1280x1024)Extreme (1920x1200)Referenzwert
HD 587017.5638.278Computerbase
GTX 47016.700 bzw. 17.1657.300 bzw. 7.511
GTX 28513.699 6.044Computerbase


Unigine Heaven 1920x1200
4xAA (Avg. FPS)8xAA (Avg. FPS)
HD 58702723
HD 58502219
GTX 4702920

Allgemein ergibt sich ein einigermaßen nachvollziehbares Bild über verschiedene Benchmarks hinweg. Die GTX 470 liefert allgemein konstantere Bildraten, wodurch in vielen Fällen auch die Minimum-FPS höher ausfallen als bei der HD 5870. Allerdings kann die Nvidia-Karte daraus selten einen deutlichen Vorteil ziehen und bleibt bei den durchschnittlichen Werten dann häufig knapp hinter der ATI-Karte. Es gibt aber wie bei FarCry 2 wohl auch Fälle, wo die GTX 470 relativ deutlich vorne liegt.

Da Bright Side of News heute meldet, dass sich unsere Information bezüglich 480 Shadereinheiten bei der GTX 480 als richtig herausgestellt hat, sollte man vor allem die Benchmarks mit dieser Karte sehr kritisch sehen. Damit ist auch die Schätzung von 20 Prozent mehr Leistung gegenüber der GTX 470 wohl etwas zu hoch gegriffen, allerdings bleibt hier abzuwarten, wie die finalen Taktraten aussehen.
Die GTX 470-Benchmarks ergeben jedenfalls ein recht stimmiges Bild. Der Threadstarter auf techpowerup fasst die Ergebnisse dementsprechend so zusammen:

Geschätzte durchschnittliche Leistung
Radeon 5970140%
GTX 480110-115%
HD 5870100%
GTX 47090-95%
HD 585080%
GTX 28575%


Hier die Daten der Karten wie sie sich derzeit darstellen:

Technische Spezifikationen
.GTX 470GTX 480HD 5870
CodenameGF100GF100RV870
Chiptakt625 MHz850 MHz
Shadertakt1250 MHz850 MHz
Speichertakt800 MHz1200 MHz
Shadereinheiten448 (1D)480 (1D)320 (5D)
Rechenleistung1125 Gigaflops2720 Gigaflops
TMUs566080
ROPs404832
Speicherinterface320 Bit GDDR5384 Bit GDDR5256 Bit GDDR5
Speichergröße1280 MiB1536 MiB1024 MiB
TDP~ 225 Watt188 Watt


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

15 Kommentare

15.) Kellerkind 18.03.2010 - 14:09 Uhr
core:
ne dualGPU 480?...da schmilzt denen doch das PCB wech! ;)

Eben, selbst eine Dual-470 würde 400-450W bedeuten, und wäre kaum schneller als die 5970, von den deutlich höheren Produktionskosten mal ganz abgesehen. Und an die 5970 "Black Edition", "OC Edition" oder wie die kommenden Modelle mit vollen 5870-Taktraten und 4GB Speicher heißen, würde sie trotzdem nicht ganz rankommen, somit würde sie nichtmal die schnellste Karte auf dem Markt sein. Außer Nvidia bringt eine 550W-Dual-480 raus. 1200W-Netzteil und Wasserkühlung gibt's dann wohl gratis dazu ;)
14.) core 17.03.2010 - 16:59 Uhr
ne dualGPU 480?...da schmilzt denen doch das PCB wech! ;)
13.) Homie 17.03.2010 - 07:34 Uhr
MrMad:
Nvidia hat diese Runde einfach verloren........ ist aber gut für den Wettbewerb wenn ATI etwas mehr Marktanteile gewinnt, meiner Meinung nach.


Die letzte Runde hat Nvidia auch schon verloren. Bin zwar nicht die Referenz, aber P/L war bei HD4000er besser als bei GTX200er. Nur die Performance-Krone wird wohl wie gehabt wieder an Nvidia gehen wenn sie erstmal n Dualcore von der 480er bringen.

Muss aber sagen irgendwo find ich geschiehts den Verantwortlichen ganz recht. Wer seine Ressourcen so konsequent wie Nvidia in zwielichtiges Marketing steckt, der hats irgendwo auch nicht anders verdient. Meine nächste Karte wird wohl auch wieder eine ATI, aber erst aus der 6000er-Generation.
12.) MrMad 16.03.2010 - 22:00 Uhr
Nvidia hat diese Runde einfach verloren........ ist aber gut für den Wettbewerb wenn ATI etwas mehr Marktanteile gewinnt, meiner Meinung nach.
11.) Kellerkind 16.03.2010 - 20:06 Uhr
Flamingdart:
Naja die Werte sind etwas niedrig aber vielleicht ändert sich das ja, wenn die Karten und dazu richtig optimierte Treiber rauskommen. Ich finde es aber garnicht so schlecht wie sich eine GTX 470 gegen eine HD5870 schlägt.
Die min. Fps sind mmn. nicht schlecht. Daran kann man doch erkennen welche Rohleistung schon jetzt vorhanden ist.

Die niedrigen Min.-FPS der Radeon hängen zumindest teilweise mit dem kleineren Grafikspeicher zusammen. Sobald ein Spiel die 1024 MB-Grenze knackt, müssen Texturen in den Arbeitsspeicher ausgelagert werden, was zu kurzen Einbrüchen bei den Frameraten führt (sprich: niedrigen Min-FPS). Wenn ein Spiel auch nur kurzzeitig mehr als 1024 und weniger als 1280 MB braucht, ist die GTX 470 gleich im Vorteil.

Wieviel genau das ausmacht, werden wir wohl sehen wenn es die ersten Reviews the 5870 Eyefinity6 mit 2GB Speicher gibt, die zufällig Ende März kommen soll ;)
10.) f1delity 16.03.2010 - 17:36 Uhr
Wird wohl beides doch etwas teurer, vorausgesetzt das hier stimmt und sind tatsächlich geleakte Infos und nicht wieder irgendein Gerüchtebrei ;)
9.) Flamingdart 16.03.2010 - 16:52 Uhr
Naja die Werte sind etwas niedrig aber vielleicht ändert sich das ja, wenn die Karten und dazu richtig optimierte Treiber rauskommen. Ich finde es aber garnicht so schlecht wie sich eine GTX 470 gegen eine HD5870 schlägt.
Die min. Fps sind mmn. nicht schlecht. Daran kann man doch erkennen welche Rohleistung schon jetzt vorhanden ist.
8.) eXEC 16.03.2010 - 15:48 Uhr
Mit 350€ für die GTX-470 wirst du wohl ziemlich gut liegen, allerdings dürfte die GTX-480 teurer sein, ansonsten wäre der preisliche Unterschied viel zu gering. Die GTX-480 wird wohl etwa 450€ kosten.
7.) f1delity 16.03.2010 - 14:07 Uhr
@n1trux
Stimmt, so hab ich das ja noch gar nicht betrachtet, er meint ja vielleicht den GF400 oder sonst etwas :lol:

@Tihas
Die Preise verstehen sich aber ohne Steuer und werden in der Regel nie wirklich umgerechnet, dann käm man auf 259,42€ was definitiv nicht der Fall sein wird. Es wird wohl eher auf 299€ + Märchensteuer und damit wohl auf 355,81€ herauslaufen, son Schnäppchen wirst du beim GF100 wohl auch erstmal nicht erleben bei der Größe und den daraus resultierenden Yields :/

Zumindest rechne ich mit ~350€ für die GTX470 und ~400€ für die GTX480, aber in 2 Wochen wissen wir mehr ;)
6.) Tihas 16.03.2010 - 13:47 Uhr
Also wen es stimmt das sie voraussichtlich 299$ kosten soll das sind fast 218€ und die kommt an die ATI 5870 ran ist es doch eigentlich Preisleistung ok, da die ATI 5850 momentan 230-240€ kostet und nicht an die ATI 5870 ran kommt :X oder habe ich mich da etwas verlesen xD
5.) N1truX 16.03.2010 - 12:23 Uhr
Du musst da auf Master von und zu Huang vertrauen - "Das Warten wird sich lohnen". Vielleicht hat er da auch vom Nachfolger gesprochen.. Wer weiß das schon so genau?!
4.) f1delity 16.03.2010 - 11:11 Uhr
Die Benches sehen nun nicht gerade toll aus, soweit die denn auch korrekt sind. Hoffe aber mal die GTX480 bekommt noch halbwegs brauchbare Taktraten, sonst wird das nichts, aber solange die knapp auf die Leistung der HD5870 kommen und preislich halbwegs in der gleichen Region bleiben, so könnte ja die HD5870 günstiger werden, ich seh es irgendwie nicht ein, solange gewartet zu haben für das bischen :oops:

Naja, ab dem 27. bin ich eh erstmal im Urlaub, mal schauen was sich danach so alles getan hat, hoffe das beste, will ja schließlich ordentlich Leistung für mein Geld sehen.
3.) VinD 16.03.2010 - 08:07 Uhr
Seh ich ähnlich wie N1truX, der Treiber kann immernoch viel reißen, aber das wurde bei der 2900 auch gesagt ;)
Irgendwie ist das ne mischung aus FX/7800/2900 x)
Zudemm kann der GPGPU-Mi** einem echt egal sein, wenn er nur Transis frisst und nicht wirklich zur Leistung beiträgt, was noch überprüft werden müsste :x
Normalerweise nennt man GPUs Numbercruncher, unter der Last der GPGPU-Anteile ist es allerding eher ein Numbercrawler...
2.) N1truX 16.03.2010 - 07:53 Uhr
Und ich wäre bei den Werten hier noch vorsichtig. Bei Heaven sieht man ja schon die Leistungsunterschiede je nach Tesselationseinsatz. Aber zudem kommen die Benches von einigen unterschiedlichen Testsystemen. Und dann noch die Auflösung.. 2560x1600 - Da kann die 470 bzw. 480 sicherlich noch ein paar FPS aus den größeren VRAM ziehen, bei 1920 könnte das wieder anders aussehen, bzw. gegen eine HD 5870 2G. Zumal gerade in den Bereichen noch viel mit Treibern möglich ist - für AMD wie Nvidia.

Aber egal wie man es dreht und wendet - Wirklich rund läuft es anscheinend nicht. Man hat sich da wohl einfach verschätzt.
Ein noch größeres Problem sehe ich im Mainstream/Performance Bereich. Eine HD 5770 mit RV840 hat einen DIE mit gerade mal 166 mm² und ein 128 Bit SI und duelliert sich gerne mal mit Karten im Bereich GTX 260 / HD 4870 und dürfte selbst bei 130 Euro Ladenpreis noch Gewinn abwerfen. In wie weit das auf die GTX 260 noch zutrifft, stelle ich jetzt mal so in den Raum.
1.) eXEC 16.03.2010 - 03:38 Uhr
Hammer, wie schwach die GTX-470 hier ist. Eigentlich ein totales Desaster, dass der Cypress trotz äußerst humaner Taktung aller voraussicht nach Schneller und sparsamer sein wird und dabei einen viel viel kleineren DIE besitzt. Außerdem scheinen die Yield-Raten ziemlich katastrophal zu sein, deshalb wurden bei der GTX-480 nämlich nur 480 Shader angegeben um so einen als Ausfallsicherheit zu haben.
Auch die restlichen theoretischen Daten hören sich katastrophal für die NVidias an. 56 bzw. 60 TMUs? Ein GT200 hat bereits 80 davon! 1125 GFlops bei der GTX-470?? Eine GTX-285 hat 1063 GFlops, eine HD5870 üble 2720.... 800Mhz Speichertakt??? So langsamen GDDR5-Speicher habe ich ja noch nie gesehen 0o

Selbst wenn man den GF100 nur mit dem GT200b vergleicht sieht man, dass Nvidias GPGPU-Schrott viel zu viele Resourcen frisst und für Gamer überhaupt nichts bringt. Ein GT200b ist in 55nm gefertigt und hat etwa 1,4 Mrd Transistoren. Ein GF100 ist in 40nm gefertigt und wird aller voraussicht nach etwa 3 Mrd Transistoren haben. Es ist also das doppelte an Transistoren vorhanden. Und das Resultat der vielen Transistoren? Eine GTX-470 wird nur etwa 25%, eine GTX-480 ca. 40% schneller wie eine GTX-285 sein. Aus der Sicht eines Spielers ein Totalausfall. Es wurden viel zu viele Transistoren für irgendein CUDA-Rotz und GPGPU-Müll verschwendet, zusätzlich kommt sogar GDDR5 mit ECC zum Einsatz. Die Kosten für die Karten sind exorbitant, die Leistung dagegen lächerlich. Das errinert mich irgendwie an die HD2900 XT...