AMD Phenom II X6 mit 870/880/890 am 26. April?

AMDWenige Tage vor Öffnung der Cebit kristallisiert sich heraus, dass AMD das Event unter anderem dazu nutzen wird, seinen so genannten 890GX-Chipsatz vorzustellen, der SATA 3.0 unterstützen wird, jedoch nicht USB 3.0, und eine DirectX 10.1-kompatible Grafiklösung namens HD 4290 verwenden wird.
Die weiteren Mitglieder der neuen 800er-Chipsatzgeneration inklusive des Phenom II X6 sollen erst knapp zwei Monate später - voraussichtlich am 26. April - das Licht der Welt erblicken.

Die türkische Seite Donanimhaber ist es, die nicht nur darlegt, dass der 890GX-Chipsatz zur Cebit kommen wird, sondern auch die weiteren Chipsätze 870, 880G und 890FX am 26. April. OCWorkbench beruft sich wohl auf diese Meldung und schreibt, dass dies auch der Launchtermin für AMDs Sechs-Kerner wird.

Der AMD-Chipsatz 870 ist im Mainstream-Bereich angesiedelt. Er wird genauso wie der High-End-Chipsatz 890FX ohne integrierte Grafiklösung auskommen. Der 880G-Chipsatz beinhaltet hingegen eine integrierte Grafiklösung, die allerdings nicht so stark ist wie im 890GX-Chipsatz. Ohne nähere, technische Details zu kennen ist von einer HD 4250 IGP statt HD 4290 IGP die Rede, welche in etwa auf dem Niveau der HD 3400-Karten liegen soll, die die Basis für die momentan laufenden Chipsätze 780G und 785G bilden.

Die neuen Chipsätze sind nicht nur für den dann vorgestellten Phenom II X6 geeignet, sondern auch für das aktuelle AMD-Desktop-Portfolio. Die Phenom II X6-Prozessoren verschaffen ihnen aber den nötigen Glanz. Schon auf der Cebit soll es erste Phenom II X6-Muster zu begutachten geben. Im Handel sollen später vier Modelle erscheinen, die bei 125 Watt TDP mit bis zu 6x 2,8 GHz takten sollen. OCWorkbench bestätigt in diesem Zusammenhang nochmalig die Integration eines Turbomodus', der einzelne Kerne in Single-Threaded-Anwendungen hochtaktet.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

4 Kommentare

4.) N1truX 24.02.2010 - 17:58 Uhr
Naja kommt drauf an wie man im Vergleich zu Intel liegt. Aber ich würde mir gern einen holen wollen, allein fürs codieren von Videos mit x264..
3.) m4c 24.02.2010 - 17:12 Uhr
Ich schätze mal der sockel wird ein AM3 sein.
Bei 6x 2,8 Ghz dürfte GTA IV bischen besser laufen :D:D:D
Wird sicherlich über 300 tacken liegen das teil...
2.) N1truX 24.02.2010 - 16:25 Uhr
Das glaube ich nicht wirklich. Intel hat ja nun doch etwas mehr Erfahrung sammeln können und wirklich interessant wird es bei AMD zwecks Turbo im Bulldozer, da dieser eine wesentlich weiter entwickelte Hardware-Überwachung besitzt.
1.) TeHaR 24.02.2010 - 12:12 Uhr
Ich hoffe echt AMD bekommt den Tubomodus sogut oder besser hin als beim Lynnfield. Dann würden sie ordentlich Boden gutmachen.