GTX 480 und GTX 470 für 26. März angekündigt

NvidiaSoeben ist die Zeit für Nvidias mit den Worten "ARE YOU READY? Check back here on Monday morning at 9:00 a.m. PST for a major announcement!" angepriesene Ankündigung bezüglich seines Next-Generation-Chips abgelaufen. Und was kann der grüne Riese neues vermelden? Nvidias Facebook-Blog verweist jetzt auf eine Nvidia-Seite, die auf eine Special "Must See" Presentation am 26. März aufmerksam macht.

"Come see NVIDIA unveil the next generation of PC gaming. Want to see what’s hot and what’s next? If you’re even vaguely a fan of PC games and miss this special event, you’ll likely be spending the next few months kicking yourself. Line up early as seating is limited. ‘Nuff said."

Es darf jetzt jeder an dieser Stelle selbst rätseln, ob Nvidia in diesem Rahmen seine Desktop-Grafikkarten GTX 480 und GTX 470 vorstellen wird oder lediglich eine neuerliche Demonstration vorführen wird. Mit ziemlicher Sicherheit lässt sich aber sagen, dass es sich sogar gemäß des Falles, Nvidia würde den Tag zur Vorstellung nutzen, wohl um einen Paperlaunch handeln würde.
Nvidia-CEO Jen-Hsun Huang hatte erst vor wenigen Tagen selbst bekanntgeben müssen, dass die neuen Grafikchips frühestens ab Mai in guten Stückzahlen vorliegen.

Auf Guru3D findet man im übrigen seit wenigen Stunden eine Stellungnahme zu Charlie Demerijans letztem GTX 400-Bericht, der kurz zusammengefasst beinhaltet, dass die Performance aufgrund nicht erreichter Taktzielvorgaben lediglich auf HD 5870-Niveau läge.
In der Stellungnahme wird die Schwarzmalerei etwas relativiert, es wird aber nicht geleugnet, dass Nvidia mit Fermi viel zu spät ist und die GTX 470 beispielsweise "nur" mit 650 MHz Chiptakt läuft und dementsprechend AMDs neue Generation nicht deklassieren wird, wie es einstmals von Nvidia ausgemalt war. Interessant ist der Hinweis, dass Nvidias Partner letzte Woche mit ersten Samples versorgt worden sein sollen.

Ebenfalls neue Details kommen von Tweaktown. Ihnen liegt ein empfohlener Verkaufspreis der kleinen GTX 470 vor. Dieser soll 299 US-Dollar betragen und läge damit auf HD 5850-Niveau. Vor dem Hintergrund, dass der GTX 470 derzeit eine Performance nachgesagt wird, die zwischen HD 5850 und HD 5870 liegt, ist dies eine durchaus realistische Preiseinschätzung, wenngleich wir an dieser Stelle darauf hinweisen wollen, dass Preise in aller Regel erst wenige Tage vor Veröffentlichung des Produkts festgesetzt werden und es sich somit vielleicht auch nur um eine Vermutung handelt.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

7 Kommentare

7.) Madbomb 24.02.2010 - 21:30 Uhr
*Ironie* Muss wohl ein Sondermodell sein mit 2GB GDDR5 bei einem 384Bit Interface, da würde ich direkt zuschlagen! *Ironie*

Wer diesen Shop ernst nimmt, ist es selber Schuld, alle anderen bestellen dann nach dem Launch zu "anständigen" Preisen.
6.) core 23.02.2010 - 21:54 Uhr
hier kann man schonmal vorbestellen... http://www.sabrepc.com/c-27-desktop-gra ... =30&list=0
5.) KonKorT 22.02.2010 - 23:17 Uhr
(th):
Anmerkung - ist die Quickcommentfunktion irgendwie flöten gegangen? Ich werde immer direkt ins Forum verwiesen, was aber nicht so schön ist, da man den Artikel währenddessen nicht nochmal checken kann (ohne tab). Und es dauert länger.

curie:
Jo stellt bitte wieder die quick lese funktion ein das war immer so praktisch

Habe es derzeit wegen Performanceproblemen deaktiviert. Hoffe es in den nächsten Tagen wieder aktivieren zu können.

Falls ihr weitere Fragen habt, kontaktiert mich bitte per PN, damit wir hier zurück zum Thema finden. ;)
4.) curie 22.02.2010 - 22:37 Uhr
Jo stellt bitte wieder die quick lese funktion ein das war immer so praktisch
3.) (th) 22.02.2010 - 22:36 Uhr
der Guru3d Artikel war sehr aufschlussreich und obwohl "optionated" doch schön zu lesen, es kam mir alles sachlich und realistisch vor.
Eine schöne Zusammenfassung von verschiedenen Artikeln auch sonst. Schön recherchiert, danke.

Anmerkung - ist die Quickcommentfunktion irgendwie flöten gegangen? Ich werde immer direkt ins Forum verwiesen, was aber nicht so schön ist, da man den Artikel währenddessen nicht nochmal checken kann (ohne tab). Und es dauert länger.
2.) Undergroundking 22.02.2010 - 21:31 Uhr
respekt. eure berichte gefallen mir immer besser. kein dumpfes wiederholen von marketingsätzen wie auf anderen seiten, sondern versehen mit anmerkungen zu kritischen stimmen.

so soll journalismus sein. ihr seid zur zeit ganz weit oben in der berichterstattung.

schön, dass es noch unabhängige, kritische seiten wie eure hier gibt.
1.) Madbomb 22.02.2010 - 21:10 Uhr
Aufgrund des Satzes auf der von euch verlinkten Nvidia-Seite, "Test drive our highly-anticipated, next-generation GPU…you may even be able to buy one before anyone else", würde ich mal behaupten das es nicht eine weitere Vorstellung sondern ein Launch sein wird.
Aber davon abgesehen denke ich, dass die Verfügbarkeit genau so schleppend anlaufen wird wie mit der ATI 58er Serie.