Neue SSDs mit SandForce-Controller

FestplatteWie bereits im Jahr 2009 angekündigt, kommen in diesem Jahr Solide State Drives mit dem neuen Controller von SandForce in den Handel. Den ersten Schritt macht heute OCZ mit der „Vertex LE“, wobei das "LE" für Limited Edition steht.

Wie der Name bereits vermuten lässt, wird es diese SSD nicht lange geben. OCZ spricht hier von „Wochen“. Danach plant OCZ eine Vertex 2 und eine Vertex 2 pro - beide ebenfalls mit einem Controller von SandForce -, wobei die Vertex 2 mit der etwas langsameren Controllerausführung SF-1200 und die Vertex 2 Pro mit der schnelleren Ausführung SF-1500 ausgestattet wird. Die Vertex LE ist eine Art Zwischenlösung und soll daher auch recht schnell wieder vom Markt verschwinden, die 3-Jahres-Garantie haben aber alle drei genannten Halbleiterfestplatten gemeinsam.

Die Vertex LE kommt mit dem altbewährten SATA 3Gb/s-Interface daher und unterstützt die Trim-Funktion. OCZ gibt für sequentielles Lesen 270 MB/s und sequentielles Schreiben 250 MB/s an. Außerdem soll die Vertex LE 15.000 IOPS (4k zufälliges Schreiben) schaffen.

Die für MLC-SSDs relativ hohen Schreibgeschwindigkeiten erreicht der SandForce-Controller durch einen Algorithmus, der eine verlustfreie Kompression der Daten in Echtzeit vornimmt, wodurch auf die SSD tatsächlich weniger geschrieben wird, was dann wiederum auch der Lebensdauer zugute kommt. Die Schwäche des Controllers sind damit Daten, die bereits stark komprimiert sind, allerdings zeigt der Conroller laut ersten Messungen auch dort eine zu den anderen - allerdings günstigeren - SSDs vergleichbare Leistung.

Da die Vertex LE aktuell die erste SSD mit diesem neuen Controller ist, scheinen auch die Preise dementsprechend hoch angesetzt zu sein. Wir empfehlen allen, die an dem Produkt mit dem neuen Controller interessiert sind und sich noch etwas gedulden können, auf die Vertex 2 und Vertex 2 pro zu warten, die für März angekündigt sind. Bis dahin sollten auch andere Hersteller ihre SSDs mit dem neuen Controller vorstellen.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare