Intel stellt Plattform für Business-PCs vor

IntelNach der Präsentation der Centrino Mobil Technologie im Jahre 2003 und der Vorstellung der Viiv Technologie auf der diesjährigen CeBIT kommt nun Intels vPro Technologie, welche sich den Business-PCs widmet. Hinter der "vPro" Plattform verbirgt sich eine Kombination aus Intel-eigener Hardware und speziell angepasster Software. Das Herzstück der ersten vPro-Rechner bildet ein Prozessor der kommenden Core Mikroarchitektur inklusive des Business Chipsatzes Q965, welcher den großen Unterschied zu einem "herkömmlichen" PC ausmacht, da selbiger im Gegensatz zum regulären P965 über zahlreiche Professional Features wie zum Beispiel die Active Management Technology (kurz: AMT) verfügt. Bei AMT handelt es sich um ein Feature, welches die Verwaltung, Diagnose und Reparatur von Computern erlaubt, selbst wenn diese abgestürzt sind.

Intel vPro Logo

Ein weiteres Highlight der vPro Plattform ist der Support der Vanderpool Virtualisierungstechnologie, welche erstmals mit einem konkreten Hintergrund zum Einsatz kommen soll. Intel stellt sich das ganze so vor, dass mittels Vanderpool immer zwei Systeme am laufen sind, wovon eines für den Anwender und das andere für den Systemadministrator reserviert ist. Letzterer soll so die Möglichkeit haben, den Client einfacher zu verwalten und auf potentielle Bedrohungen besser reagieren zu können. Aber nicht nur die Hardware ist bereit, sondern auch die Unterstützung der Softwarehersteller steht, so haben bisher folgenden Firmen: "Adobe, Altiris, Avocent, Check Point, Cisco, Computer Associates, Hitachi JP1, HP OpenView, LANDesk, Lenovo, Lockdown Networks, Microsoft, Novell, Panorama SW, SAP, Skype, StarSoftComm, SyAM Software, Symantec und Zenith" speziell angepasste Versionen für die vPro Plattform angekündigt. Erste Systeme auf Basis der vPro Technologie sollen in der zweiten Jahreshälfte zu einem noch unbekannten Preis verfügbar sein.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare