ATI Radeon HD 5450 offiziell

AMDAMD hat heute seinen ersten Low-Cost-Beschleuniger auf Basis der neuen DirectX 11-Grafikkartenarchitektur HD 5000 vorgestellt. Die Karte läuft unter der Bezeichnung HD 5450 und setzt auf den 292 Millionen Transistoren schweren Cedar-Chip, welcher wie alle Chips der Evergreen-Familie bei TSMC in 40 Nanometer gefertigt wird.

Sapphire HD 5450

Cedar verfügt über 80 Streamprozessoren, 8 TMUs und 4 ROPs. Das Speicherinterface ist 64 Bit breit und kann mit DDR2- und GDDR3-Speicher umgehen.
Die HD 5450 im Speziellen taktet den Chip mit 650 MHz und erzielt somit eine theoretische Shaderleistung von 104 Gigaflops, eine theoretische Texturleistung von 5,2 GT/s und eine theoretische Rasterleistung von 2,6 GP/s. Der Speicher läuft entweder mit 400 (DDR2) oder 800 MHz (GDDR3). Dabei variiert das Speichervolumen zwischen 512 und 1024 MiB.

.HD 4350HD 4550HD 5450
Verfahren55 nm55 nm40 nm
Transistoren242 Millionen242 Millionen292 Millionen
Chiptakt600 MHz600 MHz650 MHz
TMUs888
Texelfüllrate4.800 MT/s4.800 MT/s5.200 MT/s
ROPs444
Pixelfüllrate2.400 MP/s2.400 MP/s2.600 MP/s
Streamprozessoren808080
Shaderleistung96 Gigaflops96 Gigaflops104 Gigaflops
Speicher500 MHz
DDR2
800 MHz
GDDR3
500/800 MHz
DDR2/GDDR3
Speicherinterface64 Bit64 Bit64 Bit
Speicherbandbreite8,0 GB/s12,8 GB/s8,0/12,8 GB/s


Die HD 5450 tritt die Nachfolge von HD 4350 und HD 4550 an und darf zudem als Konkurrent von Nvidias kürzlich vorgestellter Geforce 210 verstanden werden. Der empfohlene Verkaufspreis liegt zwischen 49 und 59 US-Dollar, wobei hierzulande erste Karten ab 43 Euro gelistet und bereits erhältlich sind.

Bislang hat noch keine deutsche Seite die HD 5450 testen können. Laut diversen, englischsprachigen Seiten kann sie jedoch die Geforce 210 leistungstechnisch problemlos ausstechen und rechnet je nach Speicherausstattung bis zu 10 Prozent schneller als HD 4350 und HD 4550 bei einer TDP von lediglich 19 Watt.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

4 Kommentare

4.) MacTen 06.02.2010 - 00:31 Uhr
Es besteht schon ein Unterschied darin ob man etwas mitteilen will oder nicht. Man kann sich natürlich auch hinter meinungen anderer Stellen,wenn sie einem gefallen(ansonsten nur schwer nachvollziehbar). Jedenfalls kann ich hier wenig Abgrenzung erkennen.Und es gibt sicher noch ganz ANDERE , die darüber ganz ANDERS denken*gg*.
3.) Undergroundking 05.02.2010 - 22:06 Uhr
@ MacTen:
lesen kannst du aber, oder? "Laut diversen, englischsprachigen Seiten kann sie jedoch die Geforce 210 leistungstechnisch problemlos ausstechen.."

also wo siehst du da eine eigene meinung bzw wertung des autors? ich lese nur eine aussage über andere publikationen.

von daher ist deine kritik gänzlich unangebracht.
2.) MacTen 05.02.2010 - 18:54 Uhr
Ich will mich ja nicht beschweren, aber sonst geht es doch angeblich immer darum das ati son tolles P/L hat und wir deswegen ständig unterschiedliche klassen von ati und nvidia miteinander vergleichen müssen, weil die gleichwertigen klassen sich im preis zu sehr unterscheiden. WIESO ist das gegenstück der hd 5450 jetzt bitte eine gt 210 !? Denn die ist ja deutlich billiger als die 5450. Und sofort heißt es:"kann sie die geforce 210 leistungstechnisch problemlos ausstechen....". DAS STIMMT, aber sollte man dann nicht vielelicht lieber vom guten P/L der gt210 reden??*lach*. Oder wir vergleichen eine hd 5450 erhätlich für 38 euro einfach mal mit einer gt 220 erhätlich für 39 euro(architektur steinalt, doch trotzdem zieht sie die hd 5450ab). Daher auf jeden fall großes danke an element für den link zum test(das fazit des tests gefällt mir besonders gut*g*).Und ansonsten find ich wirklich sollten wir uns mal um etwas Objektivität bemühen. Ich lese sehr gerne jede news auf hardware-infos und finde die artikel toll. nur in letzter zeit versteh ich nicht wieso mal ein artikel pro nvidia und der nächste dann wieder pro ati ist, wobei ich keine ausschlaggebenden aspekte dafür finden kann. Und nein, ich beziehe die Kolumnen da nicht mit ein- die dürfen gerne weiter so bleiben wie sie sind. Und kommentare sind kommentare. in diesem sinne..
1.) element22 05.02.2010 - 15:05 Uhr
Test gibt es hier:
http://www.computerbase.de/artikel/hard ... n_hd_5450/