Neue Details zum R520

AMDNun gibt es neue Details über den Next-Generation Chip von ATi. Wie "The Inquirer" berichtet, wird der R520 nun definitiv Pixel Shader 3.0+ unterstützen und das ist auch nötig, denn die aktuelle X800 b.z.w. X850 Serie von ATi besitzt dieses Feature gegenüber der GeForce 6800 Serie nicht. Ein, wie sich jetzt rausstellt, entschiedener Nachteil von ATi, Pixel Shader 3.0 noch nicht in die X800 Serie zu integrieren, dieses merkt man dadurch, dass sich die GeForce 6800 Karten wesentlich besser verkaufen lassen als die X800 Serie bei nahezu gleicher Performance und Preisen. Doch der R520 soll nicht nur Pixel Shader 3.0+ unterstützen, ihm sollen auch 8 Shader helfen, damit er für noch nie da gewesene Shader Performance sorgen kann. Die aktuellen Flaggschiffe von nVidia und ATi besitzen lediglich 6 dieser Shader. Zum Release des R520 lässt sich allerdings noch spekulieren. Man kann jedoch davon ausgehen, dass er auf der CeBIT in Hannover, welche am 10. März öffnen wird, vorgestellt wird.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare