Aus Geforce 200M wird Geforce 300M

NvidiaNvidia macht eine weitere Nullrunde bei der Vorstellung neuer Chips und benennt sie stattdessen wieder um. Das Umbenennungsverfahren müsste inzwischen allen Lesern bekannt sein, so dass wir hier auf weitere Ausführungen verzichten. Folgend zwei Tabellen, die die „alten“ und „neuen“ in 40 Nanometer gefertigten GT21x-Chips mit DirectX 10.1-Kompilanz mit den verfügbaren, technischen Spezifikationen gegenüberstellt.

.ChipTMUsALUsShadertaktALU-LeistungSpeichertaktInterfaceBandbreite
GTS 360MGT21532961435 MHz413 Gigaflops2000 MHz128 Bit64,0 GB/s
GTS 350MGT21532961250 MHz360 Gigaflops2000 MHz128 Bit64,0 GB/s
GT 335MGT21524721210 MHz261 Gigaflops800 MHz128 Bit25,6 GB/s
GT 330MGT21616481265 MHz182 Gigaflops800 MHz128 Bit25,6 GB/s
GT 325MGT21616481210 MHz174 Gigaflops800 MHz128 Bit25,6 GB/s
310MGT2188161500 MHz73 Gigaflops700 MHz64 Bit11,2 GB/s
305MGT2188161145 MHz55 Gigaflops700 MHz64 Bit11,2 GB/s


.ChipTMUsALUsShadertaktALU-LeistungSpeichertaktInterfaceBandbreite
GTS 260MGT21532961375 MHz396 Gigaflops1600 MHz128 Bit51,2 GB/s
GTS 250MGT21532961250 MHz360 Gigaflops1600 MHz128 Bit51,2 GB/s
GT 240MGT21616481210 MHz174 Gigaflops800 MHz128 Bit25,6 GB/s
GT 230MGT21616481100 MHz158 Gigaflops800 MHz128 Bit25,6 GB/s
G 210MGT2188161500 MHz73 Gigaflops800 MHz64 Bit12,8 GB/s


AMDs neue mobile Grafikprozessoren mit DirectX 11 sollen unterdessen Anfang 2010 in den Handel kommen. Pasend hierzu ist ein weiterer Test eines Notebooks mit einer HD 5650 aufgetaucht, den wir ihnen nicht vorenthalten wollen, weil es sich hierbei um wirklich neue Grafikhardware handelt.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

23 Kommentare

23.) MacTen 02.01.2010 - 15:15 Uhr
Das waren lediglich Beispiele um euch aufzuzeigen, dass es in allen Bereichen marken und Unternehmen gibt die uns bewusst mit ihren Produkten abrollen wollen. Sowie es auch Bereiche innerhalb der Wirtschaft gibt denen dieses Privileg nicht zuteil kommt.Man könnte sich über etliche Dinge aufregen, die Ähnlichkeit mit der Umbennung von Nvidia haben. Nur ändert das ganze leider nichts daran. Ich will euch sagen, das es doch super ist das wir das erkannt haben und anstatt sich aufzuregen, solltet ihr wirklich lieber informieren(also euer wissen an andere weitergeben).Nur so kann man es den Großkonzernen vielleicht in Zukunft etwas unschmackhafter machen solche Sachen abzuziehen.

@Overclocked: Das ist ja äußerst interessant, kannst du mir bitte das Dokument bennen welches die "freie und soziale Marktwirtschaft" in deutschland eingeführt hat oder vorschreibt???

Und ob Fanboy hin oder her, denkt ihr ich möchte dass Nvidia nur Karten umbennent anstatt neue zu machen??Wohl kaum, deshalb werd ich diese Karten auch nicht kaufen, sondern nur die neuen. Trotzdem kann mich dieser Fakt doch nicht umstimmen in Bezug auf Produkte von Nvidia bei denen ich Preis,Leistung und Name gerechtfertigt finde.
22.) core 02.01.2010 - 14:05 Uhr
Die Milchbauern vermarkten auch keine Milch als Bier und lachen sich dann eins ins Fäustchen wenn der Verbraucher daheim die Flasche aufdreht!

Die die meinen, ach ist doch nicht so wild...die würden am lautesten schreien wenn sie dann eines sdchönen Tages realisieren das auch SIE beschissen wurden!

...jede wette ^^

Ein vorhandenes Produkt einfach unter neuen Namen zu vermarkten ist schlicht wech augenwischerei und Bauernfang! sowas hat NV doch egtl garnicht nötig...das ist das traurige!
21.) (th) 02.01.2010 - 13:43 Uhr
wer redet hier von Meinungsfreiheit abschaffen?
Ich sage lediglich, dass hier - also in die Kommentarfunktion von der Nvidia-News - auch nur so bezogene Kommentare kommen sollten. Wenn MacTen sich darüber aufregt, dass wir uns zwar über Umlabelung aufregen, nicht aber über zB die Probleme der Milchbauern, dann tue ich das nur, weil genau das hier das thema ist. Meine sonstige politische und gesellschaftliche Meinung ist doch im Bezug auf die News egal, oder nicht?
Mein Onkel ist auch Milchbauer und von dem Problem betroffen - aber nur weil manche Sachen schlimmer sind, soll ich mich über Nvidia nicht so sehr aufregen dürfen?
20.) Overclocked 02.01.2010 - 11:46 Uhr
@ Macten: Oh ich wusste überhaupt nicht, dass es doch sehr charakteritisch für den Kapitalismus ist Produkte umzulabeln und für was neues zu verkaufen, sprich Betrug. In Deutschland wurde zumindest die freie SOZIALE Marktwirtschaft eingeführt. Im Endeffekt liegts an jedem selber ob er dem puren Kapitalismus in die Hände spielt (sprich hier Nvidias Produkte kauft) oder doch ein bisschen aufpasst, dass der soziale Aspekt der Wirtschaft nicht aus den Augen gerät.

@ (th): Sry meine ist meine Meinung und wenn ich die nicht äußern soll bzw. darf dann lass uns doch gleich die Meinungsfreiheit abschaffenn, funktioniert in China ja sehr gut! Das ist nur meine Meinung zu dem Thema von Nvidia und deshalb passts auch hier ins Forum. Und Foren wurden bestimmt auch nicht erschaffen um zu allen Dingen "ja" und "Amen" zu sagen! ;)

Alles weitere können wir gerne über PN klären...
19.) Sennahos 02.01.2010 - 04:40 Uhr
@MacTen: seh ich ganz genauso
18.) core 02.01.2010 - 00:47 Uhr
Schade das soetwas mal wieder an den Augen der breiten Öffentlichkeit vorbeigeht!
Könnte mir das ganz gut als Titel auf der einen oder anderen Fach/Tageszeitung vorstellen!

Naja NV gehts eh am A*** vorbei was unser eins darüber denkt...am Ende stehen Zahlen und Bilanzen! (was ja auch wieder verständlich ist)

...bleibt nur zu hoffen das die über kurz oder lang die Quittung dafür bekommen...was ich aber nicht glaube,da man sich als "Fast-Monopolist" mit der Lizenz zum Geld drucken so ziehmlich alles erlauben kann....

Ach und Mac du Fanboy: viva la ATI! ;)
17.) (th) 01.01.2010 - 22:57 Uhr
ne tun wir nicht, dass hier ist schließlich ein Hardware-forum und nicht ein Ort für politische Aktivisten.
16.) MacTen 01.01.2010 - 21:07 Uhr
Ihr seid ja alle ganz heilige Samariter, wenn ihr euch so um die 90% der bevölkerung sorgt die sich uninformiert einen Laptop holen und sich dabei abziehen lässt.Demonstriert ihr auch immer für die armen Milchbauern, dass endlich der Milchpreisangehoben wird?! Steht ihr den ganzen Tag vor Tankstellen und sagt den Leuten dort sollten sie nicht kaufen, weil es das Benzin 500m weiter für 2 cent weniger gibt?!Habt ihr euch auch so dermaßen darüber aufgeregt, dass der neue Adidas Schuh fast genauso aussieht wie der alte aber teurer ist!? Seit doch froh dass ihr den Unterschied kennt und niemand zwingt euch dzau diese Produkte zu kaufen. Helft euren bekannten damit sie nicht auch in so eine werbefalle tappen, aber glaubt nicht man könnte Marktstrategie hier durch Kritik ändern. Wir alle sind und nähren den Kapitalismus
15.) Overclocked 01.01.2010 - 17:35 Uhr
Solange der Käufer nichts über die Produkte weiß, wird er für dumm verkauft und fällt der Habgier der Verkäufer/Entwickler zum Opfer. Das gibts ja nicht nur in der Hardware Sparte. Wozu gibt es Analog-Käse auf Pizzen? Weil der billiger ist herzustellen. -> mehr Profit Wenn das niemand bemerkt, dass er grad gar keinen echten Käse isst, lacht sich der Verkäufer ins Fäustchen... und so ist es ja auch im Laptop-Markt... Wofür kaufen sich 95% der Konsumenten Laptops? Inet etwas Office vllt mal paar Bilder/Videos gucken... Da scheisst Nvidia wie schon genannt auf die letzten 5%, die das Laptop für leistungshungrigere Anwendungen nutzt und den Unterschied der Grafikgeneration bemerken würden. Das Geld wird im "Mainstream" gemacht und nicht bei den Gamern. Da muss jeder Wissen ob er eine solche hemmungslose, gewinnmaximierende Marktpolitik seitens Nvidia mit seinen eigenen Werten und Vorstellungen vereinen kann. Ich kann es nicht.
14.) atrox 01.01.2010 - 15:55 Uhr
Er hat die grüne Brille auf. Da kann Nvidia noch soviel Mist bauen, aber er wird es nicht einsehen. :shock:
13.) Luk Luk 01.01.2010 - 15:32 Uhr
MacTen:
Jedoch ist es doch schön das nvidia damit so transparent umgeht, die legen das gleich offen


Transparent?

Ich finde, es wäre transparent, wenn selbst in jedem Merkur und Ich-Bin-Blöd-Markt direkt bei dem Produkt steht: "Grafikkarte ist ursprünglich eine 200M und hat daher keinerlei Geschwindigkeitsvorteile gegenüber der alten Generation und die Umbenennung ist eine reine Umbennenung".

Welcher Shop auf dieser Welt würde sowas schreiben? Von den Hardwarekäufern in Deutschland informieren sich vielleicht 10% über diese Umbenennung. Des Weiteren gibts ja noch die üblichen verdächtigen, die nur nach dem Grafik-VRam gehen. (Je mehr DA, desto besser die Karte). Wieder andere kaufen sich nur was und hören dabei auf die Produktbeschreibung in der Überschrift: "High-End PC" / "Office PC"......

Das ist einfach FALSCH von Nvidia, ohne deutliche Kennzeichnung einfach alles umzubennen.
12.) MacTen 01.01.2010 - 14:49 Uhr
Also da wirklich keine relevanten unterschiede von 200M zu 300M bisher bestehen, kann ich ja verstehen dass einige enttäuscht sind.In so einem Fall kann man halt wirklich nur von einer Neuauflage sprechen.Jedoch ist es doch schön das nvidia damit so transparent umgeht, die legen das gleich offen, ordnen die karten in der tabelle sogar gleich rangmäßig einander zu(eine Lücke haben sie aufgefüllt, eine macht mehr als sie sollte,eine macht weniger) und zeigen damit doch eindeutig dass da nix neues dran ist. Sogar die Produktbeschreibung ist bei beiden gleich. Worüber beschwert ihr euch dann noch???Wer sich ein Laptop kaufen will, sollte sich davor immer ausreichend informieren(was möglich ist). Und dann sieht er doch woran er ist. Solange im Shop dann nicht der Laptop mit ner 360M 50€ mehr kostet als exakt der gleiche mit einer 260M und der verkäufer einem vielleicht noch was von Innovation vorgaukelt, ist das doch vollkommen in Ordnung.Obs sowas dann gibt wird man ja sehen und darüber sollte man sich dann auch aufregen. Und das die Enthusiasten Modelle dann mit fermi chip kommen(davor muss sowieso erstma ATI's mobiles flagschiff komm), das halte ich auch für unwahrscheinlich.Denn dann müssten wir ja schon bald wieder alle modelle neu bennen wenn die anderen karten nachziehen...*lach*. Aber das beruhigt doch dann wenigstens wieder die ganzen Roten und sie haben was zum lästern bis Ihnen Fermi-desktopkarten die Ohren wegpusten*g*.Das mit der Verfügbarkeit der ATI's scheint ja auch noch bei einigen tief zu sitzen.Jedenfalls scheint es für nvidia wohl nicht so schlimm zu sein die paar % der Käufer zu verlieren, die UNBEDINGT JETZT einen Laptop mit Directx 11Graka brauchen. Und selbst bei ATI lohnt sich der Kauf von so einem ding frühestens ins zwei wochen wenn mobility hd 58xx kommen, denn die darunter sind performance mäßig ja wohl nur zum husten.da kann man sich auch nen alten lappi holen mit ner 4830/50 drin. da hat man wohl mehr von,aber vorallem mehr kohle in der tasche*gg*.In diesem Sinne...
11.) eXEC 31.12.2009 - 14:01 Uhr
Tja, wenn man absolut NICHTS gegen die Konkurrenz vorzuweißen hat, muss man sich halt damit behelfen. Insb. im Notebook-Sektor hat AMD mit der HD4x00-Generation Nvidia ganz böse das Wasser abgegraben.
10.) TeHaR 31.12.2009 - 13:47 Uhr
Ich finde sogar der Verbraucherschutz sollte sich der Sache mal annehmen. Wie Overclocked schon gesagt hat, wenn VW den Golf V von Heute auf Morgen als den "neuen" Golf VI anpreisen würde, gäbs mega Tamtam...
9.) Overclocked 31.12.2009 - 11:50 Uhr
Ganz ehrlich spätestens jetzt ist meine nächste Karte ne ATI. Das ist wirklich mitlerweile Betrug. Die Käufer werden vera**** - mehr nicht.
Wenn VW den Golf 5 einfach Golf 6 getauft hätte, dann wäre was losgewesen aber leider Gottes kennen sich zu wenige mit Hardware wirklich aus...
8.) N1truX 31.12.2009 - 08:53 Uhr
alex84:
Oh wow... Ich weiß gar nicht was ich zu dieser News noch sagen soll. NVidia wird langsam echt lächerlich. Wo bleiben die Karikaturen seitens Ati bzgl. des grünen Konkurrenten?

Also nVidia ist eigentlich die einzige Firma die das in der stärke durchzieht. Wie klug das ist in der eigenen Lage ist sei jetzt mal dahingestellt.

Aber wie Phenocore schon sagte - wenn das jemand kann, soll er es gerne veröffentlichen ;)
7.) TeHaR 31.12.2009 - 03:41 Uhr
Arm sowas... der fast 3 Jahre alte G92 hat nun so ca. 7 Umbenennungen hinter sich (wenn man Mobile und Desktop zusammenrechnet)
6.) Phenocore 31.12.2009 - 01:06 Uhr
Wir können uns ja vielleicht selbst einige Karikaturen basteln. Kann jemand gut zeichnen?

In einem Interview hat nVidias-CEO mal gesagt, dass nVidia eher ein Software-Unternehmen ist, als ein Hardwareunternehmen. Man verwendet viel mehr Ressourcen für die Software, um unter anderem auch GPUComputing voranzutreiben.....

Auf jeden Fall könnte man den Nvidia-CEO karikaturieren, der dann sagt "wir sind eher ein Software-Unternehmen" und im Hintergrund sitzt dann ein Mitarbeiter aus der Marketingabteilung und labelt alte Chips um, wobei man noch sieht, dass es schon der dritte Sticker ist, der jetzt auf den Chip kommt...
5.) alex84 31.12.2009 - 00:28 Uhr
Oh wow... Ich weiß gar nicht was ich zu dieser News noch sagen soll. NVidia wird langsam echt lächerlich. Wo bleiben die Karikaturen seitens Ati bzgl. des grünen Konkurrenten?
.Akex
4.) atrox 30.12.2009 - 23:28 Uhr
Ist einfach nur noch lächerlich.
3.) Civilizatior 30.12.2009 - 23:11 Uhr
Auf eine neue Runde Chip-re-re-cycling.
Jetzt fehlt nur noch eine Neuauflage des GT200 für den Desktopmarkt, was aber auch nur mit einem shrink auf 40nm überhaupt rentabel wäre.
2.) Markus91 30.12.2009 - 22:54 Uhr
Hehe,
wird ja langsam standart hier,
jeden Tag "Brandheiße" Eilmeldungen von nvidias neuen Karten.....
Tja, so überbrückt man eben gekonnt nen Generationenwechsel, der zu spät kommt.
naja ich sach jetzt mal nix falsches üner nvidia sonst springt hier so`n grüner wieder aus der Hose.

PS: aber das Ntebook hats in sich!
1.) Duplex 30.12.2009 - 22:44 Uhr
spätestens jetzt bin ich ebenfals sprachlos ...
gleich ne komplette mobile serie einfach 1:1 umbenenen
gibts es zumindest fortschritte in takt oder 40nm ?