Nvidia-Fermi-Chip mit 32x Anti-Aliasing

Nvidiaber seinen Blog verrät Nvidia erneut ein pikantes Detail zu seinem kommendem Next-Generation-Chip GF100 auf Basis der so genannten Fermi-Architektur: Demnach wird 32-faches Anti-Aliasing möglich werden. Im Originalwortlaut heißt es dazu bündig:

"Happy Holidays GeForce fans! Fun fact: GF100 supports a brand new 32x anti-aliasing mode for ultra high-quality gaming!"

Wie genau das neue Anti-Aliasing organisiert ist, geht aus diesem aufmunternden Satz nicht hervor. Aufgrund des brand new-Verweises kann man allerdings davon ausgehen, dass dieser Modi auf laufenden Geforce-Karten (auch über Umwege) nicht nutzbar ist.
Derart hohe Anti-Aliasing-Modis waren bislang lediglich auf Multi-GPU-Konfigurationen möglich.

Unabhängig davon hat die türkische Seite Donanimhaber mit Nvidia-Mann Luciano Alibrandi ein Interview durchgeführt. Demzufolge perfektioniere man nur noch die Treiber und werde Fermi zügig zu Jahresbeginn vorstellen. Interne Tests hätten bereits offengelegt, dass Fermi der schnellste Grafikchip in allen Bereichen wäre (Spiele, GPGPU), weswegen seiner Ansicht nach Nvidia optimistisch ins nächste Jahr blicken kann.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

8 Kommentare

8.) Kellerkind 28.12.2009 - 15:26 Uhr
@TeHaR: Und? AMDATIs 3800 waren Nvidias Geforce 8800 noch haushoch unterlegen bei 4xAA und 16xAF. Wer sagt denn, dass Nvidia die AA-Performance nicht gehörig gesteigert hat? Ist AMD von 3xxx auf 4xxx ja auch gelungen.

Grundsätzlich werden gerade bei größeren Architektur-Veränderungen wie GT300/Fermi/GF100 meist die Schwächen der Vorgänger-Generation ausgebügelt. Und bei AF (wenn man Texturflimmern berücksichtigt) liegt Nvidia seit überdrei Jahren vorn, insofern macht es Sinn, sich auf AA zu konzentrieren.

@eXEC: Nicht ganz richtig, 16xCSAA setzt auf 4farb- und 12cv Samples ;) 8+8 wäre "echtes" 8xAA.
Der neue 32x-AA Modus dürfte wahrscheinlich tatsächlich die von dir genannte Kombination darstellen.

Stimme dir aber zu, oberhalb von 4x sind kaum noch wahrnehmbare Unterschiede festzustellen. Deutliche Performance-Verbesserungen bei Transparenz-AA, vor allem bei der Supersampling-Variante, wäre mir persönlich wichtiger...
7.) eXEC 28.12.2009 - 14:50 Uhr
Naja, beim 8x Multisampling AA mit 8 Farb Samples ist Nvidia stark hinterher, dafür wird von Nvidia 8x CSAA angeboten, dass mit 4farb und 4 Covering-Samples arbeitet und laut Nhancer fast die gleiche Bildquallität wie 8xMSAA bietet und dabei nur geringfügig langsamer als 4xMSAA läuft. Darüberhinaus bietet Nvidia bereits jetzt sogenannte 16x CSAA an, also 8farb und 8cv Samples. Der hier beschriebene Modi wird dann evtl. nur ein 8farb und 24cv Samples-Modi werden. Bringen tut das eh nix, schon ab 4xMSAA gibt imo keinen sichtbaren Unterschied...
6.) TeHaR 28.12.2009 - 13:43 Uhr
Die Nvidia hinken schon jetzt ab 8X AA hinterher*. Da schlägt selbst eine alte 4890 die GTX 285 und die 4870 ne GTX 275. Die NV brechen dann so stark ein... ich mag bezweifeln das der Fermi ein aktuelles Spiel in 1920x1200 mit 32X AA flüssig Darstellen kann.

Quelle: http://www.computerbase.de/artikel/hard ... hart_24451
5.) Duplex 28.12.2009 - 11:25 Uhr
und warum ? weil sie sagen das die neue graka 32AA kann ?
gib mal nen grund mit
4.) Undergroundking 27.12.2009 - 22:00 Uhr
nvidia wird langsam lächerlich....
3.) Duplex 27.12.2009 - 16:52 Uhr
Fun Facts hies bisher alles was die über Facebook über Fermi gezeigt haben

jedoch finde ich es übertrieben was die hersteller sich mit hohen AA angeilen , AMD mit 24x und nun Nvidia mit 32aa , wow , wirklich spielbar oder nutzbar ist das vielleicht in spielen die vor 5jahren rauskammen , und selbst damit werden die bestimmt nicht wie crysis aussehn

32x aa kann ich ja mit mein SLI system über Nhancer freischalten , jedoch mag das nicht gerade mein Vram der mit 512mb zu klein ist ( getestet in Battlefield 2 , nach 5-10min fängt das zucken an und erst nach dem ALT + Tab und zurück ist das kurzzeitig weg )
2.) Civilizatior 27.12.2009 - 16:36 Uhr
Es ist ja schon schwer große Unterschiede zwischen 4x und 8x AA zu erkennen.
Was will man da mit 32xAA?

Naja am Ende eh nur eine News nach dem Motto "Fröhliches warten auf Fermi". :lol:
1.) Luk Luk 27.12.2009 - 15:50 Uhr
Die Tatsache, dass sie es "Fun fact" nennen, macht mich ein wenig stutzig....

Man kann auch echt übertreiben beim Anti-Aliasing...