AMD: Höherer Takt durch C3-Stepping

AMDErst vor kurzem berichteten wir mehrfach über AMDs Änderungen beim eigenen Produkt-Lineup. So werden unter anderem einige Prozessoren gänzlich gestrichen, stoßen in "fremde" Preisbereiche vor und auch einige technische Änderungen konnten wir bereits beleuchten, wie zum Beispiel die verringerte Leistungsaufnahme beim Phenom II X4 965 BE (125 Watt-Version).
Diesen neu erworbenen TDP-Spielraum scheint AMD auch nutzen zu wollen und so werden wir in nächster Zeit viele neue CPUs aus AMDs Reihen sehen. Die Informationen entstammen einem AMD-Dokument, welches eine Auflistung aktueller und kommender AMD-CPU-OPNs enthält, die von einer Änderung der Lötmittel-Zusammensetzung (Bleifrei im Rahmen neuer EU-Verordnungen) betroffen sind. Wir haben für Sie aus der OPN die wichtigsten Produktdaten abgeleitet.

ProduktklasseModellnummerTakt (MHz)TDPOPN
Athlon II X3425 / 435 / 440?3x 2700-300095 WattADX4x5WFK32GM
Athlon II X46404x 300095 WattADX640WFK42GM
Phenom II X2545 / 5502x 3000-310080 WattHDX5x5WFK2DGM
Phenom II X2 BE5552x 320080 WattHDZ555WFK2DGM
Phenom II X3720 / 7403x 2800-300095 WattHDX7x0WFK3DGM
Phenom II X3 BE7503x 310095 WattHDZ750WFK3DGM
Phenom II X4810 / 820 (OEM?) / 8254x 2600-2800?95 WattHDX8xxWFK4FGM
Phenom II X4925 / 945 / 950 / 960 / 9654x 2800-340095/125 WattHDX9xx(WF/FB)K4DGM
Phenom II X4 BE965 / 970 / 9754x 3400-3600125/140 WattHDZ9xxFBK4DGM
Phenom II X4 EE905e / 910e4x 2500-260065 WattHD9xxEOCK4DGM


Es ist durchaus möglich, dass einige der hier genannten Modelle dem OEM-Markt vorbehalten bleiben, besonders zu vermuten ist dies beim Phenom II X4 820, 950, 960 sowie 970 BE. Interessant ist neben der Tatsache, dass AMD anscheinend eine 3,6 GHz Quad-Core-CPU plant, auch, dass einige Prozessoren wie der bereits für das C3-Stepping geplante Phenom II X4 955 oder der Athlon II X3 440 in dieser Aufzählung fehlen.
Entweder wurden diese schlichtweg vergessen, werden mittelfristig auslaufen oder sind lediglich aktuell noch nicht in der Planung enthalten.

Ebenfalls auffallend sind die Athlon II X3- und X4-Prozessoren. Ging man bisher davon aus, das AMD das C3-Stepping nur für Phenom II-CPUs mit Deneb-Maske nutzt, scheint nun auch der Propus-Die eine Frischzellenkur spendiert bekommen zu haben. Möglich wäre auch eine Teildeaktivierung (L3-Cache) von C3-Deneb-Dies, da AMD allerdings verlauten ließ, dass dies nur in der Startphase der Athlon II X3 / X4 vorkam, ist davon eher weniger auszugehen.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

21 Kommentare

21.) N1truX 12.11.2009 - 08:10 Uhr
Ich würde eher sagen nicht vorhanden. Die einzige Software die halbwegs mit GPUs arbeiten kann ist PowerDVDs Kram. Aber solche Produkte wie Sony Vegas oder Adobe Premiere sind da noch weit weg. Es währe wohl besser jemand würde nen GPU-Supported-Encoder schreiben (bei x264 ist sowas wohl in Planung) und dann könnte man das einfach via Kommandozeilen oder GUI machen und die viele (semi-)profesionelle Renderingprogramme lassen sich auch um "externe" Encoder erweitern.
20.) Luk Luk 11.11.2009 - 20:46 Uhr
Naja, GPU Unterstützung ist bei Videobearbeitungssoftware, die zu etwas taugt, sehr mager......
19.) atrox 11.11.2009 - 19:56 Uhr
wir reden hier nich von einer Dual CPU sondern es geht darum das ein Phenom II X4 945 für alles reicht. Und wer Professionell Videos bearbeitet, lässt es eh durch eine GPU unterstützen.

@Candyman10 ja ich kenne AutoCAD, benutze das sogar beruflich :roll: und dafür reicht eine gute Dual CPU mehr als ausreichend, da braucht man noch nicht mal einen Quad Core. Das einzige was man braucht ist unendlich viel Ram.
18.) Luk Luk 11.11.2009 - 19:04 Uhr
atrox:
Videobearbeitung (semi-pro) braucht auch keine stärke CPU !


Nein? Videobearbeitung braucht eine non-plus-ultra CPU.....sonst machts doch keinen Spaß -.-

Ich mit meinem Dualcore dümpel immer in den Diashows und meine YouTube Videos brauchen auch immer (zu) lange zum konvertieren.......

AMD wird mir immer sympathischer :D

Ich wünschte, GPU-Rendering wäre deutlich stärker vertreten....Selbst bei "Badaboom" wird meine Graka um ca. 2°C wärmer.....kommt mir auch spanisch vor.
17.) CandyMan10 11.11.2009 - 16:34 Uhr
@atrox: ;-) , tja da kennt sich jemand mit AutoCAD aus.
16.) atrox 11.11.2009 - 00:14 Uhr
Es hat ja auch nie einer behauptet das ein PC nur zum spielen da ist! Nur das sind nun mal die Programme die die größte Leistung brauchen und wenn es selbst dafür genug ist, reicht es für alles andere dicke. :D

Und was du da aufzählt wie CAD,Videobearbeitung (semi-pro) braucht auch keine stärke CPU !
15.) CandyMan10 10.11.2009 - 22:52 Uhr
Persönlich angegriffen fühle ich mich nicht leicht ;-) . Mir gehts ja auch nur darum, das ein PC nicht "nur" zum spielen ist. Er ist ein unverzichtbares Arbeitsgerät für mich (CAD, Videobearbeitung, hin und wieder probiere ich auch mal wieder 3D zu zeichnen, hab aber nicht wirklich Talent dazu).

Durch den Umstand das mein PC neuerdings Wasser als Kühlmedim hat, wäre auch eine CPU die mehr Verlustleistung hat kein Problem.

Na dann gutes Nächtle, ...
14.) Phenocore 10.11.2009 - 21:54 Uhr
@CandyMan10
Brauchst dich doch nicht gleich persönlich angegriffen zu fühlen, wenn ich zu deiner doch etwas provokativen 200W Aufmachung einen ähnlichen Kommentar schreibe. Und wenn dir "hier einiges ein Dorn im Auge" ist, kannst du das ruhig im Feedback ausführlich darlegen, dann können wir in Ruhe drüber sprechen.

Ich kann mich zumindest nicht über meinen Dual-Core Prozessor beklagen, wenn ich mal wieder CAD oder (seltener) ein Computerspiel anwerfe und viele andere, ja gar die meisten brauchen genau so nicht mehr Leistung als der X4 945 schon bietet. Das ist nun mal so, egal ob es dir nun passt oder nicht. Natürlich kann mit Blick auf die Zukunft mehr nie schaden, aber da muss man schon die Vor- und Nachteile abwägen. Dich persönlich habe ich gefragt, wo dir die Leistung nicht reicht. Leider hast du auf die Frage nicht geantwortet und stattdessen über mein PC-Nutzungsverhalten hergezogen, welches du gar nicht kennst.
13.) CandyMan10 10.11.2009 - 21:37 Uhr
@atrox: Tja nur habe ich keine Nvidia Karte die meiner CPU Arbeit abnimmt.

@Bulldozer: 8 Kerner wären nicht schlecht, korrigiert wird nix, ich steh dazu.
12.) atrox 10.11.2009 - 21:32 Uhr
ja wenn man nicht mit dem PC spielt, braucht man erst recht nicht so eine CPU -.-.Du schreibst noch das Phenocore nur E-mail abruft aber benutzt ihn selber für nichts aufwendiges xD. Und wenn du mit Professionellen Multimedia Anwendungen kommst, die werden mittlerweile mit GPU Unterstützung betrieben.

PS: Wenn die 125W TDP so einfach zu kühlen sind warum hast du dann so ein CPU-Kühler Monster und trotzdem wird der Prozessor 54 Grad warm/heiß :roll:
11.) Bulldozer 10.11.2009 - 21:16 Uhr
@CandyMan10
eine CPU mit 200 w TDP kannst du mit Luft schlecht kühlen ;)
also korrigiere deine Aussage dazu! So eine Strategie kann AMD nicht führen.
Ab 2011 sollten 8 Kern CPUs von AMD kommen mit 8x 3000 MHz
10.) CandyMan10 10.11.2009 - 20:56 Uhr
@atrox: Wie kommt man nur drauf, das ein Computer nur zum spielen gedacht ist? Ist mir ziemlich egal welche Grafikkarte von welcher CPU limitiert wird.

Und ja ich habe auch eine 125W CPU und die lässt sich sehr gut kühlen. Hätte auch kein Problem ne 140W CPU einzubauen. Aber das Thema hatten wir ja schon. Sehr schönes Thema gefällt mir ;-)!!!
9.) Duplex 10.11.2009 - 19:28 Uhr
xD nen kumpel seine Q6700 hatten wir mal auf 3.6Ghz mit 1,5V


untervollast waren das bereits 100W mehr gegen über den standard takt/volt , gemessen mit nen Conrad Voltmetra oder wie das teil heist


und dabei immernoch unter 80Grad , Scythe orochi lässt grüssen
8.) atrox 10.11.2009 - 18:54 Uhr
Was hat das damit zu tun ob er damit nur E-mails abruft. Er hat vollkommen Recht, ein X4 945 reicht für alles mehr als dicke. Es gibt so gut wie keine Grafikkarte die davon limitiert wird. Jeder der sich mehr als einen Corei5 750 um PC-Spiele zuspielen kauft, bezahlt Geld für Leistung die nicht gebraucht wird.
Um wieder auf das Thema TDP zukommen, mehr als 125W sollten es keinesfalls sein. Jeder der schon mal eine 125W CPU besessen hat wird mir zustimmen.
7.) CandyMan10 10.11.2009 - 18:12 Uhr
Natürlich müssen MB und NT so einen Panzer aushalten. Und das Thema Kühlung ist auch kein unlösbares Problem.
@Phenocore: Tja du benutzt deinen PC wahrscheinlich zum email abrufen wenn du solche Aussagen machst.

Ist ja auch egal. Hier ist mir auch einiges "ein Dorn im Auge".

Man sieht sich....
6.) Phenocore 10.11.2009 - 17:33 Uhr
CandyMan10:
Wenn die Leistung und der Preis stimmt


Da muss der Preis aber ganz schön tief sein, bei einem 200 W Modell, damit der Preis dann noch "stimmt", schließlich muss man schon einiges an Geld in potente Kühlung investieren, insbesondere wenn man es leise haben will und die Zusatzstromkosten kommen auch noch dazu. Abgesehen davon gibt es ja noch so was wie Konkurrenz.

I7 860 kommt mit 95W TDP daher inklusive Speichercontroller und PCIe-Controller für 225 Euro. X4 975 wird da im Durchschnitt (auch inklusive Software die von SMT des i7 profitiert) ähnlich schnell sein, und soll mit 140W TDP daher kommen, für den du schon einen Monsterkühler brauchst, wenn du es leise haben willst...^^

Außerdem frage ich mich was dieses "wenn die Leistung stimmt"-Gerede sein soll. Wo reicht dir den die Leistung nicht?
Also ich behaupte mal, dass die Leistung eines X4 945 (95W TDP) für die aller meisten mehr als genug ist und ist zudem effizient und hinreichend leise Kühlbar. Wozu also ein 140 W Modell? Schon die 125W-Modelle sind mir ein Dorn im Auge...

Ich erinnere mich nur zu gerne an die Core 2 Duo Zeiten. Da haben die Modelle mit 65W die alten über 100W Pentiums abgelöst und alle haben sich die neuen 65 W Versionen gekauft. Hah ja, das war waren noch Zeiten^^ Da hat man noch alles über 100 Watt nur noch schief von der Seite angeguckt..
5.) Duplex 10.11.2009 - 17:31 Uhr
das problem liegt weniger an den zahlen für den verbraucher sondern ehr für mehere sachen

z.b müssen Mainboard und netzteil das aushalten , ein deutlich stärkerer kühler ist auch nötig


jedoch stimme ich Candyman10 voll zu , am ende sinds vllt paar euro was man mehr zahlt im monat , und die CPU läuft ja nicht 24/7/365 unter Volllast
4.) CandyMan10 10.11.2009 - 17:14 Uhr
Ganz ehrlich:

Ich würde auch einen Prozi mit einer TDP von 200W kaufen. Wenn die Leistung und der Preis stimmt passt das.
Und ja ich zahle meinen Strom selbst, sowie auch den Rest von "meinem Haus". Dieses ewige Stromhunger Gerede hängt mir schon so zum Hals raus.
3.) alex84 10.11.2009 - 16:52 Uhr
Aber muss es denn immer wieder eine TDP von 140W sein? Klar, diese Infos sind womöglich nicht in Stein gemeißelt, aber trotzdem, wenn's nach mir ginge, würde man 140W auf keinen Folien/Infos bzgl. neuer AMD-CPUs mehr lesen.
Ich hoffe außerdem, dass da noch mehr kommt, denn gegen die Core-i-Serie wird AMD sicher nicht aus dem schwitzen raus kommen. Und wehe Bulldozer verzögert sich...
So, genug Gemecker von meiner Seite. :)
2.) N1truX 10.11.2009 - 14:56 Uhr
Naja AMD bleibt aktuell auch nicht viel mehr übrig. An der IPC können sie nicht viel drehen bis zum Bulldozer. Solange muss man eben den guten 45nm-SOI-IL-Prozess sowie die mittlerweile recht Taktfreudige K10-Architektur nutzen.
Zudem gibt es ja neben dem höheren Takt auch einige neue sparsame Modelle, das man den neu erworbenen TDP-Spielraum nutzt ist fast eher eine logische Schlussfolgerung.
1.) Duplex 10.11.2009 - 14:38 Uhr
das erinnert mich irgentwie etwas am P4 er vom Intel wo man um jedes Mhz gekämpft hat und quasi alle paar monate mim neuen Stepping rechnen konnte...