Gelid stellt neuen CPU-Kühler vor

LüfterDer hierzulande noch recht unbekannte Kühler- und Lüfter-Hersteller GELiD-Solutions hat vor wenigen Tagen seinen dritten CPU-Kühler namens Tranquillo (lat.: still, ruhig) vorgestellt. Dieser bildet nach dem oft ausgezeichneten Silent Spirit sowie den lediglich 28 mm hohen Slim Silence Kühler für HTPC/SFF-Gehäuse (SFF – Small-Form-Factor) den dritten Kühler der Silent-Baureihe und ist als erster auch uneingeschränkt für CPUs mit einer TDP von 125 Watt und mehr vom Hersteller ausgelegt.
GELiD-Solution wurde von ehemaligen Arctic-Cooling-Mitarbeitern 2008 gegründet und kann dementsprechend auf viel Erfahrung und Kontakte im Kühler- und Lüfterbereich aufbauen. Das Unternehmen aus Hong Kong produziert wie so ziemlich jeder Kühler-Hersteller aktuell in China, wird allerdings von der Schweiz aus geleitet.

GELiD Tranquillo Packungsinhalt

Der Tranquillo ansich ist mehr oder minder ein gewöhnlicher CPU-Kühler in Tower-Bauweise mit vier U-förmigen Heatpipes, die für den Wärmetransport zu den Aluminiumlamellen sorgen. Dazu kommt ein 120 mm PWM-gesteuerter Lüfter, der laut Herstellerangaben eine Lautstärke von 12 bis zu 25,5 dBa erreichen soll. Zum Kühler legt GELiD noch die hauseigene Wärmeleitpaste GC-2 bei, welche bisher gute bis sehr gute Testresultate erzielte. Der Kühler soll zu einem Preis von etwa 28 Euro den Besitzer wechseln und passt auf AMD-CPUs (Sockel 754 bis AM3) sowie aktuelle Intel-CPUs (S775, 1156 und 1366)
Wir werden den neuen Tranquillo sowie seinen kleinen Bruder Silent Spirit in unserem in Kürze erscheinenden CPU-Kühler-Test auf die Probe stellen und gegen aktuelle Kühler aus dem Hause Scythe, Noctua, EKL und Xigmatek antreten lassen.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare