nVidia GeForce Go 7900 Serie vorgestellt

NvidiaAls nVidia auf der diesjährigen CeBIT die nVidia GeForce 7900 Serie vorstellte, war klar, das diese auch über kurz oder lang in den Mobile Sektor kommt. Chiphersteller nVidia sprach damals davon, dass die Mobile Serie einen Monat später als das Desktop Pendant erscheinen wird und sie sollten recht behalten. Heute, ziemlich genauer einen Monat nach der Vorstellung der GeForce 7900 Serie, stellt nVidia die GeForce Go 7900 Serie vor. Die neue Serie wird vorerst mit zwei unterschiedlichen Modellen daherkommen, der 7900 GS - Nachfolger der 7800 - und GTX - Nachfolger der 7800 GTX.


Der 7900 GS sollen 20 Pixelpipelines und 7 Vertex-Shaders zur Seite stehen. Mit einem Chiptakt von 375 MHz ergibt sich so eine resultierende Füllrate von 7500 MTexel/s. Der 256 MiB große GDDR3 Speicher taktet mit 1000 MHz und sorgt in Verbindung mit dem 256-Bit Speicherinterface für genug Bandbreite. Rein leistungsmäßig dürfte sie sich mit der 7800 GT Desktop Variante messen können.

. 7800 7800 GTX 7900 GS 7900 GTX
Verfahren 110nm 110nm 90nm 90nm
Chiptakt 350 MHz 400 MHz 375 MHz 500 MHz
Speichertakt 1100 MHz 1100 MHz 1000 MHz 1200 MHz
Pixelpipelines 16 24 20 24
Vertex-Shader 6 8 7 8


Neben der bereits angesprochenen Go 7900 GS, gesellt sich auch noch eine 7900 GTX Variante, die das Non-Plus-Ultra bilden soll, dazu. Sie verfügt wie auch schon ihr Vorgänger, die 7800 GTX, über 24 Pixelpipelines und 8 Vertex-Shaders. Ein um 100 MHz erhöhter Chip,- und Speichertakt macht den Unterschied. Doch die neue Go 7900 Serie soll nicht nur positiv durch erhöhte Performance auffallen, auch der Stromverbrauch, der dank des 90nm Verfahrens erheblich reduziert werden konnte, sollte sich in den Vordergrund drängen. Beide Chips sind mit den üblichen Features der GeForce 7 Serie ausgestattet und werden anscheinend auch schon bald erhältlich sein. So kündigten bereits Dell und Toshiba erste Notebooks mit den nVidia High-End GPUs an.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare