Weitere, bestätigte AMD Fusion-Details

AMDEnde 2011 wird AMDs Fusion Llano auf der mobilen Sabine-Plattform debütieren. Fudzilla wartet jetzt mit weiteren, interessanten Details auf, die bereits ein gutes Bild der APU zeichnen lassen.

Wie man erst kürzlich erfahren musste, wird die APU bei der CPU noch auf einen zweikernigen Phenom II-Kern zurückgreifen, der aber wohl bereits in 32 Nanometer gefertigt ist und damit mit Blick auf die Verlustleistung Vorteile gegenüber aktuellen Phenom II-Prozessoren bieten sollte. Weiter ist durchgesickert, dass die GPU ein DirectX 11-Ableger der aktuellen Evergreen-Familie wird - Fudzilla grenzt den Verbrauch der Grafiklösung nunmehr auf 8 bis 15 Watt ein.

AMD-Mobilroadmap bis 2011: Tigris, Danube und Sabine

Jetzt bestätigt Fudzilla eine mehr als ein halbes Jahr alte AMD-Roadmap, wonach der Speichercontroller bis zu DDR3-1600 unterstützt und eine Southbridge (AMD SB9xxM) zum Einsatz kommt, die wohl den Codenamen Hudson M2 tragen soll und neben USB 3.0-Unterstützung 4x PCI-Express und 6x SATA mit RAID und CIR liefern soll.

Bereits Mitte der Dekade lagen seitens AMD Pläne eines Fusions-Prozessor vor, der zunächst 2008 erscheinen sollte, sich dann aber immer weiter verspätete und nunmehr Ende 2011 endgültig auf den Markt kommen soll. Gleichzeitig wird eine neue AMD-Prozessorarchitektur namens Bulldozer erwartet.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare