Intel: Neuer Core i7 und neuer Pentium

IntelIntel hat vor wenigen Tagen still und heimlich den so genannten Core i7 960-Prozessor in sein Programm aufgenommen. Des Weiteren sind Gerüchte zum so genannten Pentium Dual-Core E6600 aufgetaucht.

Beim Core i7 960 handelt es sich um einen in 45 Nanometer gefertigten Bloomfield-Prozessor auf Basis der Ende 2008 präsentierten Nehalem-Architektur. Er besitzt wie alle Vertreter der Core i7 900-Reihe vier Rechenkerne, die mit jeweils 3,2 GHz takten und 256 KiB L2-Cache beherbergen. Weiter steht allen Kernen ein gemeinsamer, 8 MiB großer L3-Cache zur Verfügung.

Der Core i7 960 ähnelt stark dem schon 2008 präsentierten Core i7 965 XE-Prozessor. Einschränkungen muss der Neuling insofern hinnehmen, als dass er keinen nach oben hin offenen Multiplikator besitzt und der QPI standardmäßig mit 4,8 statt 6,4 GT/s arbeitet. Inwieweit sich insbesondere letztere Änderung auf die Performance auswirkt, haben wir seinerzeit in unserem Test Intel Core i7 920, 940, 960 und 965 XE untersucht.
Preislich stellt sich der Core i7 960 auf das Niveau des Core i7 950, kostet also trotz 133 MHz höherem Kerntakt ebenfalls 562 US-Dollar. Hierzulande konnten wir allerdings noch keine Einträge in Online-Shops finden.

Einhergehend mit der Vorstellung des Core i7 960 wurde auch der Preis des Pentium Dual-Core E6300 um rund 10 Prozent auf 74 US-Dollar gesenkt. Ob man dies bereits in Zusammenhang setzen kann, dass zum Jahresbeginn laut Fudzilla ein so genannter Pentium Dual-Core E6600 debütiert, bleibt fraglich. Jener soll jedenfalls das Pentium-Lineup nach oben hin abrunden und dazu mit 2x 3,2 GHz Taktfrequenz auflaufen. Die sonstige Ausstattung, die 2 MiB L2-Cache und FSB1066 beinhaltet, soll erhalten bleiben. Der Einführungspreis soll 84 US-Dollar betragen, im selben Zuge soll der Pentium Dual-Core E6500 von 84 auf 74 US-Dollar im Preis fallen.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

4 Kommentare

4.) Luk Luk 23.10.2009 - 00:58 Uhr
Wohoo!! Meine CPU ist ein Pentium-Dualcore! :|
3.) PCuser90 22.10.2009 - 16:30 Uhr
Ein Pentium Dual-Core E6600 mit 3,2 GHz?!
Wer hat sich denn diesen Namen ausgedacht!?
Ein E6300 hat 2,8 GHz und ein E6500 2,93 GHz. Hier kommt auf "200" mehr beim Namen eine halbe Multiplikatorstufe mehr, der E6600 wäre bei "100" mehr im Namen eine ganze Multiplikatorstufe schneller! Entweder stimmt hier etwas nicht oder Intel ist in Sachen Namensgebung nicht mehr ganz bei der Sache...
2.) N1truX 22.10.2009 - 07:40 Uhr
Durch OC müsste das gehen. Wir haben beim Test alle eh mit einem 965 XE simuliert - von daher also war es für uns kein Problem ;)
1.) Flamingdart 21.10.2009 - 21:14 Uhr
Ist es überhaupt möglich den I7 960 mit 6,4 GT/s laufen zu lassen?