AMD HD 6000-Reihe schon in Q3/2010?

AMDGemäß eines Berichts auf Nordichardware soll die weniger als zwei Wochen alte AMD HD 5000-Generation schon im dritten Quartal des nächsten Jahres von einer neuen Grafikkartengeneration ala HD 6000 abgelöst werden.
Zuvor wird man allerdings die HD 5000-Reihe in allen Marktsegmenten platzieren - nachdem das Performance-Segment bereits abgedeckt ist, der Mainstream-Chip Juniper noch diesen Monat erwartet wird, der High-End-Chip Hemlock im nächsten Monat aufschlagen wird und das Low-Cost-Segment im ersten Quartal 2010 durch Cedar und Redwood neu aufgelegt wird.

Ob des doch noch recht weit entfernten Launchtermins des AMD-Next-Generation-Chips ist die Informationslage noch spärlich. Intern soll der Chip wohl zurzeit unter der Bezeichnung Radeon 100 laufen, was vieles und nichts heißen kann. Insgesamt soll man an drei neuen Chips entwickeln, so dass man zum Launch im Q3/2010 möglicherweise auch wieder rasch ein komplettes Produktlineup auf die Beine stellen kann.
In den neuen Catalysts werden seit kurzem auch neue Codenamen geführt. Allerdings handelt es sich nicht um Pflanzen-Namen, so dass ausgeschlossen werden kann, dass sie der Evergreen-Familie (HD 5000) angehören, sondern um Insel-Namen. Cozumel, Ibiza und Kauai. Sind das die Codenamen der drei Radeon HD 6000-Chips?

AMDs Next-Generation-Chips werden in jedem Fall auch in einem neuen Fertigungsprozess auftreten. Zuletzt hieß es, man würde den 28 Nanometer-Prozess Globalfoundries' nutzen wollen, doch scheint es, dass dieser erst gegen Ende 2010 bereit steht, so dass der Launchtermin im dritten Quartal 2010 wohl nicht einzuhalten wäre. Konkurrent TSMC hat dagegen angekündigt, schon gegen Ende des zweiten Quartals 2010 28 Nanometer anbieten zu können.

Wir werden Sie über AMDs nächste Generation weiter auf dem Laufenden halten. Der Fokus liegt jetzt jedoch erst einmal bei den HD 5000-Produkten.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

14 Kommentare

14.) f1delity 07.10.2009 - 09:07 Uhr
@Lumi
Das entscheidet jeder für sich und es ist auch niemand gezwungen bei jeder neuen Karte zu kaufen.

@Duplex
So optimistisch wie du seh ich das nicht, es fehlen ja die Tesselation-Units, sodass dies über Shader laufen muss, was evtl. ein Griff ins Klo sein könnte, aber erste Benchmarks werden zeigen ob der Fermi zu gebrauchen ist.
13.) Duplex 05.10.2009 - 21:30 Uhr
naja amd hinkt hinterher

bis dato hat nvidia die refresh am start womit man die kinderkrankheiten los wird

ggf. die architektur noch weiter optimiert

aber bevor man nicht mal weis wo Fermi liegt sollte man keine prognossen abgeben
12.) Lumi25 05.10.2009 - 18:03 Uhr
Die Erkenntnis liegt darin für mich, dass es sich kaum noch lohnt über 150€ in eine Grafikkarte zu investieren. Der Wertverfall ist einfach zu schnell. Das war früher mal anders.
11.) f1delity 05.10.2009 - 15:55 Uhr
Ja, und wenn man noch viel länger wartet sind die Karten praktisch umsonst. Wo ist die Erkenntnis?
10.) Lumi25 05.10.2009 - 14:06 Uhr
HaHaHa und woanders hat man mir geschrieben, dass die HD 5000 nicht so schnell an Wert verliert wie die HD 4000. Meine HD 4850 habe ich letztes Jahr für 150€ gekauft und jetzt bekommt man sie neu für 50% weniger. Wozu da noch 200-230€ für eine HD 5850 ausgeben? In einem Jahr bekommt man diese wohl für 50% weniger neu.
9.) CaptainCosmotic 05.10.2009 - 03:37 Uhr
@Markus91
Nur wei Nvidia das letzte Jahr über die schnellsten Grafikkaten gstellt hat, heißt es lange noch nicht, das ATI denen in irgendetwas nachsteht. Am besten für alle ist es, wenn der Presikampf noch um Jahre so weiter geht. Dadurch wiird es günstig und schnell.
8.) sonnendieb 04.10.2009 - 23:33 Uhr
Ich glaube, Crimson denkt irgendwie, dass die 6000er Reihe von ATI der Kokurrent für den GT300 wird. Wenn man es so vergleicht, ist Nvidia natürlich schneller, aber natürlich sollte man es so nicht vergleichen. ;)
7.) Markus91 04.10.2009 - 21:30 Uhr
Ich hoffe, dass AMD mal ordentlich aufholen kann und Nvidia nen herben Rückschlag erleidet,
sodass beide endlich mal wieder gleichstark werden.
6.) KiTT 04.10.2009 - 19:23 Uhr
Ich glaube, hier wird befürchtet, dass AMD sich mit diesen leaks die aktuelle Generation unintressant schreiben würde.

Seh ich jedoch (auch) nicht so. Sehr gute news für AMD. Solch eine Nachricht bedeutet, dass die Segel auf Vollmast gehisst sind, ATI hart am Gegner bleibt. Ein Alphaunternehmen schläft und ruht nicht - es weist die Zukunft vorraus!
Ich werd mir trotzdem einen Fermi kaufen :p
5.) w0mbat 04.10.2009 - 17:37 Uhr
@Crimson II: Wieso ist das keine gute News für AMD? Die "neuen" von nvidia kommen erstmal gar nicht, da gehen noch einige Monate ins Land = sehr gut für AMD. Die HD5800er sind die schnellsten und besten GPUs am Markt und beim Start von Win7 wohl die einzigen mit DX11 = sehr gut für AMD. AMD bringt bald die Mainstream Chips aka HD5700 und wird damit viele Kunden ansprechen die <200€ ausgeben wollen = sehr gut für AMD. Der GT300 aka Fermi wird wohl riesig (~500mm²) und dabei nicht wirklich (also im Verhältnis zur Die-Size) schneller = sehr gut für AMD.

Und jetzt kommen die neuen GPUs schon in einem Jahr, Nvidia wird die Führung also nicht wirklich lange haben, max. 3 Quartale = sehr gut für AMD.

Hast du den Artikel gelesen oder wieso schreibst du das wäre keine gute News für AMD?
4.) VinD 04.10.2009 - 14:49 Uhr
Es ist doch schon seit eh und jeh so, dass alle halben Jahre eine Überarbeitung oder eine neue Chipgeneration herausgebracht wird.
Angefangen hat damit NV, womit sie so einige Hersteller überfordert haben.
Ich persönlich finde es daher jetzt eher belustigend zu sehen wie Nvidia so langsam damit überfordert ist.
PS: Die Mehrleistung von der Chipgeneration zu neuen tendierte schon immer zwischen +20 bis +40%, deswegen versteh ich die Fragen zur Leistung von neuen Chips überhauptnicht.
VinD
3.) Crimson II 04.10.2009 - 13:58 Uhr
Das ist für AMD echt mal keine gute News.
Aber wenn man bedenkt, dass NV wohl mit ihrer neun Generation wieder um einiges schneller sein wird, wird die HD6000-Serie sicher bald kommen müssen um nicht wieder mit den Preisen so weit runter gehen zu müssen. Hatte gehofft das die HD5800er mit 384-Bit kommen, das könnte dann bei den 6000er die größte Neuerung sein um dieses Defizit zu beseitigen...
2.) w0mbat 04.10.2009 - 13:16 Uhr
Die Infos kommen doch nicht von AMD, sonder von NH, da kann AMD nichts dafür.
1.) eXEC 04.10.2009 - 12:48 Uhr
Da bin ich mal gespannt, ob Nvidia mithalten kann. Die sollten sich nun mit ihrem GF100-Chip wirklich beeilen, wenn der erst irgendwann Q2/2010 lieferbar ist, haben sie wenig Zeit für Freude. Eine dicke Rüge an AMDs Informationspolitik, so eine Serie sollte eher eine Überaschung werden und nicht jetzt schon bekannt sein. Das ist für alle schlecht, AMD klassiert hiermit die aktuelle Generation schon fast als Übergangsmodell, obwohl sie noch nichtmal verfügbar ist.