HD 5850/HD 5870: Leistungsaufnahme

AMDZu den kommenden AMD DirectX 11-Grafikkarten gab es in den letzten Tagen diverse Gerüchte. Die finalen Spezifikationen sind bereits in trockenen Tüchern und dennoch gibt es noch einige Unbekannte, zu denen unter anderem die Leistungsaufnahme zählt.

Wie wir aus sicherer Quelle in Erfahrung bringen konnten, gibt AMD für HD 5850 und HD 5870 eine so genannte Max Board Power von 170 und 188 Watt an. Inwiefern dieser Wert mit den aktuellen TDP-Größen vergleichbar ist, ist noch ungewiss. Beispielhaft wurde die HD 4890 zuletzt mit 190 Watt TDP spezifiziert, die HD 4870 mit 157 Watt.
Daneben gibt man die Max Chip Power an, die bei beiden Karten lediglich 110 Watt beträgt.

.HD 5850HD 5870
Idle Board Power27 Watt27 Watt
Max Chip Power110 Watt110 Watt
Max Board Power170 Watt188 Watt


Kurzum: Wie viel Energie die neuen Radeons unter Last verschlingen, werden erst praxisorientierte Messungen offenbaren. Der Ersteindruck ist jedoch, dass man in etwa das Energieniveau aktueller Karten beibehält und keine allzu krassen Negativ-Rekorde aufstellt, wie in der Vergangenheit leider des Öfteren bei der Vorstellung einer neuen Produktgeneration - herstellerübergreifend - zu beobachten war.

Deutlich sicherer ist da schon der Blick auf die so genannte Idle Board Power, die AMD bewusst angibt. Endlich scheinen die Stromsparmechanismen im 2D-Betrieb wieder zu greifen! 27 Watt sind zufriedenstellend - ähnlich wenig benötigen auch die aktuellen Geforce-GPUs. Damit bügelt man ein großes Manko der HD 4000-Reihe aus, die sich je nach Modell bis zu 60 Watt im Idle genehmigte.

Sichere Gewissheit werden die in den nächsten Tagen erscheinenden Reviews liefern. Erste Karten soll AMD schon verteilt haben. Mangels passender Software (Treiber) können die Karten jedoch vorerst nur betrachtet, nicht aber getestet werden. Das NDA läuft am 23. September aus.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

1 Kommentar

1.) eXEC 13.09.2009 - 12:21 Uhr
Ein guter Idle-Mode ist ja mal eine super Sache. Allerdings wäre es technisch möglich, noch viel weniger als 27 Watt zu verbrauchen. Meine GTX-280 verbraucht im Idle etwa 35 Watt. Für eine HighEnd-GPU zwar nicht sehr viel, aber es ist technisch noch viel weniger möglich: Nach einem BIOS-Flash hab ich den Idle-Mode von 300/600/100@1,0375v auf 200/400/100@0,8v gesenkt. Nun verbraucht die Karte 15 Watt weniger Strom als vorher, sprich noch etwa 20 Watt.
Das wichtigste bei den Radeons ist, dass endlich der GDDR5-Speicher korrekt untervolted. Dann dürfte die Leistungsaufnahme auch absolut kein Problem mehr darstellen.
Wobei ich hier das "Max Board Power" als absolute Obergrenze definieren würde, sprich als die Leistung, die das PCB maximal aufnehmen und verarbeiten kann.