ATI Radeon HD 5850: Alle Details

AMDVor exakt einer Stunde legten wir die finalen Spezifikationen der HD 5870 offen. Es folgen an dieser Stelle die finalen Spezifikationen des kleinen Bruders, HD 5850, welcher am 23. September zusammen mit der HD 5870 die neue und erste AMD-DirectX 11-Grafikkartengeneration einläuten wird.

.HD 4870HD 4890HD 5850HD 5870
Verfahren55 Nanometer55 Nanometer40 Nanometer40 Nanometer
Chipgröße260 mm²282 mm²338 mm²338 mm²
Chiptakt750 MHz850 MHz725 MHz825 MHz
Speichertakt900 MHz975 MHz1000 MHz1300 MHz
Streamprozessoren80080014401600
Rechenleistung1200 Gigaflops1360 Gigaflops2088 Gigaflops2640 Gigaflops
TMUs40407280
Texelfüllrate30.000 MT/s34.000 MT/s52.200 MT/s66.000 MT/s
ROPs16163232
Pixelfüllrate12.000 MP/s13.600 MP/s23.200 MP/s26.400 MP/s
Speicherinterface256 Bit GDDR5256 Bit GDDR5256 Bit GDDR5256 Bit GDDR5
Speicherbandbreite115,2 GB/s124,8 GB/s128,0 GB/s166,4 GB/s


Wie man sieht, wird die HD 5850 nicht die vollen 1600 Streamprozessoren und 80 TMUs der HD 5870 besitzen. AMD deaktiviert bei der HD 5850 2 der 20 SIMD-Einheiten und reduziert damit die Anzahl der Streamprozessoren auf 1440 und die Anzahl der TMUs auf 72 um 10 Prozent.
Zudem fällt der Chiptakt mit 725 statt 825 MHz etwas geringer aus, so dass sie nur noch 79 Prozent der Rechen- und Texturleistung der HD 5870 aufbringt.

Der Speicher ist ebenfalls an ein 256 Bit breites Interface angebunden und vom Typ GDDR5, taktet allerdings mit 1000 statt 1300 MHz 30 Prozent geringer, so dass die Speicherbandbreite auch nur 128 GB/s beträgt und damit knapp über der laufender Grafikkarten liegt.
Die Anzahl der ROPs bleibt mit 32 unverändert gegenüber der HD 5870.

Zum Start soll die HD 5850 299 US-Dollar kosten und damit genau 100 US-Dollar weniger als die HD 5870.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

11 Kommentare

11.) (th) 12.09.2009 - 16:28 Uhr
Computerbase geht übrigens von einem Preis bis ca. 206 € aus...
http://www.computerbase.de/news/hardwar ... 0er_serie/
was dann ja ziemlich ok wäre
10.) N1truX 11.09.2009 - 12:35 Uhr
@Duplex: Das ist sehr eineseitig betrachtet. AMD hat ja nicht das Ziel mit einer riesen Single-GPU zu punkten. Sie entwickeln einen "obere Mittelklasse" Chip und verdoppeln den als X2 für den High-End Markt. Dementsprechend war es AMDs Ziel mit der 4870 X2 und nicht der normalen 4870 gegen die GTX280/285 zu konkurrieren (was man Anfangs ja auch am Preis sehen konnte).
Die Firmenpolitik ist in der Hinsicht sogar sehr Klug, weil die wenigsten User mehr als eine HD4870 (von der Leistung) brauchen um auf ihren Monitoren zu spielen. So konnte man mit einem nahezu perfekt auf den 200 Euro Markt zugeschnittenen Grafikchip dort eben ein sehr gutes P/L bieten.

Zudem kamen die günstigen Preise am Start durch eine Fehleinschätzung von AMD zustande. Sie hatten ihre eigenen Karten unterschätzt und dementsprechend den Preis etwas zu tief angesetzt. Am Ende ein glücklicher Umstand, da so die Karten von Anfang an als "P/L-Tipp" in den Köpfen waren.

Letztendlich musste Nvidia die Preise massiv senken damit jemand noch deren Karten kauft - das galt besonders für die GTX260, die ja nur ein paar Prozent besser war als die 4870 und anfangs über 100 Euro mehr kostete.

Das man jetzt mit etwas höheren Preisen anfängt ist angesichts den wohl späten Nv-Gegenschlags zu verstehen. Zudem kann man anfangs so die noch schlechtere Verfügbarkeit etwas weniger auffallen lassen und ist dann zu Weihnachten im Volumengeschäft.
Und das die HD4000 Karten jetzt so günstig sind liegt auch daran das durch die "WWK" die Verkäufe zurückgingen und man eh wie bei jeder neuen Generation die Lager vorher leeren muss.
9.) Duplex 11.09.2009 - 11:06 Uhr
was zuviel ist bestimmt der hersteller...
und wen die karte 400€ kostet und bei erscheinen der Nvidia nicht ins bodenlose fällt wird diese recht wertstabil

AMD hat mit dieser generation ( 4er ) den ganzen markt durcheinander gebracht , und das mussten die damit überhaupt jemand was von dene kauft , dne die Nvidias waren leicht schneller aber leicht teuerer , weshalb man es eben im Preis korrigiert hat


wird glaub so schnell net mehr vorkommen
8.) Lumi25 11.09.2009 - 10:40 Uhr
Ich muss ganz ehrlich sagen 250-300€ sind mir mittlerweile viel zu viel für eine Grafikkarte, wenn ich sehe wie schnell diese an Wert verlieren. Meine jetzige ATI 4850 hat letztes Jahr 150€ gekostet und jetzt liegt der Neupreis fast 50% niedriger. Wenn ich das dann auf die 5850 beziehe kostet diese nächstes Jahr vielleicht nur noch 150-200€. Ich denke mit erscheinen der 300er-Serie von Nvidia wird die erste spürbare Preissenkung kommen. Jetzt möchte ATI erst mal ordentlich verdienen beim bevorstehenden Weihnachtsgeschäft. Verübeln kann man es ihnen nicht.
7.) Lumi25 11.09.2009 - 09:29 Uhr
Auf welche Grafikkarte beziehst du dich in deiner Berechnung?
6.) KodeX 11.09.2009 - 00:23 Uhr
Zur Leistung:

In meiner eigenen Tabellenkalkulation sieht's so aus:

1. HD 5870 --> 117,25 %
2. GTX 295 --> 100,00 %
3. HD 4870 X2 --> 94,32 %
4. HD 5850 --> 93,35 %
5. GTX 285 --> 76,26 %
6. HD 4850 X2 --> 70,33 %
7. GTX 280 --> 68,42 %
8. GTX 275 --> 67,67 %
9. HD 4890 --> 65,49 %

Natürlich sind unsere benchmarkbasierenden Grafik-Charts vorzuziehen, aber wenn es noch keine Benchmarks gibt, dann sind die Berechnungen nicht schlecht ;-)...
5.) Kellerkind 10.09.2009 - 23:05 Uhr
ist auch logisch, ca. 50% mehr theoretische Shader/TMU-Leistung sowie ca. 75% mehr Pixel-Füllrate, dazu noch architekturelle Verbesserungen. Wenn die 5850 ca. 40-50% (Vermutung) schneller ist als die 4890, liegt sie auch klar vor der GTX 285 (ca. 15% schneller als die 4890).

Was mich jetzt noch interessieren würde ist der Stromverbrauch. Ich hoffe die 170W laut fudzilla stimmen nicht, ich hatte auf <150W gehofft, allein schon weil es den Temperaturen/der Lautstärke zugute käme. Die Karten der letzten Generation waren mir bei ATI allesamt entweder zu heiß oder zu laut im Referenzdesign.
4.) KonKorT 10.09.2009 - 20:19 Uhr
Deutlich über GTX 285. ;)
3.) core 10.09.2009 - 19:59 Uhr
Na da bin ich ja auf die ersten Benchmarks gespannt...knapp über die GTX285 oder deutlicher Leistungsgewinn?? Ich erwarte "etwas mehr" von meiner neuen Graka!! ^^

..naja G300 kommt ja auch noch, aber mit ATI bin ich bis dato immer gut gefahren!
2.) KonKorT 10.09.2009 - 17:43 Uhr
Ja, sie haben deutlich größere Buffer spendiert bekommen.
1.) Phenocore 10.09.2009 - 17:38 Uhr
Mehr Flops, mehr Füllrate, gleiche Speicherbandbreite (im Vergleich zu HD4890). Ob das eine ausgewogene Leistung bringt? Ich weiß nicht, ob das so gut ist :/ Es sei den, die haben die Datenkomprimierung hochgefahren und größere Buffer auf dem DIE verbaut.