Intel Core i3 530, 540 und Core i5 650, 660, 670

IntelAktuell findet man Nehalem-Technik im Intel-Desktop lediglich auf den teuren Core i7-Prozessoren mit Bloomfield-Kern. Lynnfield, ebenfalls ein Vierkerner, steht allerdings vor der Tür und wird nächsten Monat vermutlich mit den Modellen Core i5 750 sowie Core i7 860 und 870 debütieren, wobei es auch noch sparsame "s"-Varianten geben soll.
Jetzt sind auch die angeblichen Verkaufsbezeichnungen der ersten Intel 32 Nanometer-Desktop-Prozessoren aufgetaucht: Clarkdale.

Laut Informationen der Seite it168 werden die Dual-Core-Prozessoren unter den Bezeichnungen Core i3 530, Core i3 540, Core i5 650, Core i5 660 und Core i5 670 auflaufen.
Die um den Turbomodus beschnittenen Modelle der Core i3-Reihe takten mit 2,93 und 3,06 GHz pro Kern, die Core i5-Prozessoren schaffen es auf 3,20, 3,33 und 3,46 GHz pro Kern und verfügen zusätzlich über den Turbomodus, der ihnen in Single-Threaded-lastigen Umgebungen eine bis zu 266 MHz höhere Taktfrequenz im Rahmen ihrer TDP (73 Watt) ermöglicht.

.CodenameTaktfrequenzL2-CacheL3-CacheSockelTDPPreis
Core i5 670Clarkdale2x 3,46 GHz2x 256 KiB4 MiBLGA115673 Watt$284
Core i5 660Clarkdale2x 3,33 GHz2x 256 KiB4 MiBLGA115673 Watt$196
Core i5 650Clarkdale2x 3,20 GHz2x 256 KiB4 MiBLGA115673 Watt$176
Core i3 540Clarkdale2x 3,06 GHz2x 256 KiB4 MiBLGA115673 Watt$143
Core i3 530Clarkdale2x 2,93 GHz2x 256 KiB4 MiBLGA115673 Watt$123


.CodenameTaktfrequenzL2-CacheL3-CacheSockelTDPPreis
Core i7 870Lynnfield4x 2,93 GHz4x 256 KiB8 MiBLGA115695 Watt$562
Core i7 860Lynnfield4x 2,80 GHz4x 256 KiB8 MiBLGA115695 Watt$284
Core i5 750Lynnfield4x 2,66 GHz4x 256 KiB8 MiBLGA115695 Watt$196


.CodenameTaktfrequenzL2-CacheL3-CacheSockelTDPPreis
Core i7 975 XEBloomfield4x 3,33 GHz4x 256 KiB8 MiBLGA1366130 Watt$999
Core i7 965 XEBloomfield4x 3,20 GHz4x 256 KiB8 MiBLGA1366130 Watt$999
Core i7 950Bloomfield4x 3,06 GHz4x 256 KiB8 MiBLGA1366130 Watt$562
Core i7 940Bloomfield4x 2,93 GHz4x 256 KiB8 MiBLGA1366130 Watt$562
Core i7 920Bloomfield4x 2,66 GHz4x 256 KiB8 MiBLGA1366130 Watt$284


Derweil sind auch die Verkaufspreise der Clarkdale-Prozessoren aufgetaucht. Sie werden zwischen 123 und 284 US-Dollar kosten und sich somit an die breite Masse richten.
Allen gemein ist der 256 KiB große L2-Cache pro Kern sowie der gemeinsame, 4096 KiB große L3-Cache. Ebenso ist die TDP mit 73 Watt festgeschrieben und dient der neue Sockel LGA1156 als Untergrund.

Clarkdale wird mit zwei Kernen und integrierter Grafiklösung voraussichtlich zu Beginn des kommenden Jahres im Handel frei zu erwerben sein.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

2 Kommentare

2.) f1delity 12.08.2009 - 10:21 Uhr
Entweder i7 920 oder i5 750, muss noch schauen wie es dann mit der SLI-Performance aussieht, wenn sich das nicht viel nimmt also 2x PCIE 8x (i5) VS 2x PCIE 16x (i7), dann wird es der günstige i5 :)
1.) Luk Luk 11.08.2009 - 15:48 Uhr
Ich glaube, meine nächste CPU wird der i5 750.....preiswert, 4 Kerne, voller Cache und übertaktbar :D