Intel Clarkdale: 4 GHz bei 0,83 Volt?

IntelAls Intel gegen Ende 2008 seine neue Nehalem-Prozessoren vorstellte, war ein Core i7-System preislich nur für eine Minderheit attraktiv. Mittlerweile hat sich die Sachlage zwar zum Positiven gewendet, doch Nehalem ist weiterhin ein kostspieliges Vergnügen. Ein Glück, dass man im September neue, günstigere Quad-Core-Prozessoren mit der Bezeichnung "Lynnfield" auf den Markt bringen wird und zu Beginn des nächsten Jahres die erste 32-nm-CPU "Clarkdale" erscheint.

Intel Clarkdale mit 4 GHz bei 0,83 Volt

Im asiatischen Forum Coolaler will man nun ein frühes Sample jenes Clarkdale-Prozessor besitzen, welches prompt auf 4 GHz übertaktet wurde - und das bei 0,83 Volt! Bei dieser geringen Spannung könnte es sich allerdings auch um einen Auslesefehler oder eine Fälschung handeln.
Wie man aus CPU-Z entnehmen kann, beträgt die Standard-Taktfrequenz 3,06 GHz. Des Weiteren verfügt der SMT-fähige Zweikerner über typische 256 KiB L2-Cache je Kern und einen 4 MiB großen gemeinsamen L3-Cache, was sich mit den momentan bekannten Spezifikationen deckt.

Die globale CPU-Roadmap von PC-Watch verrrät, dass jener Prozessor als Core i3 offizieller Nachfolger des Core 2 Duo E7600 sein wird.
Der Prozessor wird über eine integrierte Grafikeinheit verfügen und vorraussichtlich eine TDP von 73 Watt besitzen.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

14 Kommentare

14.) f1delity 21.07.2009 - 17:47 Uhr
Okay, ist ja noch ein Weilchen hin, will halt nur unter keinen Umständen spürbar Performance einbüßen, nur weil ich ein "paar" Euro spare.
13.) Phenocore 21.07.2009 - 15:27 Uhr
Wenn du eh übertakten willst, kannst du den Core i7 920 mit passendem Board mit SLI-Lizenz ruhig kaufen, da bringt dir der Lynnfield mit höherem Standard-Takt (für $284) keinen Takt- oder Preisvorteil.
12.) f1delity 21.07.2009 - 12:53 Uhr
Das ist mir durchaus klar, allerdings will ich ja auf ~4GHz takten und spiele grundsätzlich in 2560x1600, wenn Speicher und Performance ausreichen kommt halt noch AA dazu, AF ist grundsätzlich x16.

Und Tests die ich bezüglich PCIe 8 vs PCIe 16 gefunden haben waren allesamt nicht ansatzweise aktuell, ob wohl schon zu erkennen war, dass ab 1920x1200 teilweise bis zu 20% mehr FPS drin sind.
11.) Phenocore 21.07.2009 - 11:51 Uhr
Na-ja, wirklich gezwungen sich den Bloomfield zu kaufen bist du nicht, den es gibt die viel günstigere Variante sich einen Phenom II X4 955 mit einem SLI-Board zu holen.

Es gibt Tests mit PCIe 2.0 vs PCIe 1.1. Viele spiele profitieren nicht von mehr Bandbreite, andere aber doch... kommt auf das Spiel an.
10.) f1delity 21.07.2009 - 11:18 Uhr
Genau das wollte ich wissen.
Dann bin ich wohl gezwungen auf Bloomfield zu wechseln, schade eigentlich :/

Gibts zufällig SLI-Tests bezüglich der Bandbreitenausnutzung auf 2560x1600 mit PCIEx8 und PCIEx16, denn das ist das für mich entscheidende Kriterium.
9.) Phenocore 21.07.2009 - 10:25 Uhr
Und was soll ein nForce-Chipsatz bewirken? Der Lynfield hat die Northbridge in der CPU integriert und auf dem Mainboard ist nur eine Southbridge per DMI angebunden, DMI hat einfach nicht die Bandbreite/Geschwindigkeit um daran PCIex16 anzubinden und schon gar nicht zwei davon....
Dementsprechend kann man an den Lynnfield auch nur 2 Grafikkarten mit je 8x PCIe anbinden. Wer mehr will, muss zum Bloomfield greifen.
8.) f1delity 21.07.2009 - 08:57 Uhr
Der Chipsatz an sich vllt. nicht, der Controller ist ja dann im CPU, allerdings kommen dann doch wohl Nforce-Chipsätze drauf oder ist da gar nichts geplant?
7.) Duplex 20.07.2009 - 19:20 Uhr
soweit ich weis wird der P55 chipsatz kein SLI unterstützen oder irre ich mich da ?
6.) f1delity 20.07.2009 - 10:38 Uhr
Quote:
Im asiatischen Forum Coolaler will man nun ein frühes Sample eines Clarkdale-Prozessor besitzen, welches prombt auf 4 GHz übertaktet wurde

prompt

Leicht OT:
Wird es auch möglich sein, den kommenden Lynnfield in einem SLI/CF-System mit 2 mal 16 Lanes zu nutzen, der CPU-integrierte Controller stellt ja nur 16 zur Verfügung.
5.) Spider 19.07.2009 - 05:15 Uhr
WOW
Ich glaub ich bin in ein Schwarzes Loch geraten und in der Zukunft gelandet ;)
4.) m4c 19.07.2009 - 02:44 Uhr
Ist heute 1. April ? ^^
3.) eXEC 18.07.2009 - 21:08 Uhr
Najo, ein Fake ist natürlich auch möglich, aber ich gehe auf alle Fälle (100 Pro) davon aus, dass die CPU keine 4Ghz bei 0,83v packen wird.
2.) KiTT 18.07.2009 - 18:56 Uhr
Kann dir leider nicht zustimmen eXEC.

80% Auslesefehler, 20% Fake. Das Sample wär schon arg früh ...
1.) eXEC 18.07.2009 - 18:42 Uhr
NEVER! 100Pro ein Auslesefehler!