OCZ: Modellpflege im SSD-Portfolio

FestplatteOCZ Technology ist wohl inzwischen eine Plage für den einen oder anderen SSD-Hersteller geworden. Quasi in Monatsabständen bringt OCZ die eine oder andere Neuigkeit über seine SSDs.

Zuerst stellte OCZ die erfolgreiche „Vertex“-Serie vor, die mit dem „Barfood“-Controller von Indilinx gute Ergebnisse zeigte, so konnte auch die SSD von Supertalent mit dem gleichen Controller in unserem Test überzeugen. Allerdings liefert der Indilinx-Controller deutlich schwächere Leistung nach Defragmentierung. Diese Schwäche versuchen die Hersteller mit einem Trim-Tool zu beseitigen.
Später präsentierte OCZ auch die „Summit“-Serie auf der Basis des erfolgreichen Samsung-Controllers. Im Juni verlängerte OCZ für diese beiden Produktserien die Garantie auf drei Jahre, womit man hier zu Intels MLC-SSD aufgeschlossen hat. Schwächere Produkte, wie etwa die „Agility“-Serie verbleiben aber weiterhin bei einer 2-Jährigen Garantie.

Ein Konkurrenzprodukt zu Intels SLC-SSD hat OCZ Ende April mit der „Vertex-EX“ präsentiert, die ebenfalls auf SLC-Chips basiert und damit sich auch für Server mit hohen Schreibraten eignet.

OCZ Vertex Turbo Series (MLC-NAND)

In diesem Monat präsentiert OCZ die "Vertex Turbo"; im Grunde eine Vertex-SSD, bei der der Controller samt dem 64 MiB Cache von 166 MHz auf 180 MHz hoch getaktet und die Firmware auch dahingehend angepasst wurde. Damit erreichen die Vertex-Turbo-SSDs laut Hersteller bis zu 270 MB/s beim Lesen und die 128 GiB große SSD bis zu 200 MB/s beim Schreiben, die 64- und 32 GiB-Versionen schaffen dann „nur“ noch bis zu 145 MB/s beim Schreiben. Daraus resultieren laut Hersteller Dauerschreibraten von bis zu 120 MB/s bei größeren und bis zu 100 MB/s bei kleineren Modellen. Die Garantie von 3 Jahren bleibt und auch der Verbrauch bleibt mit etwa 2 Watt unter Last und etwa 0,5 W im Idle niedrig.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

3 Kommentare

3.) Phenocore 08.07.2009 - 14:35 Uhr
Ich wollte euch doch nur testen bei dem "tackten" :)

Bei den MBs.... nun ja, ein weiterer Flüchtigkeitsfehler. Wenn man auf den Inhalt achtet, übersieht man schnell das eine oder andere und mein Rechtschreibprüfer (aka KonKorT) ist in Urlab :-(

aber so haben wir hier wenigstens ein paar Kommentare stehen, ist doch auch schön :-D
2.) PCuser90 08.07.2009 - 14:28 Uhr
Und noch ein Dreckfuhler, ähm, Druckfehler:
Quote:
... und die 128 MB große SSD ...

Heute geht wohl der Fehlerteufel um - vielleicht wurde der Artikel aber auch einfach bloß mit Google Chrome (siehe hier: http://www.hardware-infos.com/news.php?news=3058) geschrieben ;)
1.) Duplex 08.07.2009 - 14:17 Uhr
Quote:
der Controller samt dem 64 MB Cache von 166 MHz auf 180 MHz hoch getacktet


ein etwas peinlicher schreibfehler =D
man achte auf das letzte wort =D