Firefox 3.5 online

BrowserDie Mozilla-Foundation hat heute Version 3.5 seines beliebten Browsers Firefox online gestellt. Auf der langen Liste der Neuerungen stehen nicht nur Leistungssteigerungen und bessere Web-Unterstützung, sondern auch neue Features. Folgend die markantesten Neuerungen aufgereiht:

  • Private Browsing-Modus
  • Audio- und Video-Wiedergabe ohne Plug-In (HTML 5)
  • downloadbare Schriften


Der Private Browsing-Modus darf als Reaktion auf den gleichnamigen Modus im Internet Explorer 8 interpretiert werden. Wie der Name bereits suggeriert, werden in diesem Modus keine Daten gecacht, keine Chronik angelegt und keine Cookies gesetzt.
Die Möglichkeit, Audio- und Video-Dateien ohne Plug-Ins wie Flash einzubinden, zielt auf die Unterstützung des noch nicht fertiggestellten HTML 5 ab. Firefox 3.5 ist damit neben Safari 4 der zweite Browser am Markt, der entsprechende Unterstützung (vorab) bereitstellt. Anders als Safari 4 verwendet man jedoch nicht das H.264-Format, sondern das freie Ogg-Format. Google Chrome soll in Version 3 beide Formate unterstützen, Opera 10 wird in diese Richtung voraussichtlich gar keine Neuerung bieten.
Ebenfalls interessant ist, dass sich Firefox 3.5 nunmehr Schriftarten vom Server herunterladen kann - man ist nicht mehr an die vom Client vorinstallierten Schriftarten gebunden.

Firefox 3.5-Logo

Die eingangs erwähnten Leistungssteigerungen beziehen sich (dieses Mal) nicht nur auf eine stark gesteigerte Javascript-Performance. Man nutzt jetzt sowohl für DNS-Abfragen als auch HTML-Code Prefetcher, sprich, der Browser spekuliert Ereignisse voraus und beschleunigt damit die Seitengeschwindigkeit.

Des Weiteren bringt Firefox 3.5 eine verbesserte Web-Unterstützung mit, wobei besonders an der CSS-Unterstützung gefeilt wurde. Als Beweis darf an dieser Stelle der Acid3-Test gelten, bei dem der neue Fuchs 93 von 100 Punkten erreicht. Firefox 3.0 kommt hier auf 72 Punkte, der Internet Explorer 8 auf 20 Punkte.
Nicht verschweigen wollen wir, dass Google Chrome 2.0 und auch Safari 4.0 sowie die neuste Beta-Version Operas 10 hier allerdings mit 100 von 100 Punkten schon das Optimum bieten.

Firefox 3.5 erweitert die dritte Generation um brauchbare, aber wiederum auch nicht weltbewegende Neuerungen. Die Leistungssteigerungen sind nachzuhalten, können im Alltag aber schnell verschwimmen. Hinzu kommt noch eine verbesserte Web-Unterstützung, die aber allenfalls zu Konkurrenten wie Chrome, Safari oder Opera aufschließt.
Für Firefox-Nutzer sollte der Evolutionsschritt 3.5 ein Pflicht-Update sein. Die nächsten größeren Änderungen sind erst für nächstes Jahr geplant. Unter welcher Bezeichnung dieser Browser dann online geht, steht noch in den Sternen.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

11 Kommentare

11.) Phenocore 04.07.2009 - 23:46 Uhr
@KonKorT
Das gleiche Problem gibt es in den Kommentaren bei den Artikeln ;) dort müsste man es auch anpassen.
10.) TRANSPORTER 04.07.2009 - 15:03 Uhr
Beim FF 3 hat sich nichts geändert, zumindest ist mir nichts aufgefallen.
Der Edit-Button ist noch zentriert. Ich hatte noch keine Zeit mir den FF 3.5 zu holen, hoffe das ihr mit der Antwort zufrieden seit.
Ich weiß nicht, wie ihr euch mit Computer Bild vertragt, aber die haben in ihrer neusten Ausgabe einen Test mit dem FF 3.5 gemacht. Der FF schnitt als erster Browser mit einem Sehr Gutem Testergebnis bei denen ab. So als kleine Info 8)

(Wollte zwar eine Screenshot hochladen, ist mir aber zu umständlich :? )

MfG TRANSPORTER
9.) KonKorT 03.07.2009 - 03:20 Uhr
Ja, ich habe das Problem insoweit lösen können, als dass die Kommentarzeile jetzt absolut positioniert ist und die Grafik relativ.
Ich habe es noch nicht in Firefox 3.0/3.1 betrachten können, aber ich denke, dass es auch dort funktionieren sollte. Jedenfalls funktioniert es jetzt in Firefox 3.5 und Internet Explorer 7.
8.) eXEC 02.07.2009 - 14:11 Uhr
Jetzt ist bei mir alles korrekt. Hab es eben auch mit IE6 getestet und funktioniert jetzt überall anscheinend tadellos :)
7.) Duplex 01.07.2009 - 22:35 Uhr
ich bei mir werden alle richtig angezeigt bis auf diese news^^ , selbst mim opera siehts verbugt aus
6.) KonKorT 01.07.2009 - 19:26 Uhr
Hallo,

habe erst jetzt Zeit dazu gefunden, Firefox 3.5 zu installieren und ich kann den Bug bestätigen.

Ich habe den CSS-Code gerade leicht verändert, indem ich die Grafik relativ positioniert habe, aber es bleibt, dass Firefox 3.5 anders interpretiert als der Vorgänger, Opera und Internet Explorer.
Ich könnte den Code zwar so anpassen, dass die Grafik im Firefox 3.5 richtig positioniert ist, aber dann ist sie eben in allen anderen Browsern falsch.

Ich denke, dass es sich um einen Bug im Browser handelt, der hoffentlich in Kürze behoben wird.

Aber vielen Dank für Deine Aufmerksamkeit, eXEC! :)
5.) eXEC 01.07.2009 - 15:47 Uhr
Der Button war zentriert, d.h. es war unten und oben noch ein wenig Platz frei. Ist einfach ein Fehler im Code der Website, bzw. eine Fehlintepretation des Firefox (oder erstmals eine korrekte Intepretation)
4.) SunBlack 01.07.2009 - 15:40 Uhr
Wie sah es mit FF3 aus? Denn so wie auf deinem Screeni siehts bei mir im IE8 und Opera 10 aus.
3.) eXEC 01.07.2009 - 14:54 Uhr
Ich meine das Edit-Symbol hier bei den News, also nicht über das Forum, sondern bei den News-Kommentaren.
2.) Luk Luk 01.07.2009 - 14:36 Uhr
Ich hab Firefox 3.5 und mein Edit-Button ist perfekt platziert im Forum....
1.) eXEC 01.07.2009 - 13:10 Uhr
Seit Firefox 3.5 ist der Edit-Button hier bei den Comments nicht mehr mittig, sondern zu weit oben und halb durch die Linie verdeckt.