AMD Catalyst 9.6 online

AMDAMD bietet auf seinen Servern seit heute die Juni-Ausgabe der Catalyst-Treibersuite an. Der so genannte Catalyst 9.6 unterstützt entgegen letzter Gerüchte erneut nur die mindestens DirectX 10-fähigen AMD-Beschleuniger, sprich HD 2000-, HD 3000- und HD 4000-Produkte, bügelt diverse Fehler aus und beinhaltet auch Leistungssteigerungen in vier relativ aktuellen 3D-Spielen.

Catalyst Treiberlogo

Die Fehlerbeseitigungen fanden größtenteils im Catalyst Control Center - dem Menü des Treibers - statt, allerdings wurden auch welche in den Spielen Crysis, Team Fortress 2 und Tom Clancy's HAWK beseitigt. Gruppiert sind die Bugs nach den Betriebssystemen - auffällig, dass neben Windows XP und Vista jetzt auch Windows 7 eine eigene Übersicht in den Release Notes geschenkt wird.
An alle Multi-GPU-Besitzer sei gesagt, dass sich jetzt auch alle Grafikchips im Idle, so wie es Powerplay vorsieht, heruntertakten. Dieser Bug war seit dem Catalyst 9.3 offenkundig geworden.

Die Leistungssteigerungen sehen wie folgt aus:

  • Company of Heroes: <= 25% (HD 4600), <= 10% (HD 4800)
  • Crysis: <= 13% (Crossfire)
  • Crysis Warhead: <= 11% (Crossfire)
  • World in Conflict: <= 30%


Über den Quellenlink kann der Treiber für Windows XP, Vista und 7 jeweils in 32- und 64-Bit-Variante heruntergeladen werden.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

9 Kommentare

9.) KiTT 16.06.2009 - 21:38 Uhr
Also wenn ich auf der ATI site im Driver Suche nach "Mobility Radeon" gucke, stehen da nur alten X und die 9xxxx bei XP sowie Vista. Okay, sehe das eben für Win7 auch, das war neu für mich, danke :)
8.) Nik 16.06.2009 - 19:21 Uhr
Öh, für Mobility Radeon HD 2000, 3000 und 4000 Series gibt's für Win7 sowohl x64 als auch x86 Treiber.
XP läuft ja wunderbar, aber da ich Win7 kostenlos aktivieren durfte, würde ich das auch gerne testen.
Ich hab nen Radeon XPress integrated. Beim OEM hab ich noch nie (Grafik-)Treiber gesucht/gefunden.
Hab den derzeitigen Treiber auch von AMD und nicht von Dell.
7.) KiTT 16.06.2009 - 18:10 Uhr
Win7 is nichma offiziel released, da darfste dich nich über Treiber beschweren. Ausserdem werden die (meisten) Radeon Mobility Treiber vom OEM und nicht Chiphersteller geliefert. Besonders die HD mobility. Da gibts garkeine Treiber für auf der ATI site.
6.) Nik 16.06.2009 - 17:29 Uhr
Ich find's schon ein wenig schwach, dass es immer noch keinen 64bit Win7 Treiber für meine Notebook-Grafik gibt.
So ist das OS leider quasi unbenutzbar.
5.) KonKorT 16.06.2009 - 14:54 Uhr
Nein, auch zum Zeitpunkt deines Posts stand es schon dort. :)
4.) Like-That 16.06.2009 - 14:37 Uhr
.. jetzt schon!
3.) Phenocore 16.06.2009 - 13:42 Uhr
Steht doch da: "An alle Multi-GPU-Besitzer sei gesagt, dass sich jetzt auch alle Grafikchips im Idle, so wie es Powerplay vorsieht, heruntertakten."
2.) Like-That 16.06.2009 - 13:05 Uhr
Power-Play Bug behoben! Sollte in der NEws erwähnt werden
1.) Phenocore 16.06.2009 - 12:13 Uhr
Seit dem ich eine ATI-Karte habe, wundere ich mich immer darüber, dass die "Known Issues" mehr Platz in den Release Notes einnehmen als die "Resolved Issues"

Vor allem scheint ATI jetzt schon seit mehreren Versionen irgendwelche Problemchen mit HD-Content zu haben.

Known Issues for All Windows Operating System

Interlaced modes might not be applied on HDTV supported DFP panels even when
forced via Catalyst Control Center

Known Issues Under the Windows Vista Operating System

Some system configurations may prevent the playback of Blu-ray content on DVI
ports at 1920x1080 and 1280x720 display modes