AMD erobert Marktanteile von Intel zurück

AMDWie das Marktforschungsinstitut iSuppli offenlegt, konnte AMD Intel im ersten Quartal dieses Jahres nach längerer Durststrecke wieder Marktanteile im Kerngeschäft Prozessoren abluchsen. Man kann von einer Trendwende sprechen beziehungsweise sind die Machtverhältnisse wie zu Beginn des Jahres 2008, nachdem man im vergangenen Jahr nicht zuletzt dank des starken Auftritts des Intel Atom-Prozessors kräftig federn lassen musste, wiederhergestellt.

AMD kommt nach der jüngsten Erhebung auf 12,8 Prozent Marktanteil im ersten Quartal dieses Jahres. Dies entspricht gegenüber dem vierten Quartal des letzten Jahres einer Steigerung um 2,3 Prozentpunkte. Man befindet sich jetzt wieder auf ähnlichem Niveau wie noch im ersten Quartal 2008, als man 12,9 Prozent Marktanteil hielt.
Bei Intel ergibt sich logischerweise ein komplementäres Bild: Mit jetzt 79,1 Prozent kommt man an die Bestmarken im vierten Quartal 2008 mit 81,6 Prozent nicht mehr heran und liegt ebenfalls auf Vorjahresniveau (79,0 Prozent).

.Q1/2008Q4/2008Q1/2009
Intel79,0%81,6%79,1%
AMD12,9%10,5%12,8%
Andere8,1%7,9%8,1%


Matthew Wilkins, iSuppli-Analyst, kommentierte die Ergebnisse wie folgt:

"After losing share to Intel on a sequential basis during three out of four quarters in 2008, AMD managed to reverse the trend in the first quarter of 2009. AMD increased its allocation of global microprocessor revenue due to strong performances in each area of its microprocessor portfolio, particularly in its Notebook products. This was an impressive feat given the economic downturn and the weakness in the PC and server markets, which caused global microprocessor revenue in the first quarter to decline by 20.6 percent to $6.9 billion, down from $8.6 billion during the same period in 2008."

"Intel widened its lead in 2008 partly due to its Atom microprocessor, which has achieved major success in the fast-growing netbook PC market. However, the strength of Intel’s broad product line in microprocessors for desktops, servers and notebooks was the major factor driving its success."


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

1 Kommentar

1.) Tihas 11.06.2009 - 15:36 Uhr
Super ;D weiter so