Intel Pentium Dual-Core E2210 ein OEM-Produkt

IntelGestern ist auf der Intel-Webseite ein so genannter Pentium Dual-Core E2210 aufgetaucht. Gemäß der offengelegten Spezifikationen sollte er wie der Pentium Dual-Core E2200 auf 2,2 GHz Taktfrequenz pro Kern bauen, über 1 MiB L2-Cache verfügen und an einen 200 MHz schnellen Front Side Bus angebunden sein.
Die "1" statt "0" an dritter, numerischer Stelle sollte lediglich signalisieren, dass der Prozessor in 45 statt 65 Nanometer gefertigt wird - damit einhergehend gab es auch Änderungen bei der Thermik und der Spannungsversorgung.

Wie uns Intel soeben per Telefon auf eine gestrige Anfrage mitteilte, handelt es sich beim so genannten Pentium Dual-Core E2210 allerdings lediglich um ein OEM-Produkt, das nicht in den Retail-Markt käme. Offenbar haben gleich mehrere Hersteller von Komplettsystemen nach einer derartigen CPU Interesse bekundet, so Intel weiter.

Die Intel Pentium Dual-Core E2000-Reihe ist die Letzte im Desktop-Retail-Markt, die noch in 65 statt 45 Nanometer produziert wird. Nach oben wird das Dual-Core-Portfolio inzwischen gut von der Pentium Dual-Core E5000-Reihe sowie der kürzlich vorgestellten Pentium Dual-Core E6000-Reihe abgedeckt - allesamt wohl gemerkt im 45 Nanometer-Prozess.

Ab wann und in welchen Systemen der Intel Pentium Dual-Core E2210 eingesetzt wird, konnte Intel noch nicht nennen.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare