Beendet Gainward AMD-Partnerschaft?

NvidiaVergangenen Sommer wurde publik, dass Gainward nicht mehr nur Grafikkarten für Nvidia vertreibt, sondern auch für AMD. Kurz darauf sprangen auch andere Nvidia-Partner auf den zweigleisigen Zug.
Diversen Medienberichten zufolge scheint die Kooperation zwischen Gainward und AMD aber nur von kurzer Dauer gewesen zu sein. Gainward wird bald wieder Nvidia-only-Partner sein, so das Gerücht.

Dass sich Gainward von AMD-Produkten trennt, deutete sich bereits vor ein paar Wochen an. Beispielsweise hat man bis heute keine HD 4770- und HD 4890-Grafikkarten im Programm, gleichwohl diese ein hervorragendes Preis/Leistungsverhältnis bieten und dementsprechend auch von sämtlichen AMD-Partnern angeboten werden.

Auch der Blick auf die Gainward-Startseite spricht Bände: Es werden über elf verschiedene Grafikkarten auf unterschiedlichste Weise beworben (Flash-Animation, Listen etc.), doch kein AMD-Produkt ist auffindbar. Dafür bewirbt man lieber Nvidia-Grafikkarten vom Schlage einer 8400 GS oder 9400 GT.

In einem Telefonat teilte uns Gainward Deutschland mit, dass der Vertrag mit AMD nicht aufgelöst worden sei, es aber den Tatsachen entspräche, dass man zurzeit deren neuste Produkte nicht führe. Man verweist in diesem Zusammenhang darauf, dass Nvidia seit Februar fehlende Marktanteile gegenüber AMD zurückerobert hätte.
Angefragt auf HD 4770 und HD 4890, teilte man uns mit, dass erstere einen drastischen Preisverfall nach Verkaufsstart erlitten hätte, schwer verfügbar sei und sehr geringe Margen einbrächte, und letztere in der GTX 275 ihren Meister finden würde.

Eine Entscheidung ist also offenbar noch nicht gefallen. Weichen aber möglicherweise schon gelegt.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

10 Kommentare

10.) KonKorT 30.05.2009 - 18:01 Uhr
Da steht nichts drin, was auch nicht schon diese News beinhaltet.
9.) Kevin1992 30.05.2009 - 16:01 Uhr
Gainward bleibt Partner von ATi/AMD.

Weiteres dazu kann man im Ati-Forum lesen. -> http://news.ati-forum.de/index.php/news ... ti-partner
8.) KonKorT 28.05.2009 - 16:55 Uhr
(th):
@KonkorT
hab selbst bei Dell geguckt und nur Ati's entdecken koennen. Bei XPS als auch bei Gaming XPS nur Ati's oder Ati CrossfireX entdeckt...
Dell.com wars aber


XPS 730x: 4/4 Nvidia
XPS 630: 4/4 Nvidia
XPS 625: 0/4 Nvidia
XPS 430: 0/4 Nvidia

Das scheint für mich ausgewogen, wobei man im High-End-Segment ausnahmslos Nvidia wiederfindet.
7.) KiTT 28.05.2009 - 07:36 Uhr
Palit war auch ne Lachnummer. Ich besitze ne 4870 Sonic ... Die Palit eigenen, modifzierten Catalyst Treiber (vista64) funktionieren nicht (lustige Diskussionen werden da im eigenen Forum abgehalten) und der Support ist mies. Zumindest in Deutschland.
Mein 24er unter HDMI bleibt wohl weiterhin schwarz. Daher weine ich hier keine Träne nach, sollen sich die nVidianer mit denen rumbalgen!
6.) KodeX 28.05.2009 - 01:41 Uhr
Es ist immerhin die eine oder andere Seite auch pro Nvidia... ;-)
5.) (th) 27.05.2009 - 22:26 Uhr
@KonkorT
hab selbst bei Dell geguckt und nur Ati's entdecken koennen. Bei XPS als auch bei Gaming XPS nur Ati's oder Ati CrossfireX entdeckt...
Dell.com wars aber
4.) Undergroundking 27.05.2009 - 22:10 Uhr
ich hab nun auch nachgeschaut und ich sehe tatsächlich zum größten teil nun ati.
3.) KonKorT 27.05.2009 - 21:34 Uhr
(th):
OFF-TOPIC wollte aber keinen neuen Thread machen:
http://www.pcgameshardware.de/aid,68542 ... arte/News/
Dell hat praktisch nur noch Ati/intel loesungen im Programm. Mal gucken wie sich das auf Marktanteile auswirkt...

Ich habe gerade nur mal kurz auf dell.de geschaut und finde sämtliche Nvidia-Grafiklösungen auch in PCs, wo laut PCGH nichts mehr sein soll.
Es scheint mir, als habe PCGH von Charlie abgetippt, ohne genauer recherchiert zu haben. Und dass Charlie Anti-Nvidia schreibt, ist ja schon längst kein Geheimnis mehr. ;)
2.) Undergroundking 27.05.2009 - 18:30 Uhr
und dann kommen sie ein jahr später wieder angedackelt. amd kanns egal sein, gibt genug hersteller. viel interessanter ist der bericht bei pcgh, dass dell nvidia wegen der schlechten qualität quasi rausgeworfen hat und nun fast nur noch ati anbietet.
http://www.pcgameshardware.de/aid,68542 ... arte/News/
1.) (th) 27.05.2009 - 17:33 Uhr
der Mutterkonzern Palit geht (logischerweise) auch raus.
Dazu PCGH ( :D ) artikel hier:
http://www.pcgameshardware.de/aid,68550 ... arte/News/

Selbes muster.

OFF-TOPIC wollte aber keinen neuen Thread machen:
http://www.pcgameshardware.de/aid,68542 ... arte/News/
Dell hat praktisch nur noch Ati/intel loesungen im Programm. Mal gucken wie sich das auf Marktanteile auswirkt...