AMD R800, RV870 und RV840 noch dieses Jahr

AMDIn wenigen Monaten wird AMD den Schleier über seine DirectX 11-Grafikchips lüften. Starten wird erwartungsgemäß der Performance-Chip RV870, über den es schon ziemlich genaue Details gibt, die jedoch bis dato von keiner weiteren Quelle bestätigt werden konnten.
Inzwischen konnten wir herausfinden, dass für dieses Jahr aber noch eine ganze Reihe weiterer, AMD DirectX 11-Grafikchips geplant sind - dies deckt sich übrigens auch mit den letzten Aussagen AMDs.

Nach uns vorliegenden Informationen wird AMD noch in diesem Jahr mindestens drei DirectX 11-Grafikchips vorstellen, wovon zwei sicher in 40 Nanometer produziert werden.
So wird auf den Performance-Chip RV870 der Dual-Chip R800 folgen. Ebenso soll der Mittelklasse-Chip RV840 noch dieses Jahr dem AMD-Portfolio beistoßen.

Zu einem potentiellen RV810-Chip für das Low-Cost-Segment liegen uns noch keine Informationen vor.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

8 Kommentare

8.) KiTT 28.05.2009 - 01:10 Uhr
Hmm, Beratung fällt da schwer. Eine dx11 Karte wird dir ohne "enthusiast" Einstellungen erstmal nichsoviel bringen. Zum einen entspricht das wohl nicht deinem angezieltem Preisniveau, zum anderen werden dx11 Titel eher spärlich gesäht sein. Meiner Meinung nach gibt es sogar noch zuwenig dx10 Spiele. Daher würde ich das nicht als Kaufargument gelten lassen.
Die aktuelle Generation ist bereits ein Jahr alt, die Folgende steht in den Startlöchern. Falls es sich irgendwie ermöglichen lässt, würde ich an deiner Stelle warten.
Dann lieber ne "5850" für 170e, die dir dann wieder für 1,5+Jahre hält. (Ich schätze hier einfach).
Ne andere möglichkeit wäre ne GTX285 oderso zum Schnappen mitzunehmen, wenn der Wechsel erfolgt. Andererseits wirst die aktuellen Titel mit einer 4770 auch "befriedigend" eine gute Zeitlang spielen können. Für 100 Euro. Kommt halt drauf an, was du erwartest.
Fazit: Warten und 08 HighEnd oder 09/10 Mid/Lowstream Karte kaufen.
7.) (th) 27.05.2009 - 22:35 Uhr
nun die Frage ist natuerlich - hohl ich mir im Sommer ne 4770 oder leih ich mir was billiges vom Kaliber 7600Gt und kauf mir dann im Winter ne Mainstream/Lowstreamkarte fuer 100-170, die eventuell mehr leistet und dazu noch DX11 bietet?
Ich tendiere stark zur 4770... bin wegen GTS 250 da aber noch nciht sicher.... was sagt ihr?
6.) KiTT 27.05.2009 - 18:21 Uhr
Im Falle des GT200 hat sich Nvidia auchmal komplett verkalkuliert, da hatte niemand mit einer starken ATI gerechnet. Die wurden am ende ja fast ohne Gewinn verkloppt.

Leider spiegelt dein Preisverlauf nicht die geldzurückgabe Aktion wider, denn damit wären wir wieder auf einem relativ stabilen Preisniveau.
5.) eXEC 27.05.2009 - 09:29 Uhr
@Kitt: Doch... Einfach doch

Bei ATI gab es damals keinen Preisverfall, weil sie als zweiter Hersteller sehr gute Preise hatten. Eine GTX-280 kostete nach Release über 500€. Nur ein paar Monate später ist sie auf etwas über 300€ gerutscht.
Hier mal ganz sporadisch ein Beispiel einer GTX-280. Diese fällt innerhalb von 2 Monaten um etwa 200€


In diesem Beispiel sieht man ganz deutlich, wie sinnvoll es ist, nach einer neuen Generation auch auf die Konkurrenz zu warten!
4.) KiTT 27.05.2009 - 00:29 Uhr
ne eXEC. einfach nee.

Ne 4870 hat zum release auch nur ~220e gekostet. Erst seit März 2009 fängt der Preiseinbruch an.
Der Beweis:
http://geizhals.at/deutschland/?phist=346305&age=2000

/edit Ergo: erst schlappe 9 Monate nach Produktrelease begann der deutliche Preisverfall. Überträgt man jenes Verhalten auf die kommenden Produkte, welche zweifelsohne unter ähnlichen Umständen antreten, würde (th) 13-15 Monate warten müssen. Anderthalb Jahre, obwohl seine jetztige Graka schrott ist (^_^*)~~

Der RV700 und der GT200 kamen ziemlich zeitgleich auf dem Markt. Der GT300 soll auch noch "dieses Jahr" geboren werden, also tippe ich auch auf einen zeitnahen Release, am besten noch vor dem Weihnachtsgeschäft. Die Frage ist dann vielmehr, ob eine gtx295 nicht attraktiver sein wird. Sowas haben wir auch bei der 9800gx2 gesehen, die plötzlich für 240 euro zu haben war.
3.) Bohemund 26.05.2009 - 10:59 Uhr
juhu, das wird dann zu weihnachten eine schöne bescherung für mich. windows 7, einen rv840, bin noch mit igp unterwegs und eine neue platte... ;)

was meint ihr wie die varianten des rv840 heissen? HD5830, HD5670, HD5770 oder doch etwas anderes?
2.) eXEC 26.05.2009 - 07:31 Uhr
ich wollt ursprpünglich auch warten, ist aber totaler Käse. Die Karten kommen aller Wahrscheinlichkeit nach nicht vor Oktober und dann darf man sie erstmal nicht kaufen, weil sie schlichtweg zu teuer sind, da Nvidias Generation noch nicht released ist. Wirklich bezahlbar wird sie dann erst etwa Anfang des nächsten Jahres... Dann würd ich mir halt als Übergang die Powercolor HD4870 1GB OC bei Mindfactory für 146€ incl. Versand im Midnightshopping kaufen und sie beim Kauf der neuen Karte wieder verkaufen. Das Geld was du durch den Verkauf verlierst, gewinnst du dadurch, dass du für die nächste Generation weniger bezahlen musst, da du bereits eine Karte hättest und auf einen Preisnachlass warten kannst.

http://www.mindfactory.de/product_info. ... fo/p491699
1.) (th) 26.05.2009 - 01:23 Uhr
oh wow, dann wird es echt hart fuer mich, jetzt wo meine alte Graka schrott ist... ich glaub ich werd warten