Powercolor bietet HD 4770 für AGP an

AMDDie AGP-Grafikschnittstelle sollte bereits vor Jahren dem Tode geweiht sein, doch alle paar Monate wagt sich ein AMD-Partner vor, neue Grafikprodukte für den längst überholten Untersatz bereitzustellen.
Jüngstes Beispiel ist hier Powercolor: Sie bieten seit neustem die HD 4770 für den AGP-Port an. Eine 40 Nanometer-Grafikkarte für den AGP-Slot? Wer hätte das vor drei Jahren vorausgesagt?

Beim Onlineversandhaus Amazon ist sie für 99 US-Dollar sofort zu beziehen. Auf den ersten Blick eine ganz normale HD 4770, wie sie für den PCI-Express-Port tausendfach produziert wurde, ausschließen kann man allerdings nicht, dass man die Taktfrequenzen an Chip und Speicher etwas angepasst hat. Letzterer ist laut Produktbeschreibung aber zumindest schon einmal vom Typ GDDR5 und 512 MiB groß.

Zur Inbetriebnahme der Grafikkarte wird vermutlich ein PCI-Express-Stecker, der 75 Watt zur Verfügung stellt, genügen. Zwar stellt der AGP-Port gegenüber dem PCI-Express-Port lediglich 25 statt 75 Watt bereit, zusammen mit den 75 Watt des PCI-Express-Steckers ergeben sich aber 100 Watt, die ausreichen sollten, den mit 80 Watt TDP spezifizierten Grafikchip mit genügend Energie zu versorgen.

Ohne Frage ist die Powercolor HD 4770 von einem auf den anderen Tag zur schnellsten AGP-Grafikkarte aufgestiegen. Bislang hatten diese Positionen HD 3850 und HD 4670 inne.
Mit 99 US-Dollar kostet sie zwar rund 10 US-Dollar mehr als eine HD 4770 für den PCI-Express-Port, dennoch ist ihr Preis attraktiv und für verwurzelte AGP-Anhänger eine Aufrüstoption wert.

Hierzulande kann man die Karte noch nicht erblicken. Auch die herstellereigene Homepage kennt sie bis dato nicht.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

1 Kommentar

1.) Sennahos 13.05.2009 - 20:57 Uhr
Naaja, betroffene Personen werden sich sicher freuen. Der Preis ist aber zu hoch angesetzt als aufrüstoption, zudem eine low-cost variante(aus der 4xxxer Reihe) sicher auch genügen würde bei cpus diesen Schlages.