Intel Core i5-CPU-Lüfter gesichtet

LüfterKühlerspezialist Artic Cooling hat Wochen vor dem Start der ersten Intel-Prozessoren auf Sockel LGA1156-Basis erste CPU-Kühler angekündigt.
Mit Alpine 11, Alpine 11 Pro und Alpine 11 GT sollen gleich drei Lüfter bereitstehen.

Arctic Cooling Alpine 11 Pro für Sockel LGA1156

Alpine 11 und Alpine 11 Pro vertreten das Mittelfeld. Sie sind jeweils 100x96x87 Milimeter groß, wiegen bis zu 370 Gramm und besitzen im Herzen einen 92 Milimeter großen Lüfter mit PWM-Kontrolle, der bei 900 bis 2000 Umdrehungen pro Minute durchschnittlich 0,4 Sone laut wird.
Untereinander sind selbst bei den herstellereigenen Temperaturmessungen keine Unterschiede feststellbar. Im Gegensatz zum Alpine 11 Pro scheint der Alpine 11 allerdings nur Prozessoren mit bis zu 90 statt 95 Watt TDP kühlen dürfen. Dafür ist er mit 7,10 statt 9,90 Euro auch merklich günstiger.

Arctic Cooling Alpine 11 GT für Sockel LGA1156

Nach unten wird das Sockel LGA1156-Portfolio Artic Coolings vom Alpine 11 GT abgerundet. Dessen Ausmaße fallen mit jeweils 89x89x75 Milimeter deutlich kleiner aus. Dementsprechend wiegt er auch nur 286 statt 370 Gramm und muss auf einen 80 statt 92 Milimeter kleinen Lüfter zurückgreifen. Trotzdem fällt die durchschnittliche Geräuschentwicklung mit 0,3 statt 0,4 Sone etwas geringer aus.
Der zwischen 500 und 2000 Umdrehungen pro Minute rotierender Lüfter lässt maximal bis 70 Watt TDP spezifierte Prozessoren zu. Preislich liegt er bei 5,60 Euro.

Die drei Kühler können übrigens genauso gut auf Sockel LGA775-Prozessoren wie Core 2 Duo und Quad betrieben werden.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare