GT300 kommt mit 512 SPs noch dieses Jahr

NvidiaWie wir in Zusammenarbeit mit der Newsseite Brightsideofnews in Erfahrung bringen konnten, wird Nvidias Next-Generation-Chip, GT300, über satte 512 Shadereinheiten verfügen. Dies entspricht gegenüber dem GT200 einer quantitativen Steigerung von 113 Prozent und kommt damit mehr als einer Verdopplung gleich.

Zum Zustandekommen der Shadereinheiten heißt es, dass es pro Shadercluster 32 statt 24 Streamprozessoren geben wird und die Anzahl der Shadercluster selber von 10 auf 16 gesteigert wird. Verbaut Nvidia auch weiter 8 TMUs pro Shadercluster, so ständen dem GT300 128 statt 80 TMUs zur Verfügung.

Sicher ist, dass es sich bei den Shadereinheiten erneut um skalare Einheiten handeln wird. Ebenso aber auch, dass es keine SIMD-Einheiten mehr werden. Bereits vor ein paar Wochen schrieben wir von MIMD-ähnlichen Einheiten. MPMD-Einheiten könnten in diesem Zusammenhang eine interessante Alternative darstellen.

Bestätigen sich die letzten Gerüchte, so wird der GT300 planmäßig im Laufe dieses Jahres auf den Markt kommen. Geforce GTX 380 ist dabei die nächstliegende Produktbezeichnung.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

16 Kommentare

16.) Undergroundking 24.04.2009 - 18:59 Uhr
es ist gut möglich, dass dx 11 schon vor windows 7 für vista erhältlich sein wird.
15.) Duplex 23.04.2009 - 22:44 Uhr
Windows 7 wird vllt ende 09 , ehr anfang 2010 auf den mark kommen , bis dato wird Nvidia mit sicherheit den GT-300 drausen haben

wen man nach diesen bericht
http://www.pcgameshardware.de/aid,65408 ... arte/News/
geht wäre es sehr warscheinlich das der GT-300 fast genau so gross ist wie der GT-200 ( 65nm )
14.) Bulldozer 23.04.2009 - 21:00 Uhr
@hmd

Es kommt ja nicht nur ein teuerer Chip auf dem Markt, sondern auch eine günstige alternative, Vorbild >GTX260, der GT300 wird bestimmt auch auf ein PCB mit Deaktiviertem Shadercluster auf dem Markt kommen, also eine GTX360 die wahrscheinlich 150 € günstiger als das Top Model sein wird.
13.) hmd 23.04.2009 - 19:22 Uhr
Wenn AMD deutlich günstiger und zum Marktstart von Windows 7 DX11-Karten verkaufen kann, seh ich für Nvidia schwarz. Wie oben schon erwähnt, müsste der teurere Chip zuerst auf den Markt kommen. Schafft das Nvidia nicht, sind sie wieder massiv unter Preisdruck.
12.) f1delity 23.04.2009 - 16:53 Uhr
Ich bin gespannt, die HD5xxx sollen ja an Rohleistung schon 2TFlops schaffen, wie gut dass dann praxisnah umgesetzt werden kann ist natürlich eine andere Sache und wenn AMD und nVidia auf gleichem Niveau sind, dann freue ich mich schonmal auf die Preisschlacht :)
11.) Duplex 23.04.2009 - 15:47 Uhr
naja die Wärmeentwicklung ist bei Nvidia ja nicht so schlimm da sind die AMDs deutlich hitzköpfiger was wohl an der kleinen fläche liegen wird

@Phenocore

2Ghz wären im den fall zwar bisle hoch angesetzt =D , aber dennoch verstehe ich was du meinst , du könntest recht haben , nvidia taktet ja ihre karten doch recht konservativ
10.) Phenocore 23.04.2009 - 15:25 Uhr
hat keiner vergessen. die Wärmeentwicklung hat auch nichts mit der Architektur zu tun, sondern mit der Anzahl der Transistoren, deren Taktrate und dem Fertigungsprozess. und für 512SPs braucht man schon eine Menge Transistoren.

Die Architektur entscheidet nur darüber, welche Performance am Ende die Transistoren in den Anwendungen bringen...
9.) Bulldozer 23.04.2009 - 14:26 Uhr
Nicht vergessen das der GT200 nur ein sehr breiter G80 ist, deshalb auch die hohe Hitzeentwicklung bei der GTX280.
8.) Phenocore 23.04.2009 - 13:44 Uhr
Duplex:
wow ob da der RV870 mithalten kann , wen die gerüchte stimmen das das ding nur 1120 shader haben soll ( was ein bisle mikrig wäre ) dann wäre AMD im zugzwang

Nicht wenn AMD den Chip auf über 2 GHz bringt oder wenn nVidia die Shader nicht mehr mit doppeltem Chiptakt taktet, sondern nur mit dem relativ kleinen Chiptakt, nur mal so als Beispiel um zu verdeutlichen, dass es nicht nur auf die Anzahl der Shader ankommt.

512 SPs bei gleicher Taktung klingt eh ziehmlich abenteuerlich, wenn ich an die Hitzeentwicklung des G200 denke. Die Vergrößerung der Shadercluster wird auch nicht gerade zur Effizienz beitragen. Die GeForce 8800 GTX (mit ihren relativ kleinen Clustern) war unter Last die Effizienteste Karte, die nvidia als unified-Shader-Architektur rausgebracht hat. Der G200 skaliert schon sehr viel schlechter mit der Anzahl der SPs...
7.) KonKorT 23.04.2009 - 13:38 Uhr
Duplex:
wow ob da der RV870 mithalten kann , wen die gerüchte stimmen das das ding nur 1120 shader haben soll ( was ein bisle mikrig wäre ) dann wäre AMD im zugzwang


Zum einen: Wie kommst Du auf 1120 Shader? Zum anderen: Man wird mit einer Dual-Lösung gegen den GT300 antreten (müssen).
6.) Bulldozer 23.04.2009 - 12:51 Uhr
Wenn das stimmt wird der GT300 2,5 x so schnell wie eine GTX280. Wahrscheinlich wird es auch wieder ein abgespeckter Chip geben als GTX360, mit Deaktivierten Einheiten.

Und wenn ATI als Bespiel nicht mithalten kann, werden die Karten nicht unter 500 € zu haben sein, genau wie damals die 8800GTX über 550 €

Also wird eine GTX360 in dem fall mind. 350 € kosten und eine Dual Karte ca. 700 €

GTX360 - 350 €
GTX380 - 500 €
GTX390 - 700 €

Für uns werden die Karten teuer ;) aber für Nvidia ist es ein gutes Plus Geschäfft, ATI muss nach dem R600 Design schnell ein neues Entwickeln um mithalten zu können. Man kann hier nur hoffen, das die HD5870 so schnell wie eine 4870 X2 rechnet, sonst sieht es nicht gut aus. evtl. Refresh seitens ATI.....
5.) sonnendieb 23.04.2009 - 12:25 Uhr
Komplett neu. Die erste wirklich neue seit der 8000er Reihe.
4.) Duplex 23.04.2009 - 11:57 Uhr
wow ob da der RV870 mithalten kann , wen die gerüchte stimmen das das ding nur 1120 shader haben soll ( was ein bisle mikrig wäre ) dann wäre AMD im zugzwang


dennoch interessant klingt auf jeden fall

der GT-300 ist ja ne neue Architektur oder ?
3.) Phenocore 23.04.2009 - 00:50 Uhr
oh man, fängt das Rätselraten wieder an...

so sicher, dass es keine SIMD-Einheiten mehr werden ist ma da auch wieder nicht
2.) SunBlack 23.04.2009 - 00:46 Uhr
Interessant dürfte auch sein, wie groß der Chip wird. Zwar wird der dann nicht mehr in 55nm sondern in 40nm gefertigt, aber bei mehr als doppelt soviele Shadereinheiten klingt für mich nach einer Patt-Situation (Vorteil der Fertigung durch Doppelung wettgemacht). Ob das gut geht, wenn ATI seine Chipgröße auch ahnährend gleichhalten kann?
1.) (th) 22.04.2009 - 23:59 Uhr
das klingt nach grossen Leistungsspruengen... bin schon gespannt!