AMD: Mehrere DirectX 11-GPUs im Sommer

AMDAMD hat heute seine Geschäftszahlen offengelegt. Wie üblich schließen sich daran auch immer Gespräche mit den einflussreichsten Persönlichkeiten des Unternehmens. Innerhalb dessen wurde jetzt verraten, dass wohl zum Sommer nicht nur der RV870 kommt, sondern auch gleich eine ganze Palette an DirectX 11-fähigen Grafikkarten, die nächstliegenderweise HD 5000 heißen könnten.

AMD-CEO Dirk Meyer wird in der Nachbesprechung der Geschäftszahlen auf die Frage, ob man intern schon über den 40 Nanometer-Wechsel im Grafikkartensegment gesprochen hätte, wie folgt zitiert:

"We did and what we said is we launched notebook GPUs in Q1. We’ll launch another product here soon and follow that up with I’ll say a wave of DX11 compatible products in the back half of the year on 40 nanometer."

Meyer verweist darauf zum einen auf die mobilen Grafikchips, die man Anfang März als erstes in den neuen Fertigungsprozess überführte, und zum anderen auf ein bald folgendes, anderes Produkt, womit er wohl die HD 4770 meinen könnte, welche gerüchteweise kurz vor ihrer Veröffentlichung steht.

Was er dann sagt, ist sehr interessant: Er spricht davon, dass darauffolgend eine ganze Reihe an DirectX 11-kompatiblen Grafiklösungen im 40 Nanometer-Verfahren kommen soll und konkretisiert den Zeitpunkt auf den Beginn der zweiten Jahreshälfte, womit sich die letzten Termine Ende Juli/Anfang August als wahr entpuppen könnten.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

15 Kommentare

15.) Undergroundking 24.04.2009 - 18:57 Uhr
ati hat gelernt und sowas wie damals mit dem g80 soll denen net nochmal passieren, drum werden die alles menschenmögliche machen um zuerst mit 40 nm dx11 karten im markt zu erscheinen.
und wie die erfahrung zeigt, werden die neuen karten ja auch von leuten gekauft, die lieber unter xp zocken.
das können bittere monate für nvidia werden. wer soll dann noch was von denen kaufen? retrofreaks?
14.) f1delity 24.04.2009 - 07:46 Uhr
Er meint Kommentar #8 von Bulldozer
13.) KonKorT 23.04.2009 - 19:16 Uhr
Wie kommst Du jetzt auf die PCGH? Was hat die mit dieser Newsmeldung hier zu tun?
12.) KiTT 23.04.2009 - 08:41 Uhr
"Laut PCGH" lol ^^ Also jeder der etwas tiefer in der Materie ist, weiß, dass alles kommen kann - nur nicht was die PCGH berichtet. Das wär genau wie die Bildzeitung als seriöse Quelle anzugeben ...
11.) Duplex 22.04.2009 - 22:31 Uhr
ja aber überleg mal , was soll ne Office Karte den leisten um GDDR5 zu bekommen , man sieht am G92 chip von nvidia oder an der 4850 das GDDR3 noch vollkommend ausreichend ist , wen die officekarte bis dato nicht sone leistung aufweist wird sich GDDR5 nicht lohnen

selbt 128bit SI wäre für ne Office karte schon sehr gut
10.) SunBlack 22.04.2009 - 21:18 Uhr
Aber das mit GDDR5 halte ich für möglich. Wenn die nächste Generation eine komplett neue Architektur bekommen soll, müssen die am Speichercontroller bestimmt auch etwas ändern. Inzwischen ist aber der Preis zw DDR2 (GDD3) und DDR3(GDDR5) nicht mehr ganz so hoch. Von daher könnte AMD sich, um Silizium zu sparen, gegen GDDR3 entscheiden.
9.) sonnendieb 22.04.2009 - 19:33 Uhr
Ich denke die endgültige Geschwindigkeit ist pure Spekulation. Da hilft nichts außer abwarten.
8.) Cartman 22.04.2009 - 18:35 Uhr
Da mein Q6600 dann ja noch aktuell ist, finde ich jetzt, wäre das wirklich interessant. Ich schätze mal, nVidia will die neuen Karten erst..."beobachten".
7.) Bulldozer 22.04.2009 - 18:10 Uhr
laut PCGH soll der RV870 doppelt so stark wie ein RV790 werden, ein RV790 Crossfire Verbund ist bereits schneller als eine GTX295 und die HD5870 soll das gute High End werden, Nvidia wird erst ab Q4 den GT300 vermarkten, warum sollte dann ATI die HD5870 für 200 € anbieten, wenn Nvidia nur die GTX285/295 im High End hat, kappiert! Die HD5870 wird für 1Q als beste High End Karte bleiben, die Preise werden mind. 300 € sein, sehe ich richtig so
6.) (th) 22.04.2009 - 17:49 Uhr
wow Bulldozer der Beitrag wurde ja zur Geruechtekueche hoch 10...
Warum sollten die Ati's ploetzlich "mind. 350" kosten? Das waere gegen Ati's Mainstream politik, ich denke die machens wie bei 48xx und 38xx und bringen erstmal karten um 200 raus.
10% schneller als GTX295?
RV970?
nur noch DDR5 aufwaerts? Was sollte das bringen? DDR5 verbraucht zuviel NRGie fuer Low-End...
lol son Traumbeitrag hab ich lange nicht mehr gelesen ^^

Wie gesagt hoffe die ersten Karten werden bezahlbare Mainstreamkarten sein, dann evtl. attraktiv fuer mich.
5.) Bulldozer 22.04.2009 - 16:39 Uhr
Wenn die Karten so schnell kommen, werden Sie mind. 350 € kosten, AMD hat dann eine Single GPU Karte die vielleicht 10% schneller als eine GTX295 rechnet, viel Spaß Nvidia! AMD is Back to High End :D

ATI hat seit dem RV770 alles richtig gemacht, sie benutzen noch den alten R600 Design, Sie Optimieren immer weiter und sparen mehr Geld als Nvidia, bei Nvidia kostet ein GT200 das 4x wie ein RV770 in der Produktion.

Was mich noch interessiert, ob ein RV970 kommt, ich denke nicht, weil ATI bestimmt als nächstet ein neues Design erstellt, das nur noch DDR5 und aufwärts unterstützt. Spekulationen von DDR6 gibts noch nicht, schade....
4.) Duplex 22.04.2009 - 16:01 Uhr
wens was gebrauchbares wird , also ich mein hoffentlich sind damit highend GPUs gemeint anstatt so low end office karten die net mal für dx9 gebrauchbar sind
3.) sonnendieb 22.04.2009 - 14:18 Uhr
Ich hoffe, Nvidia ist bis dahin noch in der Lage mit der aktuellen Generation Druck zu machen. Dann sind sie zwar technologisch im Hintertreffen, aber über den Preis kann man aj vieles regeln, wie ATI ja immer schön zeigt.
2.) eXEC 22.04.2009 - 14:01 Uhr
Schade ist, dass Nvidia anscheinend bis Oktober braucht. Bis dahin werden die Preise aller Voraussicht nach nämlich sehr schlecht sein. Für den Preis ist es imho besser, wenn Nvidia vorlegt und ATI mit einem guten Preis nachlegt, da die Produkte etwas schwächer sind.
1.) sonnendieb 22.04.2009 - 13:56 Uhr
Da bin ich aber mal gespannt wie ein Flitzebogen! Hoffentlich taugen die Dinger was und haben einen vernünftigen Preis, dann wird meine nächste Graka eine ATI