Benötigt die HD 4750 auch einen Stromstecker?

AMDNach den letzten, durchgesickerten Infos wird AMDs erste 40 Nanometer-Grafikkarte, die HD 4770, mit 80 Watt TDP knapp die magischen 75 Watt übersteigen und somit doch wieder einen zusätzlichen Stromstecker benötigen, da der PCI-Express-Port lediglich 75 Watt zur Verfügung steht.
Wie Fudzilla jetzt berichtet, soll dies auch auf die taktschwächere HD 4750 zutreffen.

Geschuldet soll dies offenbar der Tatsache sein, dass GDDR3- statt GDDR5-Speicher eingesetzt wird. Letzterer benötigt mehr Energie; nicht zuletzt weil die Versorgungsspannung hier zwischen 1,8 und 2,0 Volt schwankt, während GDDR5-Speicher mit 1,5 Volt auskommt.
Der andere Speichertyp tangiert die Leistungsaufnahme anscheinend stärker als den Chiptakt, denn dieser soll laut Fudzilla - wie vermutet - etwas humaner ausfallen, wenngleich man eine konkrete Zahl noch schuldig bleibt.

Die HD 4770 soll gerüchteweise Anfang Mai das Licht der Welt erblicken. Wann die HD 4750 folgen wird, ist derzeit noch unklar. Dass die Karte aber kommt, scheint laut Fudzilla sicher.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

1 Kommentar

1.) Duplex 15.04.2009 - 10:37 Uhr
auch bei 70W hätte ich lieber son 6pin stecker dran ,so kann man zumindest OCn ohne das die PCIe spezifikation überschritten wird