HD 4890: 1 GHz Chiptakt die Regel?

AMDDie bis dato eher unbekannte Seite FPSLabs bringt neue Informationen zur HD 4890 ins Spiel. Zum einen wartet man mit den zwei grundlegenden Änderungen des RV790 gegenüber RV770 auf, zum anderen kann man erste Aussagen über das Overclocking-Verhalten treffen. Ganz nebenbei nennt man auch noch einen neuen, vorgezogenen Launchtermin. Aber der Reihe nach:

Gemäß FPSLabs hat es beim RV790, der ursprünglich - wir berichteten - in 40 Nanometer geplant war, zwei nennenswerte Änderungen gegenüber dem RV770 gegeben. Zum einen wurden Optimierungen durchgeführt, die höhere Taktfrequenzen ermöglichen und zum anderen gibt es jetzt eine eigene Taktdomäne für den Speichercontroller. Letzteres scheint dabei ein gewichtiges Instrument bei der Leistungsaufnahme des Chips.

Doch was meint man konkret mit höherem Taktpotential? Wie man weiter ausführt, stimmt es zwar, dass die HD 4890 referenzseitig mit 850 MHz Chiptakt und 975 MHz Speichertakt ausgeliefert würde, es sei aber keine Seltenheit, dass durch Übertakten 1000 MHz Chiptakt und bis zu 1200 MHz Speichertakt erreicht werden können.
Man selbst, offenbar schon im Besitz eines HD 4890-Samples, präsentiert 3DMark Vantage-Ergebnisse mit Taktraten von bis zu 1050/1175 MHz und bekräftigt damit den Wahrheitsgehalt der vor zwei Tagen aufgesetzten Meldung.

Am Ende des Artikels verweist man darauf, dass der Launchtermin nun schon der 2. April sei. Nachdem offenbar lange der 6. April festgesetzt wurde und dann kürzlich auf den 9. April verschoben wurde, heißt es jetzt offenbar 2. April.
Wie schon seinerzeit beim Launch der HD 4850 könnten an dieser Tatsache die Grafikkartenpartner nicht ganz unschuldig sein. Sie haben offenbar vorab Karten an Online-Shops verteilt, so dass in Fernost HD 4890-Grafikkarten vereinzelt schon seit dieser Woche zu kaufen waren/sind. Aber auch die nahende Präsentation der GTX 275 spielt hier mitunter eine Rolle.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

8 Kommentare

8.) Duplex 25.03.2009 - 18:49 Uhr
bin mal gespannt was Nvidia dagegen hält wen die mit GTX285 konkuriert
7.) KodeX 25.03.2009 - 17:25 Uhr
Wenn man sich das so ansieht, dann kommt mir direkt DIESE News in den Sinn.
6.) (th) 25.03.2009 - 17:01 Uhr
klingt wunderbar. Angeblich sollen Haendler die Karten ja schon haben von daher - viel Glueck Ati!
5.) w0mbat 25.03.2009 - 15:43 Uhr
Ich hab geschrieben "fast" und 5-8% sind auch fast.
4.) KodeX 25.03.2009 - 13:55 Uhr
@ w0mbat:

Wie soll denn eine HD 4890 @ 850/975 MHz, die ja durchschnittlich gerade einmal 10,8 % höher als eine HD 4870 taktet an eine 17 % schnellere GTX 285 rankommen? Nimmt man unseren Test zu Hilfe, so wird die Radeon zirka 8,3 % schneller als eine HD 4870 rendern und somit immer noch 8,1 % hinter der GTX 285 sein - und das wohlgemerkt unter 8x AA.
Aber eine Radeon HD 4890 mit 1000/1200 MHz (33 % Mehrtakt) dürfte insgesamt schon 25 % schneller als eine HD 4870 sein und sich mit der GTX 285 messen können.

@ gOOm-xEON:

1000 Watt? Wenn man doch selbst bei einer HD 4870 X2 mit einem 450 Watt Netzteil auskommt, wieso sollte man für eine HD 4890 ein 1000 Watt Netzteil benötigen?
3.) w0mbat 25.03.2009 - 13:32 Uhr
@Duplex: Eine HD4870 1GB mit 750/900 ist in 1680x1050 8xAA/16xAf schon "nur" 17% hinter einer GTX 285, eine HD4890 1GB mit 850/975 sollte da schon fast rankommen, eine mit 1000/1150 wäre weit vor der GTX 285.
2.) gOOm-xEON 25.03.2009 - 13:29 Uhr
1000W Netzteil, ich komme :D
1.) Duplex 25.03.2009 - 12:19 Uhr
die 4890 @1ghz wäre doch in etwa auf GTX280/85 neveau oder ?
wäre ja echt hart , aber vom stromverbrauch wollen wir garnicht reden