GeForce 7600 GT mit neuen technischen Daten

NvidiaVor gut einer Woche machten erste Bilder von der kommenden nVidia GeForce 7600 Serie ihre Runde. Auch Spezifikationen kamen ans Tageslicht aus denen hervorging, dass das größere Modell der beiden, die 7600 GT, über 12 Pixelpipelines verfügt, ein 128-Bit breites Speicherinterface hat und Taktraten von 500/1000 MHz beim Chip und Speicher. Wir prognostizierten bereits, dass vor allen Dingen die Taktrate des Speichers angehoben werden wird und wir sollten nach derzeitigem Stand auch recht behalten.

nVidia GeForce 7600 GT

So wird nun von Dailey-Tech berichtet, dass der Chiptakt sich gar auf 560 MHz beläuft - ein Indiz für das gute Vorankommen mit dem 90nm Prozess? Außerdem geht man jetzt davon aus, dass der Speichertakt bei 1250 MHz liegt und man so wenigstens auf 20 GB/s kommt. Eventuell hat nVidia die Taktraten kurz vor dem Launch noch einmal erhöht, weil sie von den Plänen der X1800 GTO seitens ATi überrascht worden sind. Generell lässt sich sowieso festhalten, dass nVidia mit der Vorstellung der Radeon X1700 Serie, falls sie denn erscheinen sollte, mit einer GeForce 7600 GTX kontern könnte - der Name legt einem zumindest die Vermutung nahe.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare