Intel präsentiert Atom Z5xx-Serie

IntelIntel hat heute im Rahmen der zurzeit in Hannover tagenden IT-Messe Cebit seine Atom-Plattform für das so genannte Embedded Computing erweitert. Darunter sind Einsatzgebiete wie Auto, Anlagenbau, Gesundheitswesen, Hausautomaten und viele weitere mehr zu verstehen.

Konkret wartet Intel mit sechs neuen Prozessoren auf, wobei zwei auf einem jeweils 182 mm² großem Package basieren und vier auf einem 484 mm² großem Package. Weiter gruppieren sich die Prozessoren in P- und PT-Serie. Letztere kann Umgebungstemperaturen zwischen -40 und 85 Grad Celsius ausgesetzt werden.

.TaktFSBL2-CacheTDPUmgebungAusmaße
Z5301,6 GHz133 MHz512 KiB2,2 Watt0 bis 70°C182 mm²
Z5101,1 GHz133 MHz512 KiB2,2 Watt0 bis 70°C182 mm²
Z530P1,6 GHz133 MHz512 KiB2,2 Watt0 bis 70°C484 mm²
Z510P1,1 GHz133 MHz512 KiB2,2 Watt0 bis 70°C484 mm²
Z520PT1,3 GHz133 MHz512 KiB2,2 Watt-40 bis 85°C484 mm²
Z510PT1,1 GHz133 MHz512 KiB2,2 Watt-40 bis 85°C484 mm²


Die TDP aller Prozessoren wird mit 2,2 Watt festgehalten. Der FSB ist durchgängig 133 MHz (FSB533) schnell und der L2-Cache gewohnte 512 KiB. Die Taktfrequenz schwankt zwischen 1,1 und 1,6 GHz.

Wann die Prozessoren erhältlich sein werden, nannte Intel nicht. Im Rahmen der Cebit führte man aber schon Alltagsbeispiele auf aufgebauten Systemen durch.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare