Phenom II X4 800 auf 6 MiB L3-Cache modden

AMDVor knapp zwei Wochen wurde publik, dass man unter bestimmten Voraussetzungen, die bis zur Stunde nicht zweifellos geklärt sind, einen Phenom II X3 zu einem Phenom II X4 per Bios-Veränderung freischalten kann.
Jetzt hat ein Administrator bei Planet3DNow! herausfinden können, dass offenbar auch der L3-Cache der Phenom II X4 800-Reihe, der lediglich 4 MiB beträgt, auf 6 MiB freischaltbar ist.

Anders als beim Phenom II X3-zu-Phenom II X4-Hack musste, um die vollen 6 MiB L3-Cache zu nutzen, nicht eine Option im Bios verändert werden, sondern der Prozessor wurde von vornherein mit 6 MiB L3-Cache erkannt. CPU-Z-Auslesefehler? Nein, auch das Bios attestierte dem Phenom II X4 810-Prozessor die vollen 6 MiB L3-Cache. Letztenendes brachte ein Cache-Test im Rightmark Gewissheit: Es werden nicht nur 6 MiB angezeigt, sondern diese sind auch wirklich nutzbar, wie eine Verlaufskurve der Latenz zeigte.

Sämtliche Änderungen im Bios vorzunehmen - man wollte den "Schuldigen" finden, welcher dazu führt, dass die CPU mit 6 MiB L3-Cache angesprochen wird - verliefen im Sande.
Daraufhin entschloss man sich, einen CMOS-Clear durchzuführen und siehe da: Plötzlich waren nur noch die legitimen 4 MiB L3-Cache nutzbar! Jegliche Änderungen, wieder die vollen 6 MiB freizuschalten, waren bislang ergebnislos.

Trotzdem: AMD hat wie schon beim Kernedeaktivieren offenbar auch beim Cachedeaktivieren keinen Laser-Cut durchgeführt. Die softwareseitige Deaktivierung scheint zwar kostengünstiger, ist aber - wie man hier erneut sieht - wenig effektiv.
Ob AMD beim Phenom II X2 daraus seine Lehren zieht? Dass alles inszeniert ist, daran glauben inzwischen nur noch die Wenigsten.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

12 Kommentare

12.) Phenocore 06.03.2009 - 20:23 Uhr
Na-ja, von 4MB Cache auf 6MB Cache bringt in Desktopanwendungen kaum Mehperformance bei Standardtakt.

@eXEC
E8400 ist deutlich effizienter als ein X3 720 mit seiner hohen Verlustleistung unter Last. Für X4 und X3 mit 65W TDP hat AMD damals auch deutlich mehr Geld verlangt. Aktuelle X3 gibt es gar nicht mit einer kleineren TDP. Und die Leistung?
Bis auf Rendering kann der E8400 auch mit dem X3 720 mithalten, troz eines Kernes weniger. Bei Spielen ist der E8400 schneller.
Wer nur Rendern will, kann sich auch gleich ein Quadcore kaufen. Oder die vielleicht noch bessere Alternative, einfach auf Larrabee warten, die wird bei Rendering und solchen Sachen unschlagbar sein...
11.) Duplex 05.03.2009 - 12:07 Uhr
natürlich war bei der 6800GT ebenfals so, keiner hatte das wissen , aber haufenweise schalteten piplines frei ect..

das mit dme wissen glaub ich ist nicht so das ,
amd sollte mal schleunigst nen bios update bringen der die ganzen tuning massnahmen deaktiviert
10.) Crimson II 05.03.2009 - 07:49 Uhr
Hallo erst mal an alle im Forum.

Finde die Sache ganz gut. Hatte auch einen X3 720. Nachdem ich den 4ten Kern freigeschalten habe, konnte ich den für 160 € verkaufen. Ist doch für die die Ahnung haben ein gutes Geschäft.
Wenn der Grund für die "L3-Erweiterung" dann gefunden wurde, kann man es ja auch mal versuchen.
Ich bezweifle das hierdurch AMD so viel Geld durch die Finger geht, denn wie hier schon gesagt wurde, es werden nur wenige das nötige Wissen haben die Einstellungen vor zu nehmen.
9.) KiTT 05.03.2009 - 02:13 Uhr
Ganz klar, weil eben der 0815 user solche modifikationen nicht vornehmen kann. Das sind eher die "enthusiasten" wie wir, die sich über solche dinge freuen. Ich schätze, dass der großteil der verkauften CPUs unagetastet bleiben wird. Mich freuts!
8.) Duplex 05.03.2009 - 00:12 Uhr
naja amd verdient aber an einer X4 CPU mehr als an einer X3 cpu ... zuwas dann ein kern schenken
7.) CaptainCosmotic 04.03.2009 - 23:43 Uhr
@eXEC: ich glaube Kaum dass AMD dies tun wird. Es gibt ja wohl kaum bessere Publicity als "geheimes" Tuningpotenzial. Schon der Radeon 9500 zu 9700 Mod hat einige Personen auf die ATI Seite gelockt. Ich denke AMD tut die Newswelle recht gut.
6.) eXEC 04.03.2009 - 21:58 Uhr
@Cartman: Ich stimme w0mbat hier klar zu. Erst lesen, dann posten und nicht erst posten, dann abhauen weil Postcount +1...

AMD hat momentan sehr gute Preis/Leistungs-Prozessoren wie den Phenom-2 940 für ziemlich exakt 200€, oder einen AMD Phenom-2 X3 710 (3x 2,6 Ghz, 6 MB L3) für 110€! Das sind 3x 2600 Mhz und kostet weniger als ein E8400, der sogar teurer ist als ein X3 720 mit 3x 2,8 Ghz! Imho ist der E8400 völlig überbewertet und Preis/Leistung stimmt im Vergleich zu den TrippleCores ÜBERHAUPT NICHT.
Man bezahlt 10€ Aufpreis für 200Mhz mehr Takt pro Kern und eine ca. 5% bessere Leistung pro Takt - Also etwa 12,5% mehr Leistung pro Kern - Dafür hat der Phenom aber einen kompletten zusätzlichen Core mit 2800 Mhz, der in Multicore-Anwendungen richtig durchschlägt! Für 10€ weniger!

Und diese "Probleme" (X3 -> X4, 4MB -> 6MB) sind nicht schlimm. Ersteres betrifft sowieso nur Overclocker - Und die freut es normalerweise eher, wenn sie einen vierten Kern freischalten können!
Letzeres ist ein Vorteil, man bekommt mehr Cache zum gleichen Preis ohne Nachteile.
Somit sind diese zwei Fehler seitens AMD für die Firma selbst vielleicht eher peinlich, aber haben definitiv keine negativen Auswirkungen! Zudem kann man leider davon ausgehen, dass in Zukünftigen Revisionen der Cache/Kern per Lasercut zerstört wird...
5.) Duplex 04.03.2009 - 21:35 Uhr
naja die Phenom 2 cpu sind ja recht gut , und auf jedenfall besser wie die erste generation^^

aber bis auf die Overglocking rekorde habe ich nicht unbedingt positives über die cpus gesehn , irgentwie mangelts an test und werbung kanns sein ?

P/L haben die ja nen unschlagbaren

nur X3 zum X4 machen^^
4mb LVL 3 cache zu 6mb ...

was kommt als nächstes ?
4.) w0mbat 04.03.2009 - 20:56 Uhr
@Cartman: Du hast anscheinend keine Ahnung worüber du redest. Bitte informiere dich das nächste Mal, bevor du was schreibst.
3.) Cartman 04.03.2009 - 19:51 Uhr
Irgendwie schafft es AMD nie, was vernüftiges auf die Beine zu stellen. Erst der L2 Bug, und nun das. Autsch.
2.) KonKorT 04.03.2009 - 18:47 Uhr
Kann ich Dir leider auch nicht sagen. Denke aber mal nur 48-fach. ;)
1.) w0mbat 04.03.2009 - 18:46 Uhr
Interessant wäre, ob die vollen 6MB auch 64x angebunden waren.