Neues Nero Move it unterstützt Nvidia CUDA

NvidiaWie Nvidia in einer Pressemitteilung kund tut, wird die kommende Version von Nero Move it Gebrauch von der Nvidia-API CUDA machen. Für alle Geforce 8-, 9- und GTX-Besitzer heißt dies deutliche Leistungssteigerungen ohne Aufpreis, wenngleich leider noch unbekannt ist, wie hoch diese ausfallen werden.

Charly Lippoth, Chief Technology Officer bei Nero, beschreibt den Funktionsumfang der Software wie folgt:

"Nero Move it bietet die Möglichkeit, ihre Video-, Musik- und Fotosammlungen einfacher zu organisieren. Durch die Nutzung der NVIDIA-CUDA-Technologie und der damit verbundenen Zeitersparnis bei der Videoumwandlung können die Anwender ihre Inhalte noch schneller auf mobile Geräte übertragen."

Konkret soll sich die Nvidia-GPU hier Aufgaben wie Anpassen eines HD-Videos für iPod oder Erstellen von Full-HD-Videoinhalten im H.264-Videokompressions-Standard annehmen. Dazu ein weiterer Kommentar von Michael Steel, Nvidia:

"Nero Move it erlaubt Nutzern, digitale Inhalte ohne großen Aufwand umzuwandeln und auf eine Vielzahl gängiger mobiler Geräte zu übertragen. Durch die Verlagerung der Abwicklung bestimmter Videoaufgaben von der CPU auf die GPU übertragen Nutzer ihre Inhalte in einem Bruchteil der bisher benötigten Zeit."

Nero Move it ist zurzeit für 49,99 EUR erwerbbar. Das Update, welches den CUDA-Support in die Software holt, soll kostenlos sein und im April kommen.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare