HD 4870 und HD 4850 fallen bis zu 25% im Preis

AMDGemäß einem Bericht auf Dailytech werden HD 4870 und HD 4850 noch diese Woche um bis zu 25 Prozent im Preis fallen. Konkret sollen HD 4870 und HD 4850 nur noch 149 und 129 US-Dollar kosten.

Die HD 4870 mit serienmäßigen 512 MiB wird zurzeit noch ab 199 US-Dollar angeboten und soll nach der Preisanpassung nur noch 149 US-Dollar kosten, was einem Preisfall von 25 Prozent gleichkommt. Damit wird sie sich preislich genau zur Geforce GTS 250 mit 1024 MiB Texturspeicher positionieren, welche Nvidia morgen launchen wird. Zurzeit befindet sich auf dieser Preisposition die 9800 GTX+ mit 512 MiB, welche im Zuge der Einführung der Geforce GTS 250 vermutlich komplett verschwinden wird.

  • HD 4850 - $129
  • HD 4870 - $149


Im selben Atemzug soll auch die HD 4850 von 149 auf 129 US-Dollar um rund 15 Prozent im Preis fallen. Damit begegnet sie preislich der kleineren Geforce GTS 250 mit 512 MiB Texturspeicher.
Letztenendes ist die Rede davon, dass die HD 4830 komplett verschwinden wird. Hier dürfte klar auf die Produkteinführung der RV740-Produkte ala HD 4750 und HD 4770 angespielt werden, welche nach letzten Gerüchten für den 6. April erwartet werden.

Ob Nvidia noch kurzfristig auf die ATI-Preissenkung reagiert, wird der morgige Tag zeigen müssen. Die Geforce GTX 260 216 scheint mit ihren jetzigen 229 US-Dollar kein attraktives Grafikprodukt mehr zu sein.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

8 Kommentare

8.) hmd 04.03.2009 - 11:51 Uhr
Da hast du schon Recht. Hat aber mehr damit zu tun, dass der Markt immer nach neuen Produkten schreit. Der Geschwindigkeitszuwachs ist mehr oder weniger linear, die Produktezyklen immer kürzer (oder das Renamen ;))... ergo weniger prozentualer Unterschied zwischen den Produkten.

Hab schon mal geschrieben, dass es aus meiner Sicht nur mit Dual-/Multi-GPUs Sinn macht, grosse Performancesprünge zu machen. Alles andere (aufgeblasene super GPUs)ist in der Entwicklung und Produktion viel zu teuer, weil halt schlicht der Massenmarkt fehlt (Segement ist viel zu klein, legt der Hersteller nur drauf).

meine Meinung :)
7.) Duplex 03.03.2009 - 15:35 Uhr
ich beklage mich , ich sage nur wen ich highend haben will und dafür 400€ ausgeben kann/möchte da will ich leistung pur , eben highend und keine karte die 10% schneller ist wie die 200€ günstigere perfomance klasse , die blöden hersteller sollen mal richtige produkte aufn markt bringen die leistung bringen und net karten kaum schneller wie die vorgänger sind ( siehe 9800GTX+/GTS250 1GB und GTX260 , da fehlen einige % und der G92B ist dran ... )
6.) hmd 03.03.2009 - 09:04 Uhr
@Duplex
Du bist der Erste der sich über günstige Preise beklagt. lol
Ich musste vor ein paar Jahren für eine schwachbrüstige GT6600 mit 128 MB Speicher noch 200 Euro hinblättern. Das ist doch der Witz schlechthin. Früher waren die Preise viel zu hoch.

Setz doch die Preise ins Verhältnis zu einem normalen Office-PC oder einem günstigen Notebook. Endlich befinden sich die Grafikkarten auf vernünftigem Preis-Niveau.
5.) Duplex 02.03.2009 - 22:37 Uhr
irgentwie find ich macht AMD den ganzen unteren mark kaputt

kein mensch der nüchtern ist kauf sich nun noch eine 9600GT für 80€ oder ne 46XX

die alten zeiten wo Highend eben highend war gefallen mir besser , damals wars übersichtlich und von der leistung gut eingeteilt mit dem preis

highend 400€<
Performance 200€<
Midrage70-150€
lowend >50€

heute ist es ja quasi

Lowend >40€
Midrage 80-100€
Performance 100-120€
highend 130-300€

bis auf die dualchip monster...
4.) (th) 02.03.2009 - 17:49 Uhr
vor allem wenn man bedenkt dass die offiziellen zahlen meistens sowieso hoeher waren als der tatsaechliche verkauf... (Saphire 4870 war schon bei 150$)... Nvidia wird wohl einstecken muessen... bei den Preisen juckt mich PhysX sicher nicht mehr!
3.) QRT 02.03.2009 - 17:41 Uhr
Muss aber, wenn sie nicht noch mehr Marktanteile verlieren wollen.
2.) Duplex 02.03.2009 - 17:31 Uhr
Nvidia wirds schwer haben ich glaube kaum das man die GTX260 auf 150-170€ trimmen kann

der chip selber soll ja rund 100$ in der herstellungkosten laut gerüchten , kp wie es bei den 55nm chips aussieht aber 150€ ist glaub schwer realisierbar
1.) Bulldozer 02.03.2009 - 16:54 Uhr
HD 4850 = 105 €
HD 4870 = 120 €

Preise von $ in € umgerrechnet bei 1 € > 1,25 $

Wenn das stimmt, wird die GTX260 bald nur noch 150-170 € kosten

Oder die HD4890 übernimmt den alten preis der 4870, die HD4890 ist ja nur 7-10% schneller als die GTX260...