Aus Phenom II X3 kann Phenom II X4 werden

AMDSeit heute morgen wird im Netz heftig gestritten: Kann man beim Phenom II X3 den vierten Kern aktivieren? Lange ist's her, dass der Käufer seine Hardware-Komponente durch Hard- oder Software-Modifikationen zu mehr Power verhelfen konnte - das lineare Übertakten ausgeschlossen -, doch es gibt einen Streif am Horizont, der alte Herzen wieder höher schlagen lässt.
Gestreut wurden die Gerüchte von einer koreanischen Internetseite, der es gelang, den vierten Kern beim Phenom II X4 710 nutzbar zu machen, indem sie im Bios die Option ACC von Disabled auf Auto geschaltet hat. Inzwischen versucht sich eine regelrechte Horde am Freischalten des vierten Kerns. Mit Erfolg?

Vorab: Nicht jeder Phenom II X3 kann auf einen Phenom II X4 freigeschaltet werden!
Xtremesystems glaubt, analysiert zu haben, dass lediglich Phenom II X3-CPUs aus der vierten Kalenderwoche dieses Jahres zum Hack prädestiniert sind - ob Phenom II X3 710 oder 720 BE soll keine Rolle spielen. Weiter führt man an, dass vermutlich das Board auf einen 790GX-Chipsatz mit SB750 setzen muss. Zu der Erkenntnis kommt man bei der Betrachtung der bisher verwendeten Boards, bei denen die Freischaltung reibungslos funktionierte:

  • Asrock AOD790GX/128MB
  • Biostar TA790GX 128M
  • Biostar TA790GX XE
  • Gigabyte MA790GP-DS4H


Dass allerdings selbst bei übereinstimmenden Kriterien der Hack nicht immer von Erfolg sein muss, beweist ein User aus dem Forumdeluxx. Bei ihm war der Hack zwar erfolgreich, allerdings klagt er seit Aktivierung des vierten Kerns über Instabilitäten beziehungsweise startet selbst Windows nicht mehr richtig.

Aus ökonomischen Gesichtspunkt müssten alle Phenom II X3-CPUs einen defekten, vierten Kern besitzen. Andernfalls hätte AMD ihn ja für mehr Geld als Phenom II X4 unters Volk mischen können.
Da das Auftreten offenbar allerdings auf einen bestimmten Produktionszeitraum begrenzt ist, liegt der Schluss nahe, dass zu diesem Zeitpunkt der Anteil an defekten Quad-Cores noch zu gering war, man aber trotzdem das untere Mittelklasse-Segment pünktlich versorgen wollte und daher künstlich bei manchen Vierkernen einen Kern deaktiviert hat.

Wir werden Sie auf dem Laufenden halten. Allzu große Hoffnungen, wenn man einen neuen Phenom II X3-Prozessor kauft, diesen später mit vier Kernen zu betreiben, sollte man sich allerdings nicht machen. Möglich - dies zeigen inzwischen diverse User-Tests - ist es aber.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

7 Kommentare

7.) Chuck 24.02.2009 - 14:17 Uhr
hallo Luk, ich beabsichtige nicht für jemanden Werbung zu machen, sondern wollte nur die News mit einem Tick mehr Information ausbauen. Ich hab zur zeit einen E6750 und beabsichtige auf 4 Kerne zu wechseln. Bin kein Fanboy sondern suche bei Intel als auch bei AMD wobei nur das Preis-/Leistungsverhältnis stimmen muss. Desweitern muss ich gestehen, dass AMD einen kleinen moralischen Bonus bei mir hat duch Fakrik in Dresden aber Intel hat teils auch Kooperationen mit deutschen Hochschulen glaub ich. Also will ich meine Statements nicht als Werbung verstanden wissen.
gez. Chuck
6.) Like-That 24.02.2009 - 13:38 Uhr
Natürlich geben sie´s nicht zu - wär ja regelrecht dumm von der Marketin-Abteilung
dies zu bestätigen. Schön alles vertuschen und den Unwissenden spielen ;)
5.) f1delity 24.02.2009 - 11:50 Uhr
@Like-That
http://ht4u.net/news/20022_amd_prueft_p ... _x3-tweak/
4.) Da-TiMoU 23.02.2009 - 22:36 Uhr
Laut Computerbase geht das auch mit dem Awardbios. ;)
3.) Luk Luk 23.02.2009 - 22:16 Uhr
Herzlich willkommen im Forum Ihr Beiden :)

Wenn es beabsichtigt ist, ists natürlich wieder nur Werbung, ansonsten ist das ein toller Hype :D
2.) Chuck 23.02.2009 - 21:58 Uhr
Also in diversen Foren ist zu lesen, dass es potenziell mit allen Phen.II X3 aus woche 4 gehen kann, falls sie technisch OK sind aber deaktiviert, nur per AMI-Bios (Award-Bios scheint nicht fähig dazu zu sein). nur AM2+ Boards 790(GX oder FX) SB750, AM3 scheint nicht zu gehn. Der X3 720BE wird teilweise sogar als X4 920BE (6MiByte L3-Cache sei Dank) angezeigt. Klar gibt das nen Boom und einen "Run" auf diese Chance. Wieso der Strom-Verbrauch bei den X3 so gut eingedämmt werden konnte und wieviel mehr Selbige als freigeschalteter X4 aus der Stckdose nehmen kann ich nicht sagen aber potenziell könnten sie als X4 weniger als das X4 9xx Gegenstück an Strom nehmen.
1.) Like-That 23.02.2009 - 21:13 Uhr
Ich glaub, AMD hat das Absichtlich gemacht.
Gibt einen schönen Hype, wie man sieht.