Gibt Nvidia Partnern wieder freie Hand?

NvidiaWie auf einem Bericht bei Xbitlabs nachzulesen ist, wird Nvidia anlässlich der weltweiten Wirtschaftskrise demnächst seinen Partnern wieder mehr Rechte beziehungsweise Eigenverantwortung bei der Entwicklung eigener Grafiklösungen übertragen, damit der Markt neue Innovationen zu Gesicht bekommt und die Nachfrage steigt.

Die "lockere Hand" soll sich insbesondere im High-End-Segment bemerkbar machen, wo die Partner derzeit fertig gebastelte Platinen statt einzelne Geforce-Chips in die Hand gedrückt bekommen und entsprechend weiterverkaufen.
Dass Nvidia schon alles in einem Guss liefert und somit die Partner fast zu Zwischenhändlern avancieren, hat zum einen den Vorteil, dass einheitliche Komponenten ausgeliefert werden, die im vorhinein streng auf Qualität überprüft werden können, und zum anderen, dass die Partner Geld in Eigenentwicklungen sparen können, so dass der Kostenapparat insgesamt effizienter ausfällt.

Aufgrund rückläufiger Nachfrage überdenkt Nvidia allerdings zurzeit seine Strategie. Schickt man den Partnern nur noch einzelne Grafikchips, so sind diese gerade dazu angehalten, eigene Platinen zu entwerfen und sich somit von ihren Mitbewerbern abzusetzen - Konkurrenz belebt den Markt!
Konkret soll diese Änderung die Grafikchips GTX 260 und GTX 285 betreffen, welche beide im 55 nm-gefertigten G200b-Chip aktuell produziert werden.
Erst vor wenigen Tagen gab es erste Hinweise auf eine Eigenkreation Zotacs auf GTX 285-Basis, wenngleich auf den ersten Blick die einzig getätigte Änderung die Verschiebung der Stromversorgung des Speichers darzustellen scheint.

Nvidia hat die Gerüchte noch nicht kommentiert, täte aber gut daran, die Idee in die Tat umzusetzen. So würde man seinen Partnern auch indirekt das richtige Rüstzeug für die Cebit mit auf den Weg geben, nämlich Eigenkreationen auf bekannten, beliebten Produkten.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

2 Kommentare

2.) Diesel_im_Blut 20.02.2009 - 16:08 Uhr
Grundsätzlich ist das zu begrüßen, dass die Paartner wieder eignen Layouts entwerfen können. MSI will doch auf der Cebit eine GTX 260 mit doppeltem Speicher vorstellen. Könnte schon eine weitere Eigenkreation sein.
1.) eXEC 20.02.2009 - 09:10 Uhr
Eine nicht fiepende, quallitätsgeprüfte GTX-285 in 55nm. Das wär schön