AMD Phenom II AM3 nächste Woche erhältlich

AMDHeute überschlugen sich die Meldungen, dass es bei der Einführung der Phenom II-Modelle für den Sockel AM3 (Codename: Deneb(X4) und Heka(X3)) möglicherweise eine Verzögerung bis März oder gar April geben könnte.
Während Fudzilla davon ausging, dass Probleme mit dem DDR3-Speichercontroller den Ausschlag für die vermutete Verzögerung gäben, glaubte Computerbase, dass die Personalkürzungen bei AMD zu Engpässen führen könnten und gibt die Kollegen von HKEPC als Quelle an.

Wie wir jedoch aus einem Telefonat mit AMD erfahren konnten, wird der Phenom II für den Sockel AM3 Anfang der nächsten Woche erscheinen (Hard-Launch). Die Gerüchte über eine Verzögerung sind demnach als falsch zu bewerten.

Der große Andrang auf Phenom II X4 920 und 940 zeigt, dass die neuen 45 nm-Modelle deutlich attraktiver sind als ihre 65 nm-Vorgänger (Codename: Agena (X4) und Toliman(X3)). Inwiefern sich Geschwindigkeitsvorteile durch die Verwendung des DDR3 Speichers ergeben, werden die ersten Tests zeigen. AMD sprach hier in der Vergangenheit optimistisch von 5 Prozent Performanceplus.

Zur Erinnerung: AMD hatte Anfang Januar seinen neuen Phenom II vorgestellt (Codename: Deneb), welcher auf die neue 45 nm-Fertigung setzt. Die ersten beiden Modelle (Phenom II X4 920 und 940) erschienen allerdings noch für den Sockel AM2+, wohingegen alle kommenden Modelle schon auf den Sockel AM3 setzen sollen. Der Unterschied besteht hauptsächlich in der Wahl des Arbeitsspeichers. AM2+ setzt noch auf DDR2, bei AM3 soll dagegen schon DDR3 zum Einsatz kommen.

AMD hat sich für eine komplizierte Strategie entschieden, um die neuen AM3-Prozessoren auch auf den alten AM2+ Mainboards lauffähig zu machen, nämlich die Verwendung eines doppelten Speichercontrollers, der sowohl DDR2 als auch DDR3 ansteuern kann. Dadurch kann man AM3-Prozessoren auch auf AM2+-Mainboards betreiben, jedoch keine AM2+-Prozessoren auf AM3-Mainboards, weil diesen der notwendige DDR3-Speichercontroller fehlt oder deaktiviert wurde.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare