Stornieren Nvidia-Partner 1,5 Millionen Chips?

NvidiaNach Angaben des taiwanesischen Branchendienstes Digitimes wurden im laufenden Quartal bis zu 1,5 Millionen Nvidia-Chips von den jeweiligen Partnern storniert. Grund ist, dass die meisten Nvidia-Partner noch gut eingedeckt sind beziehungsweise ob der weltweiten Wirtschaftskrise die Nachfrage an Luxusgütern auf ein Minimum gesunken ist.

In seinem Bericht nennt Digitimes allen voran Palit, die mit 400.000 stornierten Chips für mehr als ein Viertel der zurückgegangenen Chips verantwortlich sind. Weiter werden Asus, MSI und Gigabyte namentlich genannt.
Das erste Quartal 2009 ist aus Nvidia-Sicht heute Abend zuende gegangen. Mitte Februar wird man die Zahlen dann veröffentlichen, doch bereits jetzt kann man erahnen, dass auch hier ein starker Umsatz- und Gewinnrückgang einhergegangen ist.

Interessant wäre in diesem Zusammenhang noch gewesen, wie viele Radeon-Chips storniert wurden. Zwar verkaufen diese sich zurzeit besser als die Geforce-Chips im Desktop-Segment, dennoch musste AMD erst kürzlich in seinem Quartalsbericht ausweisen, dass die Grafiksparte einen 30 prozentigen Umsatzrückgang gegenüber dem Vorquartal erlitt.

Obwohl das neue Jahr 2009 erst wenige Wochen alt ist, kann man sich jetzt schon sicher sein, dass es eines der schwierigsten für die drei großen Intel, AMD und Nvidia wird, wobei ersterem hierbei noch die beste Ausgangssituation zugesprochen werden kann.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

1 Kommentar

1.) eXEC 26.01.2009 - 21:58 Uhr
Was ich ja der Hammer finde ist, dass die GT200-Chips pfeifen, sobalt man FPS im dreistelligen Bereich hat, was z.B. im Menü oder bei alten Spielen oft der Fall ist. VSync limitiert die Framerate zwar, aber dadurch wird ein spürbares Inputlag erzeugt, in Shootern eigentlich ein Ding der Unmöglichkeit. Bei Onlineshooter sind 100 FPS eigentlich keine Seltenheit, bei CS:S habe ich immer etwa 60-140 FPS. Einige User klagen sogar über pfeifen im 2D-Modus! Ein Heatbug haben einige 260/280er obendrein auch noch. Als Silent-Liebhaber disquallifiziert sich somit jede Karte die irgendwas mit GT200 zu tun hat sofort und unabhängig von allem anderen.
Die Radeons gehen mir gerade ebenfalls schwer auf die Senkel, das Flimmern ist nämlich wirklich langsam eine Schande. Bei Dark Messiah merke ich das aktuell ziemlich heftig mit einer HD3870 - Welche ja vom Grundaufbau der HD4000er Serie gleicht, also das Problem wohl auch auf diesen Karten präsent ist.

Selbst wenn ich mir aktuell eine neue Karten kaufen wollen würde, so wäre es weder eine HD4x00 noch eine Nvidia (GT200 pfeift, G92 zu wenig vRAM). Ich würde wahrscheinlich eine 9600 GT als Übergangslösung kaufen und warten bis eine neue, hoffentlich ausgereiftere Karte erscheint...
Naja ich harre jetzt mit der HD3870 aus (reicht ja noch leicht) und kaufe mir dann die nächste ORDENTLICHE Nvidia. Und hoffentlich kommt dann nicht so ein Bildquallität-Bockmist wie die GF7...