AMDs Pläne für 2006 und 2007

AMDIn wenigen Monaten, wenn nicht gar Wochen, wird AMD die neuen CPUs auf Basis des Sockel M2 vorstellen, die erst malig mit DDR2 Support aufwarten können. Überraschenderweise ist den Kollegen von HKEPC eine sehr interessante Roadmap zwischen die Finger gekommen, in der AMD die kommenden Dual-Core CPUs, die den königlichen Namen Windsor tragen werden, listet. Demnach soll alles so bleiben wie gehabt:

Ein jetziger (Toledo) und kommender (Windsor) Athlon 64 X2 beispielsweise, der über 2x 1 MiB Cache und 2,2 GHz verfügt, bekommt weiterhin das 4400+ Rating. AMD sieht also durch den DDR2 Support keinen merklichen Performance Unterschied, der sich hätte im Rating wiederspiegeln müssen. Das aktuelle Flaggschiff im Mainstream Segment, der Athlon 64 X2 4800+, wird abgelöst von einem 5000+ und 5200+, die beide mit 2,6 GHz takten werden. Im absoluten High-End Bereich vollzieht AMD ebenfalls eine Positionsveränderung vor; so wird der Athlon 64 FX 62 mit 2,8 GHz die neue Speerspitze darstellen.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare